Gefahrenstoff



Alles zum Schlagwort "Gefahrenstoff"


  • Schifffahrt

    Do., 03.01.2019

    Nordsee-Havarie: Container an Stränden

    Bremerhaven (dpa) - Nach der Havarie eines großen Containerschiffs in der Nordsee taucht immer mehr Treibgut an friesischen Stränden auf, darunter auch Gefahrenstoffe. Auf den niederländischen Wattenmeer-Inseln Vlieland, Terschelling und Ameland wurden mehr als 20 Container entdeckt. Deutschland blieb bislang verschont. Die Niederlande setzen für die Aufräumarbeiten an ihren Stränden die Armee ein. Angespült wurden unter anderem Auto-Ersatzteile, Möbel, Kühlschränke, Fernseher, Spielzeug und Plastik-Seifenspender.

  • Bahn

    So., 28.10.2018

    Bahnstrecke Köln-Bonn gesperrt: Verdacht auf Gefahrenstoff

    Eine Anzeigetafel informiert über Zugausfälle.

    Troisdorf (dpa) - Ein Verdacht auf austretende Gefahrenstoffe aus einem Güterwagen hat vorübergehend für eine Bahnstreckensperrung zwischen Bonn und Köln geführt. Am Bahnhof Troisdorf überprüften Feuerwehrkräfte am Sonntagmorgen zwei Waggons, aus denen Flüssigkeit austrat, wie ein Sprecher mitteilte. Es habe sich schnell herausgestellt, dass es sich lediglich um Kondenswasser handele, es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden. Die Bahnstrecke sei nach rund anderthalb Stunden wieder freigegeben worden. Der Lokführer habe Verdacht geschöpft und die Feuerwehr alarmiert. Der «Bonner General-Anzeiger» hatte zuerst berichtet.

  • Umwelt

    Do., 23.06.2016

    Umweltamt setzt auf neue Analyse-Methode für Grubenwasser

    Essen (dpa/lnw) - Das Landesumweltamt will die Untersuchung von Grubenwasser auf den Gefahrenstoff PCB mit Hilfe neuer Analysegeräte verbessern. Die bisher verwendeten Maschinen eigneten sich nur für kurzzeitige Untersuchungen, sagte Harald Rahm vom Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) am Donnerstag in Essen. Die chemische Zusammensetzung des Grubenwassers hatte das Material der Prüfgeräte angegriffen. Nun sollen Geräte, die bereits bei anderen Wasseranalysen im Einsatz sind, für die Untersuchung des Grubenwassers angepasst werden. PCB steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Die Chemikalie wurde früher in Hydraulikölen in Zechen eingesetzt.

  • First Responder sind mit dabei

    Do., 30.05.2013

    Feuerwehr übt am Hallenfreibad

    Nicht alltägliche und besondere Einsatzsituationen stehen am Samstag auf dem Übungsplan der First Responder Lienen. Darüber hinaus wird eine Übung am Hallenfreibad stattfinden, bei der ein Gefahrenstoff aus der Technik des Bades austritt.