Gartenhütte



Alles zum Schlagwort "Gartenhütte"


  • Brände

    Mi., 22.04.2020

    Gärtner will Unkraut entfernen und fackelt Gartenhütten ab

    Hamm (dpa/lnw) - Ein Hobbygärtner wollte mit einem Gasbrenner Unkraut abflämmen - und hat dabei versehentlich drei Gartenhütten in Brand gesetzt. Durch das Feuer seien zwei der Hütten zerstört worden, die dritte wurde beschädigt, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Die Feuerwehr habe den Brand gelöscht. Der 67-Jährige wurde bei dem Vorfall am Dienstag auf dem Grundstück seines Einfamilienhauses nicht verletzt. Die Trockenheit der vergangenen Wochen könne solche Brände begünstigen, warnte eine Polizeisprecherin.

  • Feuerwehr an der Görlitzer Straße

    Di., 24.03.2020

    Erst brannten Bäume – dann eine Hütte

    Eine Gartenhütte an der Görlitzer Straße wurde am Montagnachmittag bei einem Feuer zerstört.

    Außer Kontrolle gerieten am Montag Flämmarbeiten in einem Garten an der Görlitzer Straße. Am Ende brannten mehrere Bäume und eine Gartenhütte. Die Feuerwehr schritt ein.

  • Gronau

    So., 02.02.2020

    Brand am Bonhoefferring

    Gronau: Brand am Bonhoefferring

    Zu einem Brand ist die Gronauer Feuerwehr am Sonntag gegen 21.45 Uhr gerufen worden. Eine Gartenhütte am Bon­hoefferring war in Flammen geraten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten das Feuer löschen und verhindern, dass das angrenzende Wohnhaus ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wird. Das Feuer war zwischenzeitlich bereits auf das Dach des Wohnhauses übergegriffen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25 000 Euro. Zeugen hatten kurz vor Ausbruch des Brandes gehört, dass Feuerwerkskörper abgefeuert wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Entstehung des Brandes aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich an die Kripo zu wenden, 02562 9260.

  • Notfälle

    So., 02.02.2020

    Gasexplosion in Hütte auf Campingplatz: Mann schwer verletzt

    Hamminkeln (dpa/lnw) - Bei einer Gasexplosion in einer Gartenhütte auf einem Campingplatz in Hamminkeln (Kreis Wesel) ist ein 83-Jähriger schwer verletzt worden. Er habe am Sonntagmittag versucht, eine Gasflasche an einen Kocher anzuschließen, teilte die Polizei mit. Wegen der Verbrennungen wurde der Verletzte zuerst in einem nahe gelegenen Krankenhaus behandelt und danach in eine Spezialklinik geflogen. Lebensgefahr könne jedoch ausgeschlossen werden, hieß es. Die 81-jährige Ehefrau erlitt einen Schock. Sie wurde ebenfalls ärztlich behandelt. Weitere Verletzte gab den Angaben zufolge es nicht. Ob ein technischer Defekt die Gasexplosion auslöste, war zunächst unklar.

  • Gartenhütte brennt

    Mi., 01.01.2020

    Erster Einsatz 2020 um 2 Uhr

     

    Eine brennenden Gartenhütte an der Gartenstraße geht als erster Einsatz der Feuerwehr 2020 in die Statistik ein.

  • Vermutlich Brandstiftung

    Mi., 07.08.2019

    Feuer am evangelischen Familienzentrum

    Vermutlich Brandstiftung: Feuer am evangelischen Familienzentrum

    Sachschaden entstand am Dienstagabend am Evangelischen Familienzentrum in Nottuln, als dort eine Gartenhütte und andere Dinge brannten. Die Polizei ermittelt.

  • Kriminalität

    Mi., 05.06.2019

    Chemikalien-Fund: Kein Hinweis auf politischen Hintergrund

    Iserlohn (dpa/lnw) - Nach dem Fund explosiver Chemikalien in einer Gartenhütte im sauerländischen Hemer haben die Ermittler keine Anhaltspunkte für einen politisch motivierten Hintergrund. Das geht aus einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht von NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) für den Innenausschuss hervor. Ein festgenommener 44-Jähriger sei nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt worden, weil das Amtsgericht Iserlohn den Erlass eines Haftbefehls abgelehnt habe.

  • Kriminalität

    Fr., 24.05.2019

    Weitere Chemikalien in Wohnung gefunden

    Die Gartenhütte, in der die Polizei Chemikalien gefunden hatte.

    Iserlohn (dpa/lnw) - Nach Chemikalienfunden in einer Gartenhütte in Hemer im Sauerland, die LKA-Experten sicherheitshalber vor Ort gesprengt haben, sind die Ermittler erneut fündig geworden. Im nahe gelegenen Iserlohn wurden in einer Wohnung verschiedene Chemikalien gefunden, die in Zusammenarbeit von Feuerwehrleuten und Mitarbeitern einer Fachfirma entsorgt wurden, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Wohnung, die zugestellt und unübersichtlich sei, hätten die Einsatzkräfte mit Zustimmung des Bewohners betreten.

  • Kriminalität

    Mi., 22.05.2019

    Chemikalienfunde aus Gartenhütte gezielt gesprengt

    Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei. leuchtet in der Dunkelheit.

    Hemer/Iserlohn (dpa/lnw) - In einer Gartenhütte in Hemer im Sauerland hat die Polizei verschiedene und möglicherweise explosive Chemikalien gefunden, die Experten sicherheitshalber vor Ort gesprengt haben. Nachdem am Dienstag Funde in fünf Tranchen kontrolliert unschädlich gemacht wurden, wollten die Spezialisten bei einem weiteren Fund aus dem etwa zwei mal drei Meter großen Schuppen am Mittwochabend ebenso vorgehen, wie die Polizei mitteilte. Die unmittelbaren Nachbarn des Grundstücks, zu dem auch ein Wohnhaus gehöre, seien informiert worden. Für sie habe durch die Sprengungen keine Gefahr bestanden.

  • Gartenhütte betroffen

    Do., 25.04.2019

    Blitzeinschlag löste Brand aus

    Die Feuerwehr löschte den Brand an der Keppelstraße.

    Ein Gartenhaus ist am Mittwochabend in Nienborg an der Keppelstraße in Brand geraten. Schuld war wohl das Unwetter.