Gangart



Alles zum Schlagwort "Gangart"


  • 16. Spieltag

    Fr., 15.01.2021

    Druck für Flicks Bayern: Andere Gangart nach Betriebsunfall

    Bayern-Trainer Hansi Flick hofft auf einen Heimsieg gegen den SC Freiburg.

    Die gereizten Bayern wollen «einen raushauen». Nach dem Pokal-K.o. kommt Lieblingsgegner Freiburg, der aber gerade super drauf ist. Aus der Chefetage erreichen Trainer und Spieler Forderungen und Appelle. Flick will wieder mehr von seinen Stars hören.

  • Verjährungsfrist angehoben

    Do., 03.12.2020

    Regierung beschließt härtere Gangart gegen «Cum-Ex»-Akteure

    Die Dax-Kurve zeigt im Handelssaal der Börse in den Mittagsstunden nach unten.

    Es klingt wie wundersame Geldvermehrung: Man zahlt keine Steuern, bekommt aber welche erstattet. Für einige Finanzakteure war das ein profitables Geschäft, für die Allgemeinheit aber ein Fass ohne Boden. Jetzt bekommen Ermittler mehr Zeit, um solche Deals aufzudecken.

  • Ministerin verschärft Gangart

    Mi., 01.07.2020

    Lambrecht: Kinderpornografie soll Verbrechen werden

    «Kein Täter darf sich vor Entdeckung sicher fühlen»: Christine Lambrecht.

    Ein schrecklicher Fall nach dem anderen wird bekannt, seit NRW im Kampf gegen sexualisierte Gewalt an Kindern Tempo macht. Die Dimensionen sind erschreckend.

  • Härterer Gangart

    Do., 11.06.2020

    Trump verhängt Sanktionen gegen Weltstrafgericht in Den Haag

    US-Präsident Donald Trump.

    Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag will wegen möglicher Kriegsverbrechen in Afghanistan auch gegen US-Sicherheitskräfte ermitteln. Die Regierung von US-Präsident Trump läuft dagegen Sturm.

  • Thüringer AfD im Fokus

    Do., 12.03.2020

    Verfassungsschutz stuft AfD-«Flügel» als rechtsextrem ein

    Björn Höcke, AfD-Fraktionschef von Thüringen, im Plenarsaal des Thüringer Landtages.

    Der Verfassungsschutz verschärft die Gangart gegenüber der Rechtsaußen-Abteilung der AfD: Der «Flügel» wird jetzt als rechtsextreme Gruppierung beobachtet. Das reicht manchen AfD-Kritikern noch nicht aus.

  • Extremismus

    Do., 12.03.2020

    Rechtsextremismus: SPD und Grüne fordern härtere Gangart

    Der nordrhein-westfälische Landtag.

    Die Maßnahmen gegen den Rechtsextremismus reichen aus Sicht von SPD und Grünen nicht aus. Sie brachten dazu Anträge in den Landtag von NRW ein. Unterdessen wurde die Beobachtung des rechtsnationalen «Flügels» der AfD durch das Bundesamt für Verfassungsschutz bekannt.

  • Großeinsatz der Polizei

    Mi., 19.02.2020

    Razzia am Berliner Platz

    Die Polizei kontrollierte am Mittwochabend Personen am Berliner Platz.

    Erst kürzlich hatte Münsters neuer Polizeipräsident eine härtere Gangart angekündigt. Am Mittwochabend folgten den Worten erste Taten.

  • Verbandsliga Frauen: 23:21 in Hohenlimburg

    So., 19.01.2020

    Raue Gangart lässt Westfalia unbeeindruckt

    Fünf Tore: Anna Klapdor Foto: Johannes Oetz

    Westfalia Kinderhaus hält Anschluss an die vorderen Ränge. Beim 23:21 bei der HSG Hohenlimburg musste sich das Team allerdings nach einem Halbzeitrückstand schon mächtig aufbäumen und auch auf die besonders harte Gegenwehr einstellen.

  • Applaus für Bsirske

    Mi., 25.09.2019

    Neuer Verdi-Chef Werneke kündigt harte Gangart an

    Frank Werneke (r.), neuer Vorsitzender der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, mit seinem Vorgänger Frank Bsirske.

    Der neue Verdi-Chef Werneke sieht Deutschland in Schieflage - und legt der Politik einen großen Forderungskatalog vor. Vom scheidenden Gewerkschaftschef bekommt er ein besonderes Geschenk mit auf den Weg.

  • Dienstleistungen

    Mi., 25.09.2019

    Neuer Verdi-Chef kündigt harte Gangart an

    Leipzig (dpa) - Der neue Verdi-Chef Frank Werneke ist mit einem eindringlichen Aufruf für höhere Löhne, sichere Renten und Umverteilung in sein Spitzenamt gestartet. «Verdi ist die politische Gewerkschaft in Deutschland», sagte Werneke vor rund 1000 Delegierten des Verdi-Bundeskongresses in Leipzig. Das solle so bleiben. Werneke war gestern zum Nachfolger des Langzeitvorsitzenden Frank Bsirske gewählt worden, der nun mit minutenlangem Applaus offiziell verabschiedet wurde.