Fusion



Alles zum Schlagwort "Fusion"


  • Gespräche ohne Einigung

    Mi., 25.09.2019

    Fusion zwischen Philip Morris und Altria gescheitert

    Eine Marlboro-Zigarettenschachtel: Eine Fusion hätte zwei alte Bekannte wieder vereint: Die vor allem für die Zigarettenmarke Marlboro bekannten Unternehmen gehörten bereits bis 2008 zusammen.

    Sinkender Zigaretten-Konsum in weiten Teilen der Welt zwingt die Tabakindustrie zum Umdenken. Zwei der Schwergewichte im Markt erwogen deshalb eine Fusion. Doch aus dem Zusammenschluss der Marlboro-Hersteller Philip Morris und Altria wird nichts.

  • Raiffeisengenossenschaften Ochtrup und Steinfurter Land

    Sa., 31.08.2019

    Eindeutiges Ja zur Fusion

    Freuen sich über das positive Votum zur Raiffeisen-Fusion: (v.l.) Hermann Tenberge (Vorstandsvorsitzender Ochtrup), Stefan Löcker (Aufsichtsratsvorsitzender Ochtrup), Martin Niehues (Geschäftsführer Steinfurter Land), Ludger Öhmann (Vorstandsvorsitzender Steinfurter Land), Andreas Koers (Geschäftsführer Ochtrup) und Norbert Meinikmann (Aufsichtsratsvorsitzender Steinfurter Land).

    Das war ein eindeutiges Ja zur Fusion der Raiffeisen Ochtrup und Steinfurter Land: Bei den Generalversammlungen beider Genossenschaften stimmten 95 beziehungsweise 98 Prozent der anwesenden Mitglieder für eine Verschmelzung, die zum neuen Jahr in Kraft tritt.

  • Raiffeisen Steinfurter Land und Ochtrup

    Do., 29.08.2019

    Fusion ist unter Dach und Fach

    Die Vorstände der bisher eigenständigen Raiffeisengenossenschaften Steinfurter Land und Ochtrup zeigten sich mit dem Ergebnis der Mitgliederversammlungen zufrieden.

    Die Raiffeisengenossenschaften Steinfurter Land und Ochtrup werden in Zukunft gemeinsam agieren: In getrennt stattfindenden Versammlungen votierten die Mitglieder beider bislang selbstständiger Organisationen mit großer Mehrheit für den Zusammenschluss.

  • Mit Auflagen

    Mo., 19.08.2019

    Altmaier erlaubt Fusion von Mittelständlern

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will notfalls mit staatlicher Hilfe Arbeitsplätze in Deutschland sichern.

    Die letzte Ministererlaubnis für eine Fusion war ein spektakulärer Fall: der Verkauf von Kaiser's Tengelmann an Edeka. Der Fall, mit dem es Altmaier zu tun bekam, war bedeutend kleiner - aber mit hoher Symbolkraft.

  • Fußball: Angestrebte Fusion in Borghorst

    Do., 08.08.2019

    Preußen Borghorst/SV Wilmsberg: Namensfindung wird schwierig

    Die JSG der B-Jugend spielt schon in den neuen Farben und freut sich hier über die Meisterschaft. Klaus Brüning vom Vorstand des SV Wilmsberg (oben) würde sich über den Vereinsnamen FC Piggen Borghorst freuen.

    Die Fußballvereine Preußen Borghorst und SV Wilmsberg streben eine Fusion an. Doch wie soll der neue Club in Borghorst heißen?

  • KAB-Gemeindegruppen

    Fr., 02.08.2019

    Bleibt am Ende nur die Fusion?

    Wolfgang Funke, KAB-Stadtverbandsvorsitzender. (r.), hier bei einem früheren Termin mit Bernhard Daldrup (SPD, l.)

    Die fünf Ahlener Gruppen der Katholischen Arbeitnehmerbewegung kämpfen zurzeit gegen Probleme, die viele Vereine treffen: Mitgliederschwund und Nachwuchsmangel. Deswegen diskutieren die Mitglieder auch eine mögliche Fusion.

  • Außerordentliche Versammlung

    Sa., 27.07.2019

    Zur Fusion der KAB-Stadtgruppen

    Die Gruppen der KAB in Ahlen sprechen intern bereits über eine mögliche Fusion.

    Historische Weichenstellungen deuten sich an: Es laufen Gespräche zur Fusion der KAB-Gruppen in Ahlen. Zu diesem Thema veranstaltet St. Josef in Kürze eine außerordentliche Versammlung.

  • Positive Bilanz

    Do., 04.07.2019

    Festival «Fusion» soll es weiter geben

    Buntes Spekatkel - das «Fusion»-Festival.

    Wegen der Sicherheitsauflagen gab es im Vorfeld viel Streit. Am Ende ging aber alles glatt über die Bühne. Und auch im nächsten Jahr soll es wieder ein «Fusion»-Festival geben.

  • Freizeit

    Do., 04.07.2019

    Festival «Fusion» soll es weiter geben

    Lärz (dpa) - Das Kulturfestival «Fusion» soll es trotz des jüngsten Streits um Sicherheitsauflagen auch weiterhin geben. Ans Aufhören denke zurzeit niemand, teilte ein Sprecher des Veranstaltervereins mit. Bei der «Fusion» 2019, die in der letzten Juniwoche rund 70 000 Gäste angezogen hat, habe es mit der Polizei eine reibungslose Zusammenarbeit gegeben. Überschattet wurde das Festival allerdings von einem Todesfall. Ein 28-Jähriger war tot in einem Zelt gefunden worden. Hinweise auf eine Straftat gibt es laut Staatsanwaltschaft aber nicht.

  • Generalversammlung der Raiffeisen Ochtrup

    Di., 02.07.2019

    Pläne zur Fusion mit Steinfurt diskutiert

    Die Versammlung der Raiffeisen Ochtrup in der neuen Palettenhalle war gut besucht.

    Bei der Versammlung der Raiffeisen Ochtrup war ein Thema der geplante Zusammenschluss mit der Raiffeisen Steinfurter Land. Diese soll im August bei einer außerordentlichen Versammlung beschlossen werden.