Güterverkehr



Alles zum Schlagwort "Güterverkehr"


  • Appell an nächste Regierung

    Do., 21.01.2021

    Bahnverbände: Die nächste Bundesregierung muss Tempo machen

    Gleisbauarbeiten am Bahnknoten in Roßlau in Sachsen-Anhalt. Nicht nur bestehende Strecken pflegen, sondern auch neue bauen: Acht Verbände aus der Bahn-Industrie haben die künftige Bundesregierung aufgefordert, mehr Geld und mehr Aufmerksamkeit für den Ausbau und die Digitalisierung der Bahn-Infrastruktur aufzuwenden.

    Mehr Digitalisierung, mehr Güterverkehr, mehr Schiene: Rund neun Monate vor der Wahl fordern acht Bahnverbände Tempo von der nächsten Bundesregierung.

  • Transportwege gesperrt

    Di., 22.12.2020

    Deutsche Post nimmt keine Pakete nach Großbritannien mehr an

    Die Deutsche Post DHL befördert derzeit keine Pakete nach Großbritannien.

    Um die Ausbreitung der neuen Corona-Variante zu vermeiden, wurde der Güterverkehr nach Großbritannien weitgehend gestoppt. Auch für Paketsendungen der Deutsche Post ist daher kein Durchkommen mehr.

  • Verkehr

    So., 20.12.2020

    NRW fördert Güterverkehr auf der Schiene

    Gleise sind vor einem Hauptbahnhof zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Das Land Nordrhein-Westfalen wird die Sanierung der Schieneninfrastruktur von nicht bundeseigenen Eisenbahnen mit rund 1,75 Millionen Euro fördern. «Wir holen mehr Güterverkehr von der Straße auf die Schiene», sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) am Sonntag. Mit den Fördermitteln könnten mehr Logistikstandorte, Industrie- und Gewerbegebiete auf der letzten Meile an das Netz der Bahn angeschlossen und Zehntausende Lkw-Fahrten pro Jahr vermieden werden.

  • Mehr als eine Milliarde Euro

    Di., 08.09.2020

    DB Cargo schließt Milliarden-Deal für neue Güterloks

    Rangierlokomotiven von DB Cargo stehen auf Abstellgleisen im Hafengebiet.

    Die Bahn präsentiert sich gerne als umweltfreundliche Alternative zum Auto oder Flugzeug. Doch noch immer fahren zahlreiche Dieselloks in der Flotte - vor allem im Güterverkehr. Um den Anteil zu senken, hat das Unternehmen nun bei Siemens eingekauft.

  • Lastwagen Konkurrenz machen

    Mo., 31.08.2020

    Bahn will mit automatischer Kupplung im Güterverkehr wachsen

    Blick auf eine neue digitale automatische Kupplung für Güterzüge der Bahn. Bisher werden Güterwagen überwiegend per Hand gekuppelt – in Zukunft soll das automatisch geschehen.

    Wie zu Großvaters Zeiten werden Güterzüge bei der Bahn im Moment noch per Hand zusammengekoppelt. Nun arbeiten DB sowie die österreichische und schweizerische Bahn an einer automatischen Kupplung. Mit ihr will die Güterbahn Marktanteile vom Lkw zurückerobern.

  • Bahn

    Mo., 31.08.2020

    Bahn will mit automatischer Kupplung im Güterverkehr wachsen

    Sigrid Nikutta steht neben einer konventionellen Kuppplung.

    Wie zu Großvaters Zeiten werden Güterzüge bei der Bahn im Moment noch per Hand zusammengekoppelt. Nun arbeiten DB sowie die österreichische und schweizerische Bahn an einer automatischen Kupplung. Mit ihr will die Güterbahn Marktanteile vom Lkw zurückerobern.

  • Richtungskorrektur

    Do., 11.06.2020

    Bahn will beim Güterverkehr umsteuern

    DB Cargo hatte im vergangenen Jahr 232 Millionen Tonnen Güter transportiert. Seit 2010, als es noch 415 Millionen Tonnen waren, geht die Menge zurück.

    Für das Klima wäre es besser, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bekommen. Bisher hat sich aber wenig getan

  • Die Geschichte der Baumbergebahn

    Mi., 22.04.2020

    Der Rückzug aus der Region

    Abschiedsfahrten bescherten der Bahn noch einmal volle Züge, hier 1991 in Rhede.

    Anfang der 50er Jahre verursachten die zunehmende Konkurrenz durch den Individualverkehr und die kontinuierliche Verlagerung des Güterverkehrs auf die Straßen ein immer größeres Defizit bei der jungen Deutschen Bundesbahn.

  • Bahnchef Lutz

    Mo., 06.04.2020

    Bahn hält Betrieb aufrecht - Fahrgastzahlen eingebrochen

    Wegen Coronavirus war der ICE 602 von München nach Hamburg am Montagmorgen praktisch leer.

    Im Reiseverkehr, im Güterverkehr, auf den Baustellen: Bei der Deutschen Bahn läuft in der Krise alles weiter - und zwar auf vergleichsweise hohem Niveau. Bahnchef Lutz sieht den Konzern in einer gesellschaftlichen Verantwortung. Doch das wird teuer.

  • Wieder mehr Güterzüge

    Sa., 04.04.2020

    Zurück zu alter Stärke? Warenverkehr aus China legt zu

    Das Archivbild zeigt einen Güterzug auf der «Neuen Seidenstraße» von China nach Deutschland.

    In China nimmt die Produktion allmählich wieder Fahrt auf. Das wirkt sich auch auf den Güterverkehr aus der Region aus. Während die Bahn sich den Transportmengen von vor der Krise annähert, stehen andere Verkehrsträger vor weit größeren Aufgaben.