Gausling



Alles zum Schlagwort "Gausling"


  • Bürgermeisterkandidat Guido Roters beim Heimatverein zu Gast

    Di., 18.08.2020

    Franz Müllenbeck stellt künftige Projekte des Heimatvereins vor

    Guido Roters

    Die Realisierung von Gausling´s Schuhmacherwerkstatt sowie das Vorhaben um den Kiärkhoffs Pütt waren Themen, die Franz Müllenbeck und Guido Roters erörterten..

  • Gemeinde hält Platz für 121 Menschen vor

    Sa., 15.08.2020

    82 Flüchtlinge leben in Schöppingen

    Unter anderem Wohnmodule hat die Gemeinde Schöppingen für die Unterbringung von Flüchtlingen aufgestellt.

    Als ganz entspannt bezeichnete Bürgermeister Franz-Josef Franzbach am Mittwoch im Schul-, Kultur und Sozialausschuss die momentane Flüchtlingssituation in der Vechtegemeinde. Das hat einen einfachen Grund.

  • Heimatverein will Holzschuhmacherei Gausling erhalten

    Di., 09.06.2020

    Handwerk erlebbar machen

    Unterstützt die Gemeinde das Projekt des Heimatvereins, wird die Boulebahn verlegt. An die Stelle kommt ein Fachwerkhaus, in dem eine historische Holzschuhmacherwerkstatt angesiedelt werden soll.

    Es soll eine Werkstatt werden, in der das Handwerk des Holzschuhmachers durch Vorführungen erlebbar ist: Der Heimatverein Altenberge möchte ein neues Projekt realisieren. Für die Werkstatt soll ein neues Gebäude im Umfeld des Vereinsgeländes errichtet werden. Der Hauptausschuss sprach sich für das Vorhaben aus.

  • Gemeinde genehmigt Vier-Parteienhaus im Brinker Esch

    Di., 10.03.2020

    Anwohner können es nicht fassen

    Logenplatz für die Terrasse nebenan: Die neuen Nachbarn von Daniel Gausling werden einen perfekten Ausblick auf die Sitzecke hinterm Haus haben.

    Daniel Gausling kann nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn er in seinem Garten im Brinker Esch steht. „Unfassbar, was hier gerade passiert“, sagt der 43-Jährige und deutet auf die Baustelle, die derzeit rückwärtig an sein Grundstück angrenzt. Als „Bausünde“ bezeichnet er die Mauern, die dort seit Januar hochgezogen werden.

  • Kunstwerk am Wegesrand

    Di., 31.12.2019

    Eine Liebe als Zaungast

    Der von Hermann Schweizer gestaltete Gitterzaun vor dem früheren Eingang zur Emaillefabrik Nahrath an der Industriestraße gehört zu den Kindheitserinnerungen Michael Gauslings, der sich für die Erhaltung ausspricht.

    Für ein Stück Industriegeschichte steht der Gitterzaun am ehemaligen Eingang der Emaillefabrik Nahrath an der Industriestraße. Gestaltet wurde die Einfriedung von Hermann Schweizer.

  • Klangskulptur

    Mo., 14.10.2019

    Solarzellen erzeugen Strom für Töne

    Einen ersten Eindruck von der neuen Skulptur verschafften sich (v.l.) Franz-Josef Gausling, Josef Spiegel, José Antonio Orts und Franz-Josef Franzbach.

    Gemeinsam mit dem Künstler José Antonio Orts haben Bürgermeister Franz-Josef Franzbach, sein Allgemeiner Vertreter Franz-Josef Gausling und Künstlerdorf-Geschäftsführer Dr. Josef Spiegel jetzt die neue Klangskulptur hinter dem Künstlerdorf besichtigt.

  • Fritz-Winter-Haus

    So., 06.10.2019

    Innerem Kompass gefolgt

    Helga Gausling freute sich über den Besuch Gudrun Schmiegels, der älteren Schwester der verstorbenen Adelheid Jaenisch.

    Brückentag, Kurzurlaub – davon war am Samstagnachmittag im Fritz-Winter-Haus nichts zu spüren, als Hausherrin Helga Gausling ihre Ausstellung „Hans Jaenisch – Retrospektiv“ eröffnete. Dazu begrüßte sie nicht nur den früheren Stadtdirektor Dr. Gerd Willamowski, einen Freund des Hauses, sondern auch Gudrun Schmiegel, die ältere Schwester der verstorbenen Künstlerwitwe Adelheid Jaenisch. Helga Gausling betonte, wie dankbar sie sei, den Nachlass von Hans Jaenisch übernommen zu haben.

  • Kreuzschule

    Do., 08.08.2019

    Umkleidekabinen werden saniert

    Im künftigen Sanitärbereich des Umkleidetraktes der Turnhalle an der Kreuzschule ist Stefan Jöckel von der Firma Münstermann mit den Rohbauarbeiten beschäftigt.

    Diese Sanierung ist schon sehr lange geplant und auch nötig. In einem „schlechten Zustand“ war der Umkleidebereich der Doppelturnhalle an der Kreuzschule, fasst Bauamtsleiter Herbert Gausling zusammen. Schon im Jahr 2011 war über die Notwendigkeit einer Modernisierung gesprochen worden. Seit Anfang Juli sind die Handwerker nun damit beschäftigt, Abhilfe zu schaffen. Geld aus dem Landesprogramm „Gute Schule“ half Gemeinde und Politik dabei, die Sanierung jetzt anzugehen.

  • Schagern-Rockeler feiern Schützenfest

    Mi., 19.06.2019

    Zwei tolle Tage im Grenzgebiet

    Schagern-Rockeler feiern Schützenfest: Zwei tolle Tage im Grenzgebiet

    Die Schützen Schagern-Rockel feiern an Fronleichnam und Freitag ihr Schützenfest. Dann klärt sich, wer die Nachfolge vom noch amtierenden Königspaar Patrick Stippel und Julia Gausling antritt. Die Schützen freuen sich auf zwei tolle Tage.

  • Zahl der Hartz-IV-Empfänger ging 2018 weiter zurück

    Fr., 12.04.2019

    Niedrigste Hilfequote im Kreis

    Eine Lupe muss man zwar nicht nutzen, um die niedrige Zahl der Hartz-IV-Empfänger erkennen zu können. Jedoch weist die Gemeinde Schöppingen die niedrigste Hilfequote im Kreis Borken.

    Beim Blick in die Arbeitslosenstatistik kann die Gemeinde Schöppingen regelmäßig aufatmen: Erst Ende März belegte die Vechtegemeinde erneut den Platz mit den wenigsten Arbeitslosen im Kreis Borken – gemeinsam mit Heek. Und auch bezogen auf die Hartz-IV-Empfänger (Bezieher von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II) steht die Gemeinde kreisweit bestens dar: Hier hatte sie im vergangenen Jahr die niedrigste Hilfequote, wie Fachbereichsleiter Franz-Josef Gausling in der jüngsten Ratssitzung mitteilte.