Gedenkfeier



Alles zum Schlagwort "Gedenkfeier"


  • «Adieu Samuel»

    Mi., 21.10.2020

    Frankreich nimmt Abschied von getötetem Lehrer

    Der Sarg des ermordeten Lehrers Samuel Paty wird während der nationalen Gedenkveranstaltung in den Hof der Universität Sorbonne getragen.

    Frankreich nimmt Abschied von dem brutal ermordeten Lehrer Samuel Paty. Staatschef Macron tritt bei einer Gedenkfeier in der Sorbonne-Universität auf. Ermittler erheben Vorwürfe gegen mehrere Verdächtige, unter ihnen sind zwei Minderjährige.

  • «Licht am Ende des Tunnels»

    Sa., 05.09.2020

    Steinmeier regt Gedenkfeier für Corona-Opfer an

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier: «Es gibt Licht am Ende des Tunnels - allerdings wissen wir nicht, wie lang die Wegstrecke dahin noch ist.».

    Viele Menschen starben einsam, als im Frühjahr im Kampf gegen das Coronavirus Besuchsverbote für Kliniken und Pflegeheime erlassen wurden. Der Bundespräsident will den Hinterbliebenen in ihrer Trauer helfen. In der Krise sieht er «Licht am Ende des Tunnels».

  • Gedenkfeier zum Anti-Kriegstag 2020

    Fr., 04.09.2020

    Kriege kommen immer näher

    Die Friedensinitiativen, der DGB, die IG Bau sowie attac-Gruppen riefen zum Anti-Kriegstag 2020 auf und begingen die Feierstunde gemeinsam vor dem Nottulner Rathaus

    Friedens- und Gewerkschaftsgruppen sowie Mitglieder von attac kamen vor dem Nottulner Rathaus zum Anti-Kriegstag zusammen. Die Redner sprachen klare Worte.

  • Gedenkfeier am Tag des Mauerbaus

    Fr., 14.08.2020

    Teil der Erinnerungskultur

    Mit einem Blumengesteck erinnerten Mitglieder des Europäischen Senioren-Netzwerks Ahlen am 13. August an den Bau der Mauer, die Ost und West bis 1989 teilte. Seit 2016 steht an der Dolberger Straße ein originales Mauersegment – ein Geschenk aus Teltow.

    Am 13. August 1961 begann die Deutsche Demokratische Republik (DDR) mit der Abriegelung ihres Territoriums inklusive Ost-Berlins. An dieses Ereignis erinnerte das Europäische Senioren-Netzwerk Ahlen zum Stichtag.

  • Gedenkfeier zum Tod von Bürgermeister Manfred Kampelmann

    Sa., 01.08.2020

    Ausdruck tiefer Menschlichkeit

    Eine Standarten-Abordnung der Bürgerschützen Warendorf und der Schützen aus Vohren erweist Manfred Kampelmann die letzte Ehre.

    Keine Frage, Manfred Kampelmann hat viele Spuren in dieser Stadt, aber auch in den Herzen der Menschen hinterlassen. „Er wird in unserer Erinnerung bleiben und dort lebt er weiter,“ sagte Bürgermeister Axel Linke in seiner Rede anlässlich der Gedenkfeier zum Tod von Bürgermeister Manfred Kampelmann am Samstag in der St.-Laurentius-Kirche vor 125 geladenen Gästen, darunter Familie, Freunde und politische Wegbegleiter.

  • Notfälle

    Fr., 24.07.2020

    «Unbegreifliches Geschehen»: Zehn Jahre Loveparade-Unglück

    Kerzen und Karten mit den Namen der 21 Opfer stehen am 10. Jahrestag der Loveparade-Katastrophe in einem Tunnel.

    21 Menschen verloren am 24. Juli 2010 bei der Loveparade ihr Leben. Mindestens 650 wurden verletzt. Am zehnten Jahrestag kamen viele Menschen zu einer Gedenkfeier am Unglücksort.

  • Schützen legen Kranz nieder

    Di., 16.06.2020

    Gedenken an verstorbene Mitglieder

    Mitglieder des Vorstandes und der König des Schützenverein Kattenvenne legten einen Kranz am Mahnmal nieder.

    Keine Schützenfest, dafür aber eine Gedenkfeier. Mitglieder des Schützenvereins Kattenvenne haben jetzt am Mahnmal einen Kranz niedergelegt. Die Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder, die sonst am Schützenfesttag stattfinden, werden nachgeholt.

  • Digitale Gedenkfeier zum 75. Jahrestag des Kriegsendes

    Mi., 06.05.2020

    Erinnerung an „unsagbares Leid“

    Die weitgehend unbekannte Aufnahme entstand nach einem der letzten Luftangriffe auf Münster im März 1945.

    Da persönliche Treffen derzeit nicht möglich sind, laden Inge Zumsande und Pfarrer Peter Kossen von der katholischen Kirchengemeinde am Freitag, 8. Mai, zu einer digitalen Gedenkfeier aus Anlass des Jahrestags des Kriegsendes am 8. Mai 1945 ein.

  • Wegen Coronavirus

    Sa., 14.03.2020

    Gedenkfeier für Terroropfer von Christchurch abgesagt

    In Christchurch erinnern Blumen an die Opfer der Terroranschläge auf zwei Moscheen im März 2019.

    Christchurch (dpa) - Die für Sonntag geplante zentrale öffentliche Gedenkfeier zum Jahrestag der Terroranschläge auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch ist wegen der Gefahren durch die Ausbreitung des Coronavirus abgesagt wurden.

  • Katastrophen

    Fr., 13.03.2020

    Lufthansa sagt Gedenkfeier zu Germanwings-Absturz ab

    Logo der Lufthansa.

    Essen/Paris (dpa) - Die Lufthansa hat die für den 24. März geplante Gedenkfeier zum fünften Jahrestag des Germanwings-Absturzes in Südfrankreich wegen der Corona-Krise abgesagt. Die französischen Behörden hätten aufgrund der Ausbreitung des Virus in Europa ein umfangreiches Maßnahmenpaket beschlossen, das eine Veranstaltung mit vielen international anreisenden Personen in dieser Größenordnung untersage, heißt es in einem der dpa vorliegenden Schreiben an die Angehörigen vom Freitag. «Es ist uns damit zu unserem großen Bedauern nicht mehr möglich, eine Gedenkfeier durchzuführen.» An der bislang jährlich in der Absturzregion veranstalteten Feier hatten im vergangenen Jahr nach früheren Angaben der Lufthansa rund 300 Menschen teilgenommen.