Gasthof



Alles zum Schlagwort "Gasthof"


  • Gasthof Strietholt: Statt Eröffnung nur Essen-to-go

    Di., 03.11.2020

    Zwangspause schon gleich zum Start

    Blick auf die spiegelnden Butzenglas-Fenster des Gasthofs Strietholt. Was sich dahinter verändert hat, ist nun – dank Lockdown – erst im Dezember zu sehen.

    Eröffnung abgeblasen, stattdessen Zwangspause. Das hatte sich Steffen Strietholt auch anders vorgestellt, als er vor einigen Wochen den Gasthof Arning übernommen hatte. Zum 1. November wollte er zusammen mit seiner Ehefrau sein eigene gastronomisches Kapitel aufschlagen. Die dramatische Corona-Entwicklung und die neue Schutzverordnung haben ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.

  • Kooperation im Gastgewerbe

    Mi., 14.10.2020

    „Tafelschmitz“ kocht künftig im Gasthof Bütfering

    Georg Bütfering (l.) und Dieter Schmitz haben in dieser Woche eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Der Caterer „Tafelschmitz“ übernimmt ab sofort den Küchenbereich im Haus Bütfering.

    In diesen Tagen werden die Weichen im Gasthof Bütfering in Hoetmar neu gestellt. Denn Inhaber Georg Bütfering hat sich entschlossen, den Küchenbereich seines Hauses in die bewährten Hände von Dieter Schmitz, Inhaber des Catering- und Eventservices „Tafelschmitz“ aus Münster, zu legen.

  • Elke und Heiner Arning verabschieden sich von Gasthof und Gästen

    Mi., 30.09.2020

    Emotionale Tage zum Abschluss

    Elke und Heiner Arning am alten Herdfeuer im historischen Gastraum des Gasthofs Arning. Die beiden ersten Tage dieser Woche waren die beiden letzten Tage für sie dort nach dem Verkauf des Hauses.

    Eigentlich hätte er schon vor Jahren den Zapfhahn zudrehen und den Schlüssel für die Gasthoftür umdrehen müssen. Nämlich wenn er das wahr gemacht hätte, was ihm zuvor mal so beiläufig rausgerutscht war: „Ich habe mal behauptet, wenn das Bier zwei Mark kostet, würde ich aufhören.“ Ersteres ist irgendwann eingetreten, Letzteres zum Glück nicht. Bis jetzt.

  • Aus „Gasthof Arning“ wird „Gasthof Strietholt“

    Mi., 23.09.2020

    Junge Pächter mit frischen Ideen

    Haben die gleichen Vorstellungen, wie es mit dem Gasthof weitergeht: Die Investoren Karl und Jörgen Dreher und das neue Betreiber-Ehepaar Annika Haarmann und Steffen Strietholt.

    Wer suchet, der findet. Die Suche nach einem neuen Betreiber des verkauften Gasthofs Arning hat nicht lange gedauert. Die Investoren des Gebäudekomplexes, Architekt Jörgen Dreher aus Münster und sein Vater Karl Dreher (Dreher Isoliertechnik aus Münster), können bereits jetzt die Nachfolger von Heiner und Elke Arning präsentieren.

  • Aus „Gasthof Arning“ wird „Gasthof Strietholt“

    Mi., 23.09.2020

    Junge Pächter mit frischen Ideen

    Haben die gleichen Vorstellungen, wie es mit dem Gasthof weitergeht: Die Investoren Karl und Jörgen Dreher und das neue Betreiber-Ehepaar Annika Haarmann und Steffen Strietholt.

    Wer suchet, der findet. Die Suche nach einem neuen Betreiber des verkauften Gasthofs Arning hat nicht lange gedauert. Die Investoren des Gebäudekomplexes, Architekt Jörgen Dreher aus Münster und sein Vater Karl Dreher (Dreher Isoliertechnik aus Münster), können bereits jetzt die Nachfolger von Heiner und Elke Arning präsentieren.

