Gedenkstätte



Alles zum Schlagwort "Gedenkstätte"


  • Grab der Familie Droste zu Hülshoff wurde wieder ansehnlich hergerichtet

    Fr., 31.07.2020

    „Eine historische Gedenkstätte“

    Wurde im Auftrag der Annette-von-Droste-zu-Hülshoff-Stiftung jetzt wieder ansehnlich hergerichtet: die Grabstätte der Familie Droste zu Hülshoff auf dem Roxeler Friedhof.

    Viele Roxeler wissen gar nicht, dass es auf ihrem Friedhof eine ganz besondere Grabstätte gibt.

  • Arbeitskreis gestaltet einen Bereich auf dem neuen Friedhof

    Mi., 29.07.2020

    Würdiger Ort für das Gedenken an Sternenkinder

    Friederike Reuter (v.l.), Lena Stücker und Veronika Lücking

    Auf dem neuen Friedhof in Metelen entsteht derzeit eine Gedenkstätte für die Angehörigen von Sternenkindern. Sie sollen dort einen Ort erhalten an dem sie gedenken und trauern können. Zudem können Sternenkinder dort bestattet werden.

  • Gesellschaft

    Do., 23.07.2020

    Loveparade-Totengedenken bei «Nacht der 1000 Lichter»

    Menschen stehen an der Unglücksstelle der Loveparade 2010.

    Vor zehn Jahren fanden bei der Loveparade in Duisburg 21 junge Menschen den Tod. Am Vorabend des Jahrestages gibt es traditionell eine «Nacht der 1000 Lichter».

  • Gedenkveranstaltung

    Mo., 20.07.2020

    Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer zieht Trennlinie zur Wehrmacht

    Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer beim Gedenken an die Ermordeten des Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft in der Gedenkstätte Plötzensee.

    Politiker und Militärs legen zum Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 in der Gedenkstätte Plötzensee Kränze nieder. Die Verteidigungsministerin geht bei einem Gelöbnis auch auf rechtsextreme Umtriebe in der Truppe ein.

  • Ausstellung ab August

    Mi., 08.07.2020

    Rettung der Brehm-Bibliothek - erste restaurierte Bände

    Die Brehm-Gedenkstätte. Das Anwesen der Brehms soll nach seiner Generalsanierung und Rekonstruktion Ende August 2020 mit einer neuen interaktiven Dauerausstellung wiedereröffnet werden.

    Mit viel Aufwand wird seit Jahren die Brehm-Gedenkstätte in Thüringen generalsaniert. Ein Sorgenkind ist dabei die wertvolle Bibliothek der Naturforscher-Familie. Um sie komplett zu restaurieren, braucht es weiteres Geld.

  • Kriminalität

    Mi., 08.07.2020

    Loveparade-Gedenkstätte wiederholt verwüstet

    Kerzen brennen an der Unglücksstelle der Loveparade 2010.

    Duisburg (dpa) - Die Duisburger Loveparade-Gedenkstätte ist schon zwölf Mal von Unbekannten verwüstet worden. Das sagte Sarah Vogt vom Verein «Lopa 2010», der sich seit 2011 für die Interessen der Verletzten einsetzt, der Düsseldorfer «Rheinischen Post» (Mittwoch). «Hinzu kommen fast wöchentlich kleinere Sachen wie umgetretene Kerzen oder Teddybären, denen die Arme ausgerissen wurden», sagte Vogt. Für viele Betroffene sei es schwer zu verkraften, «wenn sie sehen müssen, wie ihr Gedenken mit Füßen getreten und verwüstet wird.»

  • Gedenkstätten

    Do., 07.05.2020

    75. Jahrestag des Kriegsendes: NS-Gedenkstätten öffnen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Zum 75. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai können die NS-Gedenkstätten in Nordrhein-Westfalen nach wochenlanger Schließung wegen des Coronavirus wieder öffnen. Darauf hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft am Donnerstag in Düsseldorf hingewiesen. Die 29 Gedenkstätten dürfen erst seit dieser Woche wieder aufmachen; jede Einrichtung entscheidet selbst darüber. Voraussetzung sei die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen im Zuge der Corona-Pandemie. Zudem gelte Maskenpflicht, erklärte das Ministerium.

  • Kriminalität

    Do., 07.05.2020

    Beschädigung von Loveparade-Gedenkstätte: Zeugen gesucht

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach der mutwilligen Beschädigung der Duisburger Loveparade-Gedenkstätte sucht die Polizei Zeugen. Die Tat sei zwischen Montagnachmittag 15.00 Uhr und Mittwochnachmittag 16.30 Uhr geschehen, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die Gedenkstätte liegt an einer vielbefahrenen Straße. Die Ermittler hoffen nun, dass Vorbeifahrende in diesem Zeitraum Beobachtungen gemacht haben.

  • Kriminalität

    Mi., 06.05.2020

    Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg beschädigt

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

    Duisburg (dpa/lnw) - An der Duisburger Loveparade-Gedenkstätte hat es laut Polizeiangaben eine Sachbeschädigung gegeben. Eine Gedenktafel aus Stein sei zerbrochen worden, sagte ein Sprecher. Das sei den Beamten am Mittwochnachmittag gemeldet worden. Zudem seien Bilder von Opfern des Unglücks beschädigt worden. Hinweise auf ein Motiv gab es zunächst nicht. Zuvor hatte der WDR berichtet.

  • Gesundheit

    Do., 30.04.2020

    Museen, Ausstellungen, Zoos und Gedenkstätten sollen wieder öffnen

    Berlin (dpa) - Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Zoos und botanische Gärten können nach Ansicht des Bundes unter Auflagen wieder öffnen. Voraussetzung sei besonders bei kleinen und historischen Gebäuden, dass die Auflagen zur Hygiene sowie die Einhaltung des nötigen Abstands räumlich und personell umgesetzt werden könnten, heißt es in der Beschlussvorlage des Bundes für die Beratungen von Kanzlerin Angela Merkel mit den Regierungschefs der Länder, die der dpa vorliegt. Dazu soll kurzfristig ein Förderprogramm in Höhe von zunächst 10 Millionen Euro für coronabedingte Umbaumaßnahmen aufgelegt werden.