Gegenverkehr



Alles zum Schlagwort "Gegenverkehr"


  • Schwerer Verkehrsunfall auf der B54

    Do., 09.01.2020

    26-Jährige bei Frontalzusammenstoß tödlich verunglückt

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde bei dem Fahrzeug aus den Niederlanden das komplette Heck weggerissen.

    Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwochabend eine 26 Jahre alte Niederländerin auf der Bundesstraße 54 zwischen den Abfahrten Gronau-Mitte und Gronau-West in den Gegenverkehr geraten. Sie stieß frontal mit einem 34-jährigen Steinfurter zusammen, der in Richtung Münster unterwegs war. Die Frau kam bei dem Unfall ums Leben, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. 

  • Unfälle

    Mo., 23.12.2019

    Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Paket-Transporter

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Ein Autofahrer (81) ist in Dorsten nach der Kollision mit einem Paket-Transporter gestorben. Der 81-Jährige war aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

  • Schwerer Verkehrsunfall in Overbeck

    So., 22.12.2019

    20-Jähriger Saerbecker gerät in Gegenverkehr

    Nach Erkenntnissen der Polizei war ein 20-Jähriger aus Saerbeck mit seinem Transporter in den Gegenverkehr geraten.

    Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es gestern gegen 13.02 Uhr in der Bauerschaft Overbeck auf der Straße „Am Kanal“ gekommen. Drei Fahrzeuge und fünf Personen waren in das Unglück verwickelt. Die Verletzten kamen aus Saerbeck und Mettingen und wurden in Krankenhäuser nach Osnabrück, Greven und Ibbenbüren gebracht.

  • Schwerer Verkehrsunfall in Overbeck

    So., 22.12.2019

    20-Jähriger gerät in Gegenverkehr

    Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es gestern gegen 13.02 Uhr in der Bauerschaft Overbeck auf der Straße „Am Kanal“ gekommen. Drei Fahrzeuge und fünf Personen waren in das Unglück verwickelt. Die Verletzten kamen aus Saerbeck und Mettingen und wurden in Krankenhäuser nach Osnabrück, Greven und Ibbenbüren gebracht.

  • Unfälle

    Sa., 21.12.2019

    Betrunken in Gegenverkehr geraten: Sechs Verletzte

    Krankenwagen mit Blaulicht.

    Bergisch-Gladbach (dpa/lnw) - Ein betrunkener Autofahrer ist mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und hat so sich selbst und fünf weitere Menschen verletzt. Der 19-Jährige sei am Samstagmittag kurz vor Kürten (Rheinisch-Bergischer Kreis) in einer Rechtskurve in das entgegenkommende Auto eines 56-Jährigen geprallt, wie die Polizei mitteilte. Die verletzten Fahrer und Mitfahrer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über die Schwere der Verletzungen sowie über die Höhe des Sachschadens lagen zunächst keine Informationen vor. Eine Blutprobe des 19-Jährigen ist der Polizei zufolge veranlasst worden.

  • Unfälle

    Di., 17.12.2019

    Junge Mutter stirbt bei Unfall: Tochter schwer verletzt

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Steinhagen (dpa/lnw) - Junge Mutter tot, ihre zweijährige Tochter im Auto schwer verletzt: Bei einem Auffahrunfall im ostwestfälischen Steinhagen ist der stehende Kleinwagen einer 23-jährigen Fahrerin in den Gegenverkehr geschleudert worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei musste die junge Frau am Dienstagmorgen beim Linksabbiegen den Gegenverkehr abwarten, als plötzlich von hinten - vermutlich ungebremst - ein Auto auffuhr und sie rammte. Auf die Gegenfahrbahn geraten prallte der Kleinwagen mit einem anderen Auto zusammen.

  • Senden

    So., 15.12.2019

    22-Jähriger gerät in Gegenverkehr

    Die Autos wurden durch die Kollision auf der L 551 massiv beschädigt.

    Drei Schwerverletzte zog ein Unfall auf der L 551 zwischen Albachen und Bösensell nach sich. Ein 22-Jähriger war in einer leichten Kurve in den Gegenverkehr geraten.

  • Unfälle

    So., 15.12.2019

    750-Kilo-Anhänger löst sich und gerät in Gegenverkehr

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Brilon (dpa/lnw) - Ein 750 Kilogramm schwerer Anhänger hat sich im sauerländischen Brilon während der Fahrt von dem Auto eines 41 Jahre alten Mannes gelöst und ist in den Gegenverkehr geraten. Er kollidierte am Samstag mit einem entgegenkommenden Fahrzeug einer 23-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Frau und ihr 25-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Die Höhe des Schadens beträgt laut Polizei etwa 10.000 Euro.

  • Landgericht

    Do., 12.12.2019

    Dreifacher Mordversuch: Autofahrer muss ins Gefängnis

    Schwerer Unfall auf der B 67 in Bocholt: Dieses Auto wurde von einem entgegenkommenden Wagen gerammt, dessen Fahrer nach Polizeierkenntnissen unter Alkoholeinfluss stand.

    Münster/Bocholt - Er fuhr absichtlich in den Gegenverkehr: Das Landgericht in Münster hat am Donnerstag einen Bocholter verurteilt. Der Vorwurf: versuchter Mord. Dabei hatte die Verteidigung einen Freispruch gefordert.

  • Prozesse

    Mi., 11.12.2019

    Geisterfahrer wegen mehrfachen versuchten Mordes vor Gericht

    Blick auf das Land- und Amtsgericht.

    Auf einer Ausfallstraße in Krefeld kommt es zu dramatischen Szenen: Ein Autofahrer steuert in den Gegenverkehr, nur knapp können die anderen Autofahrer Kollisionen vermeiden. Nun droht dem Geisterfahrer auf unbestimmte Zeit die Psychiatrie.