  • 220 Jahre alte Kastanie wird gefällt

    Mi., 18.03.2020

    Ein Baum, der viel zu erzählen hätte

    Die Kastanie im Biergarten bei „Lohmann“ direkt an der Bahnlinie hat das Gesamtbild der Gastwirtschaft geprägt. Wenn sie nun gefällt wird, wird sie eine Lücke hinterlassen. Doch der Baum zeigt an verschiedenen Stellen Krankheitsbilder und Pilzbefall.

    220 Jahre lang stand die Kastanie im heutigen Biergarten des Gasthofes „Lohmann“. Doch Krankheiten und Pilzbefall haben dem Baum so zugesetzt, dass er nun gefällt werden muss. Heinrich Lohmann weiß allerdings noch viele schöne Geschichten zu der Kastanie zu erzählen.

  • Jahresversammlung der KLJB

    Di., 25.02.2020

    Wechsel im Landjugend-Vorstand

    Der KLJB-Vorstand mit (v.l.) Lucas Biermann (Sportwart), Robin Roling (Beisitzer), Andre Markfort (1.Vorsitzender), Christopher Webbeler (2. Vorsitzender), Kristin Böhmer (Beisitzerin), Mareen Buntenkötter (2.Vorsitzende), Sarah Wessel-Terharn (Sportwartin), Lina Drees (Schriftführerin), Anne Schulze-Terharn (Kassiererin), Lucas Eikelmann (Beisitzer), Kim-Sophie Lindart (1.Vorsitzende), Tobias Wessel-Terharn (Kassierer); es fehlt Marvin Stetzkamp (Schriftführer).

    Die Katholische Landjugendbewegung Everswinkel hat sich kürzlich zu ihrer jährlichen Generalversammlung zusammengefunden. Rund 40 Mitglieder trafen sich in geselliger Runde im Gasthof Arning. Hauptpunkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes.

  • Karnevalsfeier der Schützen Leer-Dorf

    So., 23.02.2020

    Mehr als 70 Aktive in der Bütt

    Auch viele mit viel Liebe zum Detail erstellte Kostümierungen sah man beim Leerer Büttabend.

    Eine Bombenstimmung herrschte im prächtig geschmückten und rappelvollen Saal des Gasthofes Vissing/Wegmann bei der Karnevalsfeier des Schützenvereins Leer-Dorf. Die Jecken brannten ein Feuerwerk der guten Laune ab, zahlreiche Raketen wurden in den närrischen Himmel von Leer geschossen.

  • Kneipensterben im Kreis Steinfurt

    Fr., 06.12.2019

    Ist der Landgasthof noch zu retten?

    Kneipensterben im Kreis Steinfurt: Ist der Landgasthof noch zu retten?

    Kneipen und Gasthöfe gehören zum unauslöschlichen Teil unseres Heimatgedächtnisses. Anno 2019 ist die Zeit über diese Volkskultur hinweggezogen, ist die Existenz dieser sozialen Institutionen akut bedroht. Im Kreis Steinfurt wie auch anderswo.

  • Geschichtsheft „Ammonit und Glocke“ neu erschienen

    Fr., 29.11.2019

    Ein Gasthof, eine Villa und viel Not

    Sie gehören zu den Autoren der siebten Ausgabe des Geschichtshefts „Ammonit und Glocke“ der Heimatvereine Lüdinghausen und Seppenrade (v.r.): Ilona Tobüren-Bots, Manfred Neuhaus, Liane Schmitz sowie Dieter Böhle und Josef Brathe. Die beiden Letztgenannten haben sich mit der wechselvollen Historie des Hauses Böckmann-Kock (kl. Foto) an der Hauptstraße in Seppenrade beschäftigt.

    In der mittlerweile siebten Ausgabe des Geschichtshefts „Ammonit und Glocke“ geht es um unterschiedliche Aspekte der Stadt- und Dorfhistorie in Lüdinghausen und Seppenrade. Die Autoren aus den beiden heimatvereinen beschäftigen sich unter anderem mit dem Haus (Böckmann-)Kock in Seppenrade sowie dem „Schloss Westerholt“.