Gedenkminute



Alles zum Schlagwort "Gedenkminute"


  • FC Schalke 04

    Mi., 06.02.2019

    Assauers Tod: Trauerflor und Gedenkminute vor Pokalspiel

    Rudi Assauer ist am 6. Februar im Alter von 74 Jahren gestorben. Foto (Archiv): Bernd Thissen

    Gelsenkirchen (dpa) - Vor dem DFB-Pokalspiel zwischen FC Schalke 04 und Fortuna Düsseldorf wird es nach dem Tod von Rudi Assauer eine Gedenkminute geben, teilten die Schalker vor dem Anpfiff über ihren Twitter-Account mit.

  • Bezirksvertretung Münster-Nord: Hakenes will nicht nachrücken

    Do., 24.01.2019

    Erst Blumen, dann „Treppenwitz“

    Marianne Hopmann, neue Fraktionsvorsitzende der SPD in der Bezirksvertretung Münster-Nord, wurde von Olaf Bloch, Vorsitzender der CDU-Fraktion, mit einem Blumenstrauß im neuen Amt begrüßt.

    Es gab eine Gedenkminute, einen Blumenstrauß und viele überraschte Gesichter bei der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung Münster-Nord.

  • Terrorismus

    Mi., 12.12.2018

    Straßburger Anschlag: Gedenkminute im NRW-Landtag für Opfer

    Thomas Kutschaty, SPD-Fraktionsvorsitzender in Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der nordrhein-westfälische Landtag hat in einer Gedenkminute der Opfer des Anschlags in Straßburg gedacht. «Wir sind erschüttert», sagte Landtagspräsident André Kuper bei der Eröffnung der Sitzung am Mittwoch. Der Anschlag wecke Erinnerungen an das Attentat auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin vor zwei Jahren. Straßburg sei auch der Ort des Europäischen Parlaments, sagte Kuper. «Die Demokratie in Europa ist stärker als ihre Feinde.»

  • Kameradschaft ehemaliger Soldaten

    Sa., 25.02.2017

    Ehrung für Herbert Beinecke

    Erfreut über die Ehrung: 

    Die Kameradschaft ehemaliger Soldaten hielt jetzt ihre Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Post” Wellemeyer ab. Der erste Vorsitzende Friedhelm Meyer begrüßte 18 Kameraden.

  • «Das Grauen in Worte fassen»

    Do., 09.02.2017

    Terror wird zum Thema im Schulunterricht

    Noch steht das Thema Terrorismus in den meisten Bundesländern nicht im Lehrplan. Das sollte sich nach Meinung von Experten ändern.

    Gedenkminuten, Diskussionen, Einzelgespräche - auf das Thema Terror reagieren Schulen unterschiedlich. Klar ist: Gewalt ist längst Unterrichtsstoff. Das zeigt auch die Bildungsmesse Didacta in Stuttgart.

  • Abgeordnetenhaus

    Do., 12.01.2017

    Gedenken an Opfer des Terroranschlags in Abgeordnetenhaus

    Berlin (dpa) - Fast vier Wochen nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche hat das Abgeordnetenhaus in einer Gedenkminute der Opfer gedacht. «Der Terror ist in Berlin angekommen», sagte der Parlamentspräsident Ralf Wieland. Die Bedrohung habe das Ziel, die Gesellschaft zu spalten. Doch die Hauptstadt dürfe sich Freiheit und Rechtsstaatlichkeit nicht nehmen lassen. Die Opfer dürften nicht vergessen werden. Bei dem Anschlag eines Islamisten mit einem Lastwagen waren am 19. Dezember 12 Menschen getötet worden. Mehr als 50 wurden verletzt.

  • Fußball

    Fr., 26.08.2016

    Bundesliga startet mit Gedenkminute für Erdbeben-Opfer

    Das Spiel in der Münchner Allianz Arena beginnt mit einer Gedenkminute für die Opfer des Erdbebens in Italien.

    München (dpa) - Der deutsche Fußball hat vor dem Start der 54. Bundesliga-Saison der Opfer des Erdbebens in Italien gedacht.

  • Gedenkminute für Anschlagsopfer

    So., 31.07.2016

    Holt der Terror die Flüchtlinge ein?

    Ein Zeichen für Frieden und Versöhnung setzten am Samstag auf dem Marienplatz auch mehrere Flüchtlinge, darunter Angehörige der Familie Alzaeem aus Syrien, die die Aktion mit angeregt hatte.

    Auch auf Initiative von Angehörigen einer syrischen Flüchtlingsfamilie fand am Samstag auf dem Marienplatz eine Aktion zum Gedenken an die Opfer der jüngsten Anschläge in Europa statt. Sie fürchten, dass der Terror, vor dem sie aus ihrer Heimat geflohen sind, sie hier wieder einholt.

  • Musik

    Sa., 16.07.2016

    Thurn-und-Taxis-Festival in Regensburg eröffnet

    «Carmen» im Innenhof des Fürstenschlosses St. Emmeram.

    Regensburg (dpa) - Spanische Klänge zum Start: Mit einer Inszenierung von Georges Bizets Opernklassiker «Carmen» haben im Regensburger Thurn-und-Taxis-Schloss die diesjährigen Festspiele begonnen. Zum Auftakt gab es eine Gedenkminute für die Opfer des verheerenden Anschlags von Nizza.

  • Gedenkminute für die Opfer der Paris-Attentäter

    Mo., 16.11.2015

    Stille Augenblicke

    Die Siebtklässler von Catharina Grimann gedachten der Terroropfer von Paris wie ihre Mitschüler auch während einer Schweigeminute. Unter anderem auf Schacht 1 / 2 war halbmast geflaggt.

    Die Schulen folgten dem Appell der EU-Regierungschefs und gedachten der Terroropfer von Paris am Montagmittag mit einer Schweigeminute. An öffentlichen Gebäuden und auf Schacht 1 / 2 war halbmast geflaggt.