Gehirn



Alles zum Schlagwort "Gehirn"


  • Kinder-Uni zum Thema Energie fürs Gehirn

    Fr., 21.02.2020

    Brötchen spannend mit Wissen belegt

    Auf kindgerechte Weise erklärte Prof. Dr. Erwin-Josef Speckