Gedenkstelle



Alles zum Schlagwort "Gedenkstelle"


  • Gedenkstelle der Öffentlichkeit übergeben

    Mo., 11.11.2013

    Eine Stadt erinnert sich

    Ein Gedenkmarsch führte viele Telgter in die Königsstraße, wo die Stele, die der Verein „Erinnerung und Mahnung“ hat anfertigen lassen, offiziell vor dem Grundstück, auf dem bis 1938 die Synagoge stand, eingeweiht wurde.

    Rund 200 Telgter Bürger waren gekommen, als gestern die vom Verein „Erinnerung und Mahnung“ in Auftrag gegebene Gedenkstele eingeweiht wurde. „Die Stele dient einem doppelten Gedenken, dem an die Synagoge und dem an die 13 Opfer der Terrorherrschaft von 1933 bis 1945“, so der Vereinsvorsitzende Adalbert Hoffmann.