Gedenkfeier



Alles zum Schlagwort "Gedenkfeier"


  • Gedenkfeier zum Kriegsbeginn vor 80 Jahren

    Di., 03.09.2019

    Erinnerung an den Gräbern

    Zu einer Gedenkfeier anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren hatte die Deutsch-Polnische Gesellschaft auf den Seppenrader Friedhof eingeladen.

    Anlässlich des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren hatte die Deutsch-Polnische Gesellschaft (DPG) zu einer Gedenkfeier auf den Friedhof in Seppenrade geladen. Dort gibt es noch einige Gräber von polnischen und russischen Zwangsarbeitern.

  • Gedenkfeier

    Mi., 07.08.2019

    „Das geht uns sehr wohl etwas an“

    Knapp 80 Bürgerinnen und Bürger waren in den Abendstunden am Stiftsplatzbrunnen erschienen, um an der Hiroshima-Gedenkfeier teilzunehmen. Seit einigen Jahren verzeichnet das Gedenken steigende Teilnehmerzahlen.

    Knapp 80 Bürgerinnen und Bürger haben an der Gedenkfeier zur Erinnerung an die Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki teilgenommen. Gedacht wurde nicht nur der vielen Opfer. Alle Redner mahnten, sich für eine Welt ohne Atomwaffen einzusetzen.

  • Beeindruckend

    Di., 25.06.2019

    „Trauer braucht eine Gestalt“

    Anne Trindeitmar-Behr (r.) vom Team „Waldfrieden“ begrüßte die Teilnehmer der Gedenkfeier im Trauerwald in der Bauerschaft Alst.

    Eine bewegende Gedenkfeier erlebten die Besucher des Friedwaldes. Dazu hatte das Team vom „Waldfrieden“ , Anne Trindeitmar-Behr und Ehemann Holger Behr sowie Ann Kristin Behr, zum vierten Mal eingeladen. „Trauer braucht eine Gestalt“, aus diesem Anlass werde jedes Jahr an einem Sonntag im Juni dieser Tag stattfinden, erklärten die Eheleute

  • Gedenkfeier

    Do., 20.06.2019

    Paris ehrt Karl Lagerfeld

    Zahlreiche Porträts erinnern im Grand Palais an Karl Lagerfeld.

    Für den im Februar gestorbenen Modeschöpfer hat es bisher keine öffentliche Zeremonie oder Würdigung gegeben. Jetzt aber hat Paris Karl Lagerfeld mit einer großen Gedenkfeier geehrt.

  • Geschichte

    Mi., 08.05.2019

    Frankreich erinnert an Ende des Zweiten Weltkriegs

    Paris (dpa) - Mit einer Gedenkfeier am Pariser Triumphbogen hat Frankreich an das Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Präsident Emmanuel Macron legte dort am Vormittag zum 74. Jahrestag des Sieges über die Nationalsozialisten einen Kranz nieder und fachte die Ewige Flamme symbolisch neu an. Es ertönten die französische Nationalhymne und das «Lied der Partisanen». Die Zeremonie ist Tradition am französischen Feiertag zum Sieg über Nazi-Deutschland, das am 8. Mai 1945 kapituliert hatte. Rechtzeitig für die Gedenkfeier war der Triumphbogen vollständig restauriert worden.

  • Luftverkehr

    Mo., 25.03.2019

    Germanwings-Absturz vor vier Jahren: Gedenkfeier an Schule

    Die Gedenkstätte am Joseph-König-Gymnasium in Haltern.

    Der Absturz der Germanwings-Maschine vor vier Jahren traf Haltern besonders hart: 16 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums verloren damals ihr Leben. Am Montag gab es eine Gedenkfeier auf dem Schulhof. Alle Schüler nahmen teil.

  • Luftverkehr

    So., 24.03.2019

    Germanwings-Absturz: Gedenken am Jahrestag

    Haltern (dpa) - Bei einer ökumenischen Gedenkfeier wird heute in Haltern der Opfer des Germanwings-Absturzes vor vier Jahren gedacht. Die Maschine war auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie an einem Berg zerschellte. Unter den 150 Toten waren auch 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern. Sie waren auf dem Rückflug von einem Schüleraustausch. Die Germanwings-Muttergesellschaft Lufthansa hat zum Jahrestag zahlreiche Angehörige nach Südfrankreich gebracht. Nach Überzeugung der Ermittler hatte der Copilot die Maschine absichtlich zum Absturz gebracht.

  • Langjähriger Manager

    Fr., 15.02.2019

    Bewegende Gedenkfeier: Schalke nimmt Abschied von Assauer

    Schalke nimmt Abschied von Rudi Assauer.

    Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch einmal die Ehre. Für Fans und Gäste, darunter viel Prominenz, gibt es Bier und Bratwurst.

  • Fußball

    Fr., 15.02.2019

    Schalke nimmt Abschied von Assauer

    Gelsenkirchen (dpa) - Mit einer bewegenden Gedenkfeier hat der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 Abschied genommen von seinem langjährigen Fußball-Manager Rudi Assauer. Neben der Familie und Freunden waren NRW-Ministerpräsident Armin Laschet sowie Vertreter der Deutschen Fußball Liga und des Deutschen Fußball-Bundes unter den etwa 1000 Trauergästen in der Propsteikirche Sankt Urbanus. Der lange an Alzheimer erkrankte Assauer war am 6. Februar im Alter von 74 Jahren gestorben.

  • Fußball

    Fr., 15.02.2019

    Bewegende Gedenkfeier: Schalke nimmt Abschied von Assauer

    Ein Foto von Rudi Assauer steht in der Veltins Arena hinter dem Kondolenzbuch in das eine Trauernde einträgt.

    Gelsenkirchen (dpa) - Mit einer bewegenden Gedenkfeier hat der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 Abschied genommen von seinem langjährigen Fußball-Manager Rudi Assauer. Neben der Familie und Freunden war Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet ebenso unter den etwa 1000 Trauergästen in der Propsteikirche Sankt Urbanus wie Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski und Vertreter der Deutschen Fußball Liga (DFL) und des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). «Das Land NRW verneigt sich vor Rudi Assauer. Er war eng mit dieser Region verbunden. Wir werden ihn vermissen und sein Andenken in Ehren bewahren», sagte Laschet am Freitag.