Gartenbauschule



Alles zum Schlagwort "Gartenbauschule"


  • Ausstellung zur Gartenbauschule: Gespräch mit zwei Zeitzeugen

    Fr., 31.01.2020

    Drei Frauen allein unter 62 Schülern

    Horst Niggestich und Sieglinde Stratmann erinnern sich an ihre Jahre mit der Gartenbauschule Wolbeck. Georg Rölver (r.) hat die Ausstellung im Achatius-Haus ermöglicht. Das historische Bild (r.) zeigt Gartenbauschule und Behelfsbaracken während des Krieges.

    Kinderstube und Arbeitsplatz: Beides zugleich war die Gartenbauschule, die lange Zeit das Leben in Wolbeck geprägt hat.

  • Ausstellung mit historischen Aufnahmen zur ehemaligen Gartenbauschule ist eröffnet

    Di., 03.12.2019

    Bauherr war der „Püllekesdoktor“

    Georg Rölver (3.v.r.) eröffnete seine Ausstellung mit historischen Aufnahmen der ehemaligen Wolbecker Gartenbauschule. Dazu hatte er zahlreiche Foto- und Kartendokumente gesammelt.

    „Einige von Ihnen werden die historischen Ansichten noch aus eigener Erfahrung kennen.“ Mit einem Schmunzeln begrüßte Georg Rölver am Montagnachmittag die – vorwiegend älteren – Besucher und Besucherinnen seiner Ausstellungseröffnung im Achatius-Haus. Ab sofort und noch bis Februar sind in dem Alten- und Pflegeheim an der Münsterstraße 24 B von Rölver zusammengetragene Bilder und Karten der alten Gartenbauschule sowie weitere seltene Ansichten von Wolbeck zu sehen.

  • Georg Rölver zeigt selten gesehene Fotos und Karten

    Di., 26.11.2019

    Geheimnisse der Gartenbauschule

    Georg Rölvers Lieblingsfotografie der Gartenbauschule ist eine frühe Farbfotografie von Ruth Otto aus den 1950er Jahren. Damals war das Gebäude noch mit wildem Wein überwuchert. Heute ist eine Kindergartengruppe in dem Gebäude an der Münsterstraße untergebracht.

    Die alte Gartenbauschule im Wolbecker Ortskern hätte – wenn es sie denn noch gäbe – im Jahr 2018 ihren 90. Geburtstag feiern können.

  • Benefizkonzert des Ökumenischen Eine-Welt-Kreises in der Gartenbauschule

    Mo., 08.04.2019

    Mehr Gerechtigkeit, weniger Armut

    Für seine Verdienste zeichneten Dieter Alke (r.) und Dr. Dieter Barth (l.) den ÖWK-Vorsitzenden Christoph Roer aus.

    Am Sonntag veranstaltete der Ökumenische Eine-Welt-Kreis (ÖWK) ein großes Benefizkonzert in der Gartenbauschule. Vorher wurde der ÖWK-Vorsitzende Christoph Roer vom Bürgerforum ausgezeichnet.

  • Trauer um Adalbert Abel

    Di., 19.03.2019

    Ein Brückenbauer der Versöhnung in Europa

    Hat höchste Auszeichnungen im Bereich des Gartenbaus für sein jahrzehntelanges Engegament verliehen bekommen: Adalbert Abel. Der Alverskirchener ist in der vergangenen Woche im Alter von 88 Jahren gestorben.

    Trauer um Adalbert Abel. Der engagierte Alverskirchener, der vor allem mit dem Thema Gartenbau in Verbindung gebracht wird, ist in der vergangenen Woche im Alter von 88 Jahren gestorben. Seine freundliche und besonnene Art haben ihn zu einem geschätzten Gesprächspartner und Ratgeber gemacht. Bekannt war er als engagierter Fachlehrer an der Gartenbauschule in Wolbeck. An deren Konzeption und Weiterentwicklung hat er mitgewirkt und dabei viel „Herzblut“ investiert. Seine Verdienste reichen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus.

  • Honigbewertung

    Fr., 01.09.2017

    Honig auf dem Prüfstand

    Den strengen Kontrollen entgeht nichts: Welche Imker aus Westfalen und Lippe haben den besten Honig? Darum geht es bei der Honigbewertung,. die noch bis Sonntag im Bildungszentrum für Gartenbau und Landwirtschaft in Wolbeck stattfindet.

    Der Landesverband der Imker stellt in der Aula des Bildungszentrum Gartenbau die süßen Erzeugnisse seiner Mitglieder auf den Prüfstand und suchen dabei nach dem besten Honig aus Westfalen und Lippe.

  • 2. Station

    Mi., 11.05.2016

    Der alte jüdische Friedhof: Gedenkstein erinnert an ermordete Juden

    2. Station : Der alte jüdische Friedhof: Gedenkstein erinnert an ermordete Juden

    Vom Hügel der zerstörten Burg, die Bischof Ludolf von Holte im 13. Jahrhundert errichten ließ, über den Drostenhof aus dem 16. Jahrhundert, den restaurierten jüdischen Friedhof und die alte Gartenbauschule berichten „stumme Zeugen“ bis heute aus Wolbecks bewegter Vergangenheit. 

  • 3. Stadion

    Mi., 11.05.2016

    Ehemalige Arztvilla und Gartenbauschule: Hier praktizierte der „Püllekes-Doktor“

    Die ehemalige Gartenbauschule war vor dem benachbarten Neubau einziger Standort des Kindergartens St. Nikolaus. Demnächst sollen hier zusätzliche Kita-Räume entstehen.

    Vom Hügel der zerstörten Burg, die Bischof Ludolf von Holte im 13. Jahrhundert errichten ließ, über den Drostenhof aus dem 16. Jahrhundert bis hin zum restaurierten jüdischen Friedhof berichten „stumme Zeugen“ bis heute aus Wolbecks bewegter Vergangenheit. Die Arbeitsgemeinschaft Wolbeck-Marketing des Bürgerforums lädt in ihrem Faltblatt „Wolbecker-Spaziergang“ dazu ein, sich näher mit der jahrhundertealten Historie des Ortes zu befassen. Die WN vollzieht den Rundgang nach. Heute steht die dritte Station auf dem Programm: die ehemalige Gartenbauschule.

  • Zweites Domizil für Kita St. Nikolaus

    Do., 29.10.2015

    Kita folgt Kita

    Das Schild kann hängen bleiben, denn ab Januar 2016 sollen hier, wenn es der Rat beschließt, die Kita St. Nikolaus ihr zweites Domizil haben.

    Wenn der Rat seine Zustimmung gibt, werden auch in Zukunft die alten Räumlichkeiten der Kita St. Nikolaus in der ehemaligen Gartenbauschule als Kindertagesstätte genutzt.

  • Heimatverein stellt neuen Wandkalender mit zwölf historischen Aufnahmen aus Wolbeck vor

    Di., 06.10.2015

    Als die Lok am Bahnhof fauchte

    Josef Leifert (r.) und Alfons Gernholt präsentieren druckfrische Exemplare des neuen Wandkalenders „Historische Ansichten aus Wolbeck“.

    Eine Dampflok rollt fauchend in den Wolbecker Bahnhof ein, Schwäne baden vor dem mondänen Kurhaus in der Angel und oben auf der Gartenbauschule ist ein Beobachtungsstand installiert. Insgesamt zwölf ungewöhnliche und teilweise bisher unveröffentlichte Motive sind auf dem Wandkalender „Historische Ansichten aus Wolbeck“ zu sehen, den der örtliche Heimatverein jetzt für das 2016 präsentiert.