Gegentor



Alles zum Schlagwort "Gegentor"


  • Fußball: Oberliga

    So., 19.05.2019

    Frühes Gegentor nimmt den Elan – 1. FC Gievenbeck verliert beim TuS Erndtebrück

    Musste in Erndtebrück zweimal hinter sich greifen: Gievenbecks Tormann Henning Reichel

    Aufsteiger 1. FC Gievenbeck kassierte beim TuS Erndtebrück eine 0:2-Niederlage und sagt endgültig „Auf Wiedersehen“. Wie so oft in dieser Saison musste die Truppe von Trainer Benjamin Heeke ein frühes Gegentor hinnehmen.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 28.04.2019

    Sixpack am Wolbertshof

    Immer vorwärts, immer voran: Epes Reserve feierte am Wolbertshof einen 6:3-Kantersieg. Auch Patrick Huesmann (2. v. re.) steuerte einen Treffer bei.

    „Wenn ich meiner Mannschaft heute überhaupt etwas ankreiden muss, dann sind es die drei Gegentore, von denen wir uns zwei praktisch selbst ins Netz legen“, nahm Ahmet Durmaz es gelassen hin. Das konnte der Trainer auch. Schließlich zeigten sich seine Schützlinge beim 6:3 (3:1) gegen SuS Stadtlohn 2 offensiv von ihrer besten Seite. Und die Fans von Vorwärts Epe 2 kamen so voll auf ihre Kosten.

  • Fußball: Landesliga Frauen

    Sa., 27.04.2019

    SV Herbern und SG Telgte haben die meisten Gegentore kassiert

    Sandra Brambrink - hier neben SG-Coach Sebastian Wende – nimmt nach langer Pause eventuell am Sonntag wieder auf der Telgter Bank Platz.

    Fünf Spiele bleiben den Telgter Landesliga-Fußballerinnen noch, um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben. Gemeinsam mit dem SV Herbern, am Sonntag (28. April) um 15 Uhr Gastgeber der Elf von Sebastian Wende, haben die Emsstädterinnen die meisten Gegentore der Liga kassiert.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 14.04.2019

    Westfalia Leer kassiert zwei Treffer in der Nachspielzeit

    Erik Schulte erzielte für Leer in der 39. Minute die Führung.

    Zwei Gegentore in der Nachspielzeit – kein Wunder, dass Leers Trainer Thomas Overesch klagt: „Der Fußballgott war nicht auf unserer Seite“.

  • Fußball

    Fr., 12.04.2019

    Bosz hofft auf Trotzreaktion: «Wut in Energie umsetzen»

    Leverkusens Trainer Peter Bosz.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hofft nach zuletzt drei Niederlagen mit insgesamt elf Gegentoren auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft im Spiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky). «Als Fußballer hasst man Niederlagen. Und drei in Folge, das darf uns nicht passieren», sagte der Niederländer am Freitag. Auf die Frage, ob seine Spieler nun Angst oder Wut verspürten, antwortete er: «Angst hoffe ich nicht. Und ich bin sicher, dass sie keine Angst haben. Angst ist nie gut. Aber wenn man Wut im Bauch hat und diese in Energie und positive Aggressivität umsetzen kann, dann ist das etwas Gutes.»

  • Bayer-Trainer

    Fr., 12.04.2019

    Bosz hofft auf Trotzreaktion: «Wut in Energie umsetzen»

    Trainer Peter Bosz kassierte zuletzt mit Leverkusen drei Niederlagen in Folge.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Trainer Peter Bosz hofft nach zuletzt drei Niederlagen mit insgesamt elf Gegentoren auf eine Trotzreaktion seiner Mannschaft im Spiel beim VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

  • Fußball: Bundesliga

    So., 07.04.2019

    Schalker Elferpech – „Knurrer“ Stevens rastet aus

    Huub Stevens wurde nach der Niederlage gegen Frankfurt deutlich in seiner Wortwahl.

    Der FC Schalke 04 kassierte ein ganz spätes Gegentor gegen Eintracht Frankfurt – und zwar per Handelfmeter. Trainer Huub Stevens brachte das dermaßen auf die Palme, dass er es am liebsten allem und jedem aufgenommen hätte.

  • Fußball: Bezirksliga 7

    Fr., 05.04.2019

    Spätes Gegentor trifft TuS Freckenhorst hart

    Andreas Strump

    Das war ein bitterer Abend für den TuS Freckenhorst: Obwohl er auf dem Weg zum Sieg war, kassierte er im Nachholspiel beim SC Wiedenbrück II eine bittere 2:3 (1:1)-Niederlage.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 31.03.2019

    Drei Gegentore in Überzahl

    Markus Banken musste das 3:4 beim TuS Gahlen erst einmal sacken lassen und sprach von „fußballerisch schwere Kost“.

    „Uns ist die fußballerische Freude der Hinserie leider komplett abhanden gekommen.“ Markus Banken musste sich nach einem weiteren Rückschlag erst einmal sammeln. Das fiel dem Trainer des FC Epe sichtlich schwer. Denn beim TuS Gahlen lief alles schief.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 30.03.2019

    Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Fußball: 3. Liga: Preußen Münster in Würzburg – die Einzelkritik

    Preußen Münster hat erneut drei Gegentore bei einem Auswärtsspiel kassiert, zu viel, um am Ende in Würzburg etwas mitnehmen zu können. Bei der 2:3-Niederlage erreichte die komplette Mannschaft erst nach dem 0:2 die entsprechende Betriebstemperatur. Münsters Notenbester war wieder einmal Rene Klingenburg, der zwei Chancen zur Führung hatte.