Gauliga



Alles zum Schlagwort "Gauliga"


  • Faustball

    Mi., 04.02.2015

    Nur noch ein Punkt fehlt

    Die Warendorfer SU ist auf dem Weg zur Meisterschaft in der Gauliga Minden-Ravensberg.

  • Turnerinnen des TSV Ladbergen Zweiter in der Bezirksliga

    Do., 17.10.2013

    Qualifikation für Gauliga-Relegation

    Die Turnabteilung des TSV Ladbergen, durfte sich am letzten Samstag in Mettingen über einen weiteren, sportlichen Erfolg freuen. Dort ging die Bezirksliga Rückrunde der Wettkampfklasse 4 im Kürbereich (KM3) über die Bühne.Wie in der Hinrunde erreichten die Mädchen den zweiten Platz und sicherten sich damit das Startrecht für die Relegation zur Gauliga III.

  • Turnerinnen wollen nach Mannheim

    Fr., 26.04.2013

    Flohmarkt in der Mehrzweckhalle

    Die Turngruppe der DJK SC Nienberge ist sportlich erfolgreich unterwegs. Die Mädchen und Frauen starten zurzeit in der Gauliga zwei und hoffen, sich im Juni für die Relegation zur Gauliga eins zu qualifizieren.

  • Die Relegations-Wettkämpfe in den Turn-Gauligen

    Do., 06.12.2012

    Freud und Leid beim Turnen

    Die erste Mannschaft der Leistungsriege des SC Arminia Ochtrup hat den Klassenerhalt geschafft. Die zweite Mannschaft steigt hingegen in die Gauliga 3 ab. Daher lagen für die Töpferstädterinnen Freud und Leid ganz nah beieinander.

  • Am Barren macht ihnen keiner was vor

    Mi., 05.12.2012

    SCN-Turnerinnen bleiben in Gauliga

    Noch einmal höchste Konzentration und den Klassenerhalt meistern – das war das erklärte Ziel von Marielle Hemsing, Sophia und Sarah Lülf, Megan Scheinmann, Leonie Brinkmann und Trainerin Sonia Reuter an diesem Wochenende bei der Relegation zur Gauliga 2 in Sendenhorst. Dass dieses Vorhaben so souverän umgesetzt wurde, ließ alle Beteiligten nach der Siegerehrung jubelnde Freudensprünge ausführen. Eröffnet wurde der Wettkampf von den Mädchen mit dem Sprung, an welchem man sich mit 35,5 Gesamtpunkten eher im hinteren Drittel der Mannschaften wiederfand. Die anschließenden Barrenübungen ließen allerdings aufhorchen. Mit 36,25 Punkten, zusammen mit der KTV Vest Recklinghausen die höchste Gesamtwertung an diesem Gerät, setzte das Team ein Zeichen.

  • Relegation verlief nahezu perfekt

    Di., 04.12.2012

    SG-Turnerinnen erneut erfolgreich

    Die Turner der SG Sendenhorst sind momentan sehr erfolgreich. Auch die zweite und dritte Mannschaft schaffte den Aufstieg.

  • Die Überflieger am Barren

    Mo., 19.12.2011

    Sportgala 2012: Arminias Turnerinnen gelang der Durchmarsch von der Bezirks- in die Gauliga 2

    Was braucht eine Mannschaft, um richtig erfolgreich zu sein? „Selbstdisziplin, Ehrgeiz, aber vor allem den Spaß an der Sache“ meint die zweite Mannschaft der Turnabteilung des SC Arminia Ochtrup. Das sagen die sechs Mädchen aber nicht einfach nur so, sie verkörpern diese Eigenschaften auch. Aus diesem Grund sind Nani Woltering, Maria Holthenrich, Lena Schneuing, Lisa Morbusch, Laura Jungnitsch und Anna-Marie Störmann für die Wahl zur Jugendmannschaft des Jahres im Rahmen der 2. Ochtruper Sportgala am 21. Januar 2012 (Samstag) nominiert.

  • Bestnoten für Angelika Müller

    Do., 01.12.2011

    Arminia-Turnen: Zweite Mannschaft sichert sich mit vierten Platz den Aufstieg in die Gauliga 2

    Die zweite Mannschaft der Leistungsriege der Turnabteilung von Arminia Ochtrup wird auch in der neuen Saison in der Gauliga turnen. Beim Relegationswettkampf in Sendenhorst erreichte das Team den vierten Platz.

  • Gauliga 1 verpasst

    Mi., 30.11.2011

    Turnerinnen des SC Nordwalde scheitern in der Relegation

    Zum letzten Wettkampf in diesem Jahr machten sich am Sonntag fünf junge Turnerinnen des SC Nordwalde gemeinsam mit ihrer Trainerin Eileen Otte auf den Weg nach Sendenhorst. Dort musste sich das Quintett dem Relegationswettkampf für die Gauliga 1 stellen.

  • Sieg für Freckenhorst

    Di., 29.11.2011

    Kürturnerinnen des TuS bleiben in der Gauliga 2

    Am Samstag traten die Kürturnerinnen des TuS 07 Freckenhorst in der Relegation der Gauliga 2 an. Für Freckenhorst starteten Amelie Meibeck, Sophia Luhmeyer, Paulina Averhoff und Rahel Gieselmann. Durch den Relegationssieg bleibt Freckenhorst in der Liga.