Geheimoperation



Alles zum Schlagwort "Geheimoperation"


  • «Natürlich eine Farce»

    Mi., 23.09.2020

    Staatschef Lukaschenko zum sechsten Mal ins Amt eingeführt

    Alexander Lukaschenko legt während der Amtseinführungszeremonie im Palast der Unabhängigkeit in Minsk seinen Amtseid ab.

    Als Geheimoperation zieht Staatschef Lukaschenko in Belarus nach 26 Jahren an der Macht seine sechste Amtseinführung durch. Der als «Europas letzter Diktator» verschriene Politiker sieht seine Gegner und die Revolution besiegt. Aber der Protest ist groß.

  • Prozesse

    Mo., 09.01.2017

    Mauss-Prozess: Schmidbauer bestätigt Geheimfonds

    Ex-Kanzleramtsminister Bernd Schmidbauer (CDU).

    Bochum (dpa/lnw) - Im Steuerprozess gegen Ex-Geheimagent Werner Mauss hat der frühere Staatsminister im Kanzleramt, Bernd Schmidbauer (CDU), bestätigt, dass es eine «internationale Reserve» für Geheimoperationen gegeben hat. Mauss selbst habe seit 1991 allerdings kein Geld mehr von der Bundesrepublik Deutschland erhalten, sagte Schmidbauer am Montag vor dem Landgericht Bochum. Es seien auch keine Verträge mit ihm abgeschlossen worden. Man habe allerdings kooperiert, berichtete Schmidbauer. Wer die Reserve eingerichtet und kontrolliert hat, wisse er nicht.

  • Kriminalität

    Sa., 07.05.2016

    Drogenboss «El Chapo» in anderes Gefängnis verlegt

    Mexiko-Stadt (dpa) - Der berüchtigte mexikanische Drogenboss Joaquín «El Chapo» Guzmán ist in ein anderes Gefängnis an der Grenze zu den USA verlegt worden. In einer Geheimoperation wurde der langjährige Boss des Sinaloa-Kartells vom Gefängnis Altiplano im Zentrum des Landes in das Hochsicherheitsgefängnis in Ciudad Juárez transportiert. Das bestätigte die mexikanische Regierung. Guzmáns Angehörige hatten behauptet, er sei im Gefängnis Altiplano mit Schlafentzug gefoltert worden, was die Behörden aber bestritten.

  • Geheimdienste

    Fr., 04.09.2015

    «Spiegel»: CIA hatte Direktzugriff auf deutsche Telekommunikation

    Geheimdienste : «Spiegel»: CIA hatte Direktzugriff auf deutsche Telekommunikation

    Berlin (dpa) - Der US-Geheimdienst CIA hatte laut dem Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» in einer Geheimoperation mit dem Bundesnachrichtendienst (BND) direkten Zugriff auf Telekommunikationsdaten aus Deutschland.

  • Bundesregierung

    So., 27.10.2013

    Bericht: Obama wusste seit 2010 von NSA-Abhörattacken gegen Merkel

    Berlin (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat einem Medienbericht zufolge seit mindestens 2010 von einem Lauschangriff auf Kanzlerin Angela Merkel gewusst. Damals sei Obama von NSA-Chef Keith Alexander persönlich über die Geheimoperation gegen sie informiert worden. Das berichtete die «Bild am Sonntag» unter Berufung auf mit dem Einsatz vertraute US-Geheimdienstkreise. Obama habe die Aktion damals nicht gestoppt, sondern weiter laufen lassen. Spezialisten des Geheimdienstes fingen demnach den Inhalt der SMS-Nachrichten und Telefongespräche Merkels ab.

  • Bundesregierung

    So., 27.10.2013

    Bericht: Obama wusste seit 2010 von NSA-Abhörattacken gegen Merkel

    Berlin (dpa) - US-Präsident Barack Obama war angeblich in einen NSA-Einsatz zur Überwachung von Kanzlerin Merkel eingeweiht. Bereits 2010 sei Obama von NSA-Chef Keith Alexander persönlich über die Geheimoperation gegen Merkel informiert worden. Das berichtete die «Bild am Sonntag» unter Berufung auf US-Geheimdienstkreise. Obama habe die Aktion damals nicht gestoppt. Die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» hatte zuvor berichtet, Obama habe der Kanzlerin in ihrem Telefonat am Mittwoch versichert, nichts davon gewusst zu haben.

  • Geheimdienste

    Do., 01.08.2013

    Analyse: Geheimoperation Asyl

    Der Moskauer Flughafen Scheremetjewo ist durch Edward Snowden berühmt geworden. Foto: Maxim Shipenkov

    Moskau (dpa) - Als wohl erster US-Asylant in Russland kann sich der US-Geheimdienstenthüller Snowden nun frei im Land bewegen. Mit diesem Schritt Moskaus musste Washington zwar seit langem rechnen. Aber was bedeutet das für das schwierige bilaterale Verhältnis?

  • Kultur

    Mo., 29.10.2012

    «Argo» erobert die Spitze der US-Kinocharts

    Kultur : «Argo» erobert die Spitze der US-Kinocharts

    New York (dpa) - Nach zwei Wochen auf hinteren Plätzen hat Ben Afflecks Film «Argo» die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts erobert.

  • Politik

    Fr., 29.06.2012

    NSU-Akten: Kritiker fordern umfassende Aufklärung

    Politik : NSU-Akten: Kritiker fordern umfassende Aufklärung

    Berlin (dpa) - Wegen der Vernichtung von Akten im Zusammenhang mit der Neonazi-Mordserie ist der Verfassungsschutz massiv in der Kritik geraten.

  • Gronau

    Fr., 30.01.2009

    Die erste und die letzte Klasse

    Die „Geheimoperation Klönne“ wurde gestern an der Carl-Sonnenschein-Realschule in Epe durchgeführt: Lehrer Franz Klönne, pädagogisches Urgestein an der Schule, sollte an seinem vorletzten Arbeitstag vor der Pensionierung überrascht werden...