Gecko



Alles zum Schlagwort "Gecko"


  • Tiere

    Mi., 27.11.2019

    Terrarium samt Gecko zum Sperrmüll gestellt: Tier gerettet

    Ein Leopardgecko.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Ein Müllwerker hat in Mönchengladbach einem kleinen Gecko das Leben gerettet. Das Tierchen saß nach Angaben des Entsorgers GEM von Mittwoch in einem Terrarium, das als Sperrmüll an der Straße zum Abholen bereit stand. Der Mann schaute genauer hin und sah, dass sich das Tierchen in einem löchrigen Stein verkrochen hatte. «Es war in einem sehr schlechten Zustand und total unterkühlt», sagte Müllwerker Tobias Göckler, der selbst mal Geckos gehalten hat, laut einer GEM-Mitteilung. Er legte den Stein mit dem Leopardgecko in einen Karton, ein Kollege holte das Tier ab und brachte es zu einem Reptilien-Experten.

  • Tipps für Tierfreunde

    Fr., 15.11.2019

    Wie überwintert mein Reptil am besten?

    Bartagamen können zwar für die Winterruhe im Terrarium bleiben, doch die Temperatur sollte auf 15 bis 18 Grad gesenkt werden.

    Wenn neben Milch und Käse ein Gecko im Kühlschrank liegt, weiß man: Die Winterzeit für Reptilien hat begonnen.

  • Für Arten trockener Klimazonen

    Mo., 12.02.2018

    Trockenterrarium für Geckos macht weniger Arbeit

    Reptil mit Raubtierlook: Der Leopardgecko fühlt sich in einem Trockenterrarium wohl - das ist für Einsteiger einfacher zu pflegen als ein Regenwaldterrarium. Andrea Warnecke/dpa

    In Trockenzonen beheimatete Geckos machen ihrem Halter wenig Mühe. Denn ein Trockenterrarium ist recht pflegeleicht. Ein paar Dinge sind dennoch zu beachten:

  • Kampf mit einem Gecko

    Di., 06.06.2017

    Schauplatz Karibik: «Mord im Paradies»

    Britische Steifheit trifft karibische Lässigkeit: Inspector Richard Pool ist in seiner Skurrilität liebenswert. Er ermittelt in der Karibik.

  • Kommunikation bei Reptilien

    Di., 30.05.2017

    Gecko ruft gegen simulierten Straßenlärm an

    Der Tokeh Gecko passt die Dauer seiner Rufe dem Lärm seiner Umgebung an.

    Seewiesen (dpa) - Geckos können ihre Rufe an die Geräusche ihrer Umgebung anpassen. Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Ornithologie im oberbayerischen Seewiesen fanden beim Tokeh, einem nachtaktiven Gecko aus Asien, heraus, dass die Dauer seiner Rufe in lauter Umgebung zunimmt.

  • Natur dient als Vorbild

    Mo., 06.03.2017

    Natürlich kleben dank Zecken-Zement und Schneckenschleim

    Ein echter Steestern sollte es schon sein - der Wiener Forscher Norbert Cyran bei der Bio-Klebstoff-Konferenz einen aus Plüsch.

    Die Natur dient Forschern häufig als Vorbild. So auch bei Klebstoffen: Wissenschaftler aus Wien lassen sich von Muscheln, Zecken und Geckos inspirieren, um die oft giftigen chemischen Kleber zunehmend zu ersetzen.

  • Anspruchsvolle Haustiere

    Di., 21.02.2017

    Tier-Energiekosten: Teure Geckos und günstige Katzen

    Für die Haltung von Geckos fallen höhere Energiekosten an als für andere Tiere. Sie benötigen eine konstante Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung.

    Haustiere gelten als des Menschens beste Freunde. Aber nur mit Luft und Liebe können sie nicht versorgt werden. Einige Tierarten verbrauchen besonders viele Energiekosten, andere hingegen fast keine.

  • Verblüffender Trick

    Di., 07.02.2017

    Gecko streift bei Angriff komplette Haut ab

    Geckos auf Madagaskar können bei einem Angriff blitzschnell ihre gesamte Haut abstreifen. Der Angreifer bleibt mit einem Maul voller Schuppen zurück.

    Verzichtbares überlassen: Das ist eine Strategie vieler Tiere, um Feinden zu entkommen. Bei Eidechsen ist es der Schwanz, Seegurken schleudern Angreifern ihre Eingeweide entgegen. Ein neu beschriebener Gecko brachte mit seinem Trick selbst Forscher an Grenzen.

  • Spannendes Referat beim Gartenbauverein

    Mo., 07.11.2016

    „Gecko kann hier wohnen“

    Fauna und Flora in vielfältiger Form wurden beim Gartenbauverein vorgestellt.

    Die „Rundreise durch Madagaskar“ fand großes Interesse bei 40 Mitgliedern und Freunden des Gartenbauvereins Wolbeck. Katrin Frohreich verstand es, die viertgrößte Insel und gleichzeitig eines der ärmsten Länder der Welt, den Besuchern nahe zu bringen.

  • Neongrün und zutraulich

    Do., 27.10.2016

    Madagaskar-Taggeckos sind was für Anfänger

    Neongrün und zutraulich : Madagaskar-Taggeckos sind was für Anfänger

    Exotische Tiere sind ein Hingucker: Vor allem Geckos. Sie sind dafür bekannt, dass sie ihre Farbe je nach Stimmung ändert. Die Fördergemeinschaft für Heimtiere gibt Tipps zu Haltung und Anschaffung von Geckos.