Gehaltsverhandlung



Alles zum Schlagwort "Gehaltsverhandlung"


  • Tipps für Berufseinsteiger

    Mo., 06.07.2020

    Nervenstark sein: Gelassenheit im Job lässt sich trainieren

    Wer bereits im Vorfeld weiß, dass sein Vorgesetzter einen Konflikt besprechen möchte, kann während der Unterhaltung gelassener bleiben.

    Ob Gehaltsverhandlung, wöchentliches Meeting oder Konfliktgespräch: Auf Job-Einsteiger warten immer wieder neue Gesprächssituationen. Wer sich gedanklich vorbereitet, wirkt souveräner.

  • Mit Taktik zu mehr Geld?

    Mo., 06.07.2020

    Gehaltsverhandlung in Krisen-Zeiten

    Wer bei Verhandlungen gute Ergebnisse erreichen will, hat am besten nicht nur eine Forderung auf dem Zettel.

    Gehaltsverhandlungen sind ohnehin ein verzwicktes Thema. Die Folgen der Corona-Krise verstärken die Unsicherheiten noch. Tipps und Taktiken von Verhandlungsexperten.

  • Gehaltsverhandlung

    Mi., 02.10.2019

    Jobticket manchmal besser als höherer Lohn

    In vielen Fällen kann es sich lohnen, ein steuerfreies Jobticket oder einen Zuschuss zum Fahrticket auszuhandeln.

    Zuschüsse des Arbeitgebers für Bus und Bahn sind seit Jahresbeginn steuerfrei. Allerdings ist zu beachten: Wer es in Anspruch nimmt, dem wird die Entfernungspauschale gekürzt. Man muss also abwägen.

  • Gehaltsverhandlung

    Do., 04.07.2019

    Worauf kommt es beim Gehaltspoker an?

    Neue Aufgaben im Job sind ein guter Anlass, nach einer Gehaltserhöhung zu fragen.

    «Ich will mehr Geld!» Das allein reicht für die Gehaltsverhandlung noch nicht - ein paar Argumente sollten Arbeitnehmer schon mitbringen. Allerdings auch nicht zu viele, warnt eine Expertin.

  • Luftverkehr

    Do., 20.06.2019

    Gewerkschaft: Unruhe bei Eurowings-Piloten auf Mallorca

    Palma de Mallorca (dpa) - Die spanische Pilotenvereinigung SEPLA warnt wegen stockender Gehaltsverhandlungen bei Eurowings-Beschäftigten auf Mallorca vor einer Eskalation. Nach monatelangen Gesprächen seien die Fronten zwischen den Piloten und der Lufthansa-Billigtochter verhärtet, ließ sie mitteilen. Vor einem Verhandlungstermin am 27. Juni herrsche große Unruhe in der Belegschaft. Wenn das Verhandlungsfinale nicht positiv verlaufe, stehe den Urlaubern «eine ungewisse An- und Abreise» auf die Insel bevor, warnte SEPLA, ohne konkreter zu werden.

  • Beharrlich bleiben

    Mi., 05.12.2018

    Wenn der Chef die Gehaltsverhandlungen verzögert

    Bei Gehaltsgesprächen sollte man hartnäckig bleiben.

    Oft wird der Wunsch nach einem Gehaltsgespräch von Vorgesetzten wiederholt verschoben oder ignoriert. Doch Mitarbeiter sollten sich auf keinen Fall abwimmeln lassen. Denn wer dranbleibt, hat gute Chancen auf einen Termin.

  • Darf es etwas mehr sein?

    Fr., 07.09.2018

    Fünf Tipps für die Gehaltsverhandlung

    Die Gehaltsverhandlung ist kein leichter Termin - mit der richtigen Vorbereitung schaffen es Arbeitnehmer aber, zu einer guten Einigung zu kommen.

    Über Geld spricht man nicht, sagt der Volksmund. Und wenn es doch sein muss, haben viele Arbeitnehmer ein mulmiges Gefühl dabei. Wie schaffen sie es, selbstsicher in der Gehaltsverhandlung aufzutreten? Diese Tipps helfen dabei.

  • Mehr Geld vom Chef

    Do., 28.06.2018

    Wie Frauen bei der Gehaltsverhandlung viel rausholen

    Mehr Lohn? Damit das Gehaltsgespräch erfolgreich ist, sollten Frauen mit einem Idealziel, einem Geht-so-Ziel und einer Schmerzgrenze in die Verhandlung gehen.

    Frauen verdienen auf gleichen Positionen oft weniger als ihre männlichen Kollegen. Damit dies nicht so bleibt, sollten sie ein Gehaltsgespräch führen und dabei hartnäckig verhandeln. Ein paar Tipps.

  • Datenbank und Steuerrechner

    Di., 26.09.2017

    Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten

    Datenbank und Steuerrechner: Mit Zahl im Kopf: Gehaltsverhandlung gut vorbereiten

    «Ich hätte gerne mehr Geld.» - «Wie viel denn?» Vor Gehaltsverhandlungen sollten sich Arbeitnehmer eine gute Antwort auf diese Frage zurechtlegen. Die zu finden, ist aber gar nicht so leicht - und wer zu hoch pokert, landet schnell auf der Nase.

  • Fahrtenbuch oder Pauschale

    Mi., 28.06.2017

    Den Dienstwagen clever versteuern

    Auch Dienstwagen gibt es nicht ganz umsonst. Arbeitnehmer müssen den geldwerten Vorteil versteuern, wenn sie das Auto auch privat nutzen dürfen.

    Der Dienstwagen ist ein schönes Plus bei Gehaltsverhandlungen. Aber er muss in der Steuererklärung angegeben werden. Dafür gibt es zwei Varianten. Welche lohnt sich für wen?