Fusion



Alles zum Schlagwort "Fusion"


  • Nach geplatzter Fusion

    Mi., 22.05.2019

    Commerzbank feilt bis Herbst an Strategie

    Martin Zielke (l) und Stefan Schmittmann, der neue Aufsichtsratsvorsitzende.

    Wie geht es weiter mit der Commerzbank? Ist das Institut allein stark genug? Welche Pläne hat der Vorstand nach dem Fusions-Aus? Konkrete Antworten bekommen die Aktionäre zunächst nicht.

  • Handball: Fusion der Verbände Münster und Euregio-Münsterland

    Di., 07.05.2019

    Großkreis Münsterland vor der Gründung

    Die beiden Vorsitzenden Eduard Janning (Handballkreis Euregio-Münsterland, links) und Daniel Hooge (Handballkreis Münster) haben die Fusion zum neuen Großkreis Münsterland vorangetrieben.

    Die Planungen laufen schon seit längerem, nun werden Fakten geschaffen. Der neue Handball-Großkreis Münsterland steht kurz vor der Gründung. Die Handballkreise Münster und Euregio-Münsterland schließen sich zusammen und machen ab der kommenden Saison bereits gemeinsame Sache.

  • 100 Prozent Zustimmung für Fusion mit Amelsbürener

    Fr., 03.05.2019

    Banken-Hochzeit ist perfekt

    Einmütig stimmten die Vertreter der Volksbank Senden der Fusion mit der Volksbank Amelsbüren zu.

    Die Vertreterversammlung der Volksbank Senden hat die Fusion mit der Volksbank Amelsbüren mit einer 100-prozentigen Zustimmung angenommen. Insgesamt zählt das neue Gebilde nun 5576 Mitglieder (davon 3355 in Senden). Der Name wird weiterhin „Volksbank Senden eG“ lauten.

  • Deutsche Bank und Commerzbank

    Fr., 12.04.2019

    Belegschaft der Deutschen Bank mehrheitlich gegen Fusion

    Die Logos von Deutscher Bank (L) und Commerzbank an den Fassaden zweier nebeneinander liegender Filialen.

    Die Ergebnisse der internen Umfrage sind ein Alarmsignal für Christian Sewing: In der Belegschaft der Deutschen Bank gibt es keine Mehrheit für einen Zusammenschluss mit der Commerzbank. Im Gegenteil.

  • Banken-Hochzeit

    Mi., 27.03.2019

    Deutsche Bank kündigt Information vor Ende April an

    Die beiden größten deutschen Privatbanken, Deutsche Bank und Commerzbank, hatten am 17. März erklärt, dass sie über einen möglichen Zusammenschluss der beiden Häuser beraten.

    Macht eine Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank Sinn? Befürworter hört man bislang wenige, aber die Kritik an den Gesprächen zwischen beiden Instituten ist groß - auch intern. In wenigen Wochen soll es Klarheit geben, wie es weitergeht.

  • Banken

    Sa., 23.03.2019

    Banken-Mitarbeiter wollen gemeinsam gegen Fusion kämpfen

    Frankfurt/Main (dpa) - Beschäftigte von Deutscher Bank und Commerzbank wollen laut «Handelsblatt» gemeinsam Widerstand gegen eine Fusion der zwei größten deutschen Privatbanken leisten. Darauf hätten sich die bei der Gewerkschaft Verdi organisierten Arbeitnehmervertreter beider Banken verständigt, heißt es. Die Gewerkschaft befürchtet bei einer Fusion den Abbau von bis zu 30 000 Arbeitsplätzen und das Aus etlicher Filialen beider Banken. Der Verdi-Protest soll mit dem Slogan «Getrennt in den Farben, gemeinsam in den Zielen» geführt werden, schreibt das «Handelsblatt».

  • Volksbanken Westerkappeln und Saerbeck

    Mo., 18.03.2019

    Fusion frisst einen ihrer Väter

    Da saß Jörg Wehmeier (vorne links) noch in der ersten Reihe. Das Bild mit Vorständen und Aufsichtsräten wurde bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung der beiden Volksbanken aufgenommen. Wehmeier wird die Volksbank nun verlassen. Die Verantwortung liegt damit allein in den Händen von Anita Kipp (links) und Ansgar Heilker (vorne rechts).

    Vor gut einem Jahr haben die Volksbanken Westerkappeln-Wersen und Saerbeck ihre Fusionspläne bekanntgegeben. Seitdem arbeiten beide Geldhäuser nahezu geräuschlos an der Verschmelzung. Am Montagmorgen platzte eine kleine Bombe: Vorstandsmitglied Jörg Wehmeier nimmt seinen Hut. Die Fusion frisst offensichtlich einen ihrer Väter.

  • Banken

    So., 17.03.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank prüfen Fusion

    Frankfurt/Main - Eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank wird nach monatelangen Spekulationen konkreter. Die beiden größten Privatbanken Deutschlands nehmen Gespräche über einen eventuellen Zusammenschluss auf. Beide Geldhäuser betonten aber, ein Zusammengehen sei keineswegs ausgemachte Sache. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und sein Staatssekretär, der ehemalige Goldman-Sachs-Deutschlandchef Jörg Kukies, werben seit Monaten für starke deutsche Banken.

  • Banken

    So., 17.03.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank loten offiziell Fusion aus

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine mögliche Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank wird nach monatelangen Spekulationen konkreter. Die beiden größten Privatbanken Deutschlands nehmen Gespräche über einen eventuellen Zusammenschluss auf, wie sie in Frankfurt mitteilten. Die Deutsche Bank erklärte, der Vorstand habe beschlossen, «strategische Optionen zu prüfen». Bei der Commerzbank war von «ergebnisoffenen Gesprächen über einen eventuellen Zusammenschluss» die Rede. Beide Geldhäuser betonten, ein Zusammengehen sei keineswegs ausgemachte Sache.

  • Banken

    So., 17.03.2019

    Deutsche Bank und Commerzbank sprechen über mögliche Fusion

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche Bank und Commerzbank nehmen Gespräche über eine mögliche Fusion auf. Das teilten die beiden Institute in Frankfurt mit. Der Vorstand habe «beschlossen, strategische Optionen zu prüfen», hieß es von der Deutschen Bank. Diese Optionen werde der Vorstand daraufhin bewerten, ob sie Wachstum und Profitabilität der Bank stärken. Es gebe keine Gewähr, dass es zu einer Transaktion komme. Bei der Commerzbank war von «ergebnisoffenen Gesprächen über einen eventuellen Zusammenschluss» die Rede. Seit Monaten wird über eine Fusion der beiden Institute spekuliert.