Gastfreundschaft



Alles zum Schlagwort "Gastfreundschaft"


  • Ökumenische Fahrt nach Taizé

    Do., 22.08.2019

    Gastfreundschaft besonders gelebt

    Junge Menschen aus Havixbeck, Nienberge und Lüdinghausen verbrachten ein Woche in er ökumenischen Gemeinschaft in Taizé.

    Eine Gruppe von über 40 meist jungen Menschen aus Havixbeck, Nienberge, Lüdinghausen, Münster und anderen Orten hat sich für eine Woche aufgemacht zur ökumenischen Gemeinschaft von Taizé – gemeinsam mit tausenden anderen Jugendlichen aus der ganzen Welt.

  • Besuch aus Spanien, Frankreich und Polen

    Sa., 01.06.2019

    Europa voranbringen mit aktiver Gastfreundschaft

    Im August kommen Besucher aus den Partnerstädten nach Ochtrup, für die noch Gastgeber gesucht werden.

    Vom 20. bis 27. August erwarten die Mitglieder des Freundeskreises Valverde-Ochtrup (FVO) rund 60 Spanier zu einer münsterländische andalusischen Begegnung. Für sie, wie auch für Besucher aus Frankreich und Polen, werden noch Gastgeber gesucht.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    So., 31.03.2019

    Aramäer Ahlen gegen Westfalia Vorhelm in der Defensive zu gastfreundlich

    Ratlosigkeit machte sich in Reihen der Aramäer breit: Gegen Westfalia Vorhelm zeigten sie sich in der Defensive allzu gastfreundlich und ließen sich fünf Gegentore einschenken.

    Gastfreundschaft ist ja eigentlich eine gute Sache. Doch Aramäer Ahlen übertrieb es am Sonntag zu Hause gegen Westfalia Vorhelm. In der Abwehr zeigten sich die Platzherren allzu großzügig.

  • Barbara beim Weltjugendtag

    Do., 24.01.2019

    Aus Fremden wurden Freunde

    Barbara Lüning (l.)zusammen mit ihrer Pilgergruppe und mexikanischen Gastschwestern und -brüdern. Nach dem Besuch des Bistums Tula, dem Partnerbistum des Bistums Münster, reisten die Deutschen weiter nach Panama.

    Die Gastfreundschaft überwältigt sie geradezu: Barbara Lüning ist als Weltjugendtagspilgerin unterwegs in Mexiko und Panama.

  • Wiebke Eierhoff arbeitet im „Nest“ in Indien

    Di., 08.01.2019

    „Unfassbare Gastfreundschaft“

    Die Lehramtsstudentin Wiebke Eierhoff lebt derzeit im „Nest“ in Indien. Auf dem Foto ist auch Pater Joy zu sehen, der einige Zeit in St. Johannes Baptist in Altenberge gearbeitet hat.

    Seit September lebt Wiebke Eierhoff in einem Kinderdorf im „Nest“ in der Nähe von Bangelore in Indien. Dort betreut die Lehramtsstudentin benachteiligte Kinder und hat auch die Möglichkeit, einige Stunden in der Woche zu unterrichten. Beeindruckt ist Eierhoff unter anderem von der großen Gastfreundschaft.

  • Alan Kirby dankt für Gastfreundschaft

    Sa., 08.12.2018

    Päckchen aus Amerika

    Ewald Stumpe freut sich über die Geschenke des Amerikaners Alan Kirby, die er als Dank für die Gastfreundschaft erhielt.

    Groß war die Verwunderung von Ewald Stumpe, als der Postbote ein Päckchen aus den USA bei ihm ablieferte. Ein Blick auf den Absender dürfte dann wohl große Freude bei ihm ausgelöst haben. Alan Kirby hatte im Sommer die Absturzstelle eines amerikanischen Bombers in Alverskirchen zusammen mit Stumpe, der damals den Absturz beobachtet hatte, besucht (die WN berichteten).

  • Katholikentagbesucher bei Familie Lütke Scharmann

    Do., 10.05.2018

    Gastfreundschaft à la Aldenhövel

    Beim Rundgang über den Hof: die beiden Kirchentagsbesucher Michael Hildner (l.) und Günter Bormann (M.) mit ihren Gastgebern Ludger Lütke Scharmann (2.v.l.) und Margrit Lütke Scharmann mit Enkelin Helen auf dem Arm.

    Aus Bonn und aus Freital sind sie angereist, die beiden Herren, die den Katholikentag in Münster besuchen wollen und bei Familie Lütke Scharmann in Aldenhövel ein Zuhause auf Zeit gefunden haben – inklusive Schmandkuchen und Familienanschluss.

  • Naturnahes Gärtnern schafft Refugien für viele bedrohte Insekten- und Vogelarten

    Fr., 13.04.2018

    Gastfreundschaft für Biene und Co.

    Ein Rückzugsort für allerlei Kleingetier: Auf das riesige Insektenhotel ist Landschaftsökologin Ruth Schroer besonders stolz.

    Kaffee trinken auf der Terrasse, Nektar schlürfen im Beet, dazu ein live gezwitschertes Vogelkonzert – so könnte ein ideales Miteinander von Mensch und Tier im „grünen Wohnzimmer“ aussehen. Leider wird auch in Steinfurter Gärten immer spürbarer, was Forscher mit Besorgnis erregenden Zahlen belegen: Die Biomasse der Fluginsekten ist in den vergangenen 27 Jahren um 76 Prozent zurückgegangen.

  • Sendener nehmen 119 Gäste des Katholikentages bei sich auf

    Fr., 06.04.2018

    Grandiose Gastfreundschaft

    Seitdem er im Ruhestand ist, geht Josef Füstmann seiner Frau Edeltraud auch im Haushalt zur Hand. Für vier Gäste des Katholikentages in Münster haben die beiden zwei Zimmer und das Bad im Obergeschoss ihres Hauses auf Vordermann gebracht.

    Die Bettenkampagne für den Katholikentag ist in Senden auf besonders große Resonanz gestoßen: 46 Haushalte nehmen vom 9. bis 13. Mai insgesamt 119 Besucher bei sich auf.

  • Urlauber als Problem

    Mi., 07.03.2018

    Wird der Massentourismus endgültig zu viel?

    Volle Straßen wie hier in Barcelona gehören für Städteurlauber längst zum Alltag. Die Bewohner vieler Metropolen würden sich über weniger Interesse von Touristen allerdings freuen.

    Ohne Gastfreundschaft hat es Tourismus schwer. In vielen Städten aber wehren sich Einheimische inzwischen gegen wachsende Besuchermassen. Der Urlauber ist vielerorts ein Störfaktor geworden, die Akzeptanz schwindet. Welche Maßnahmen helfen gegen das Phänomen Overtourism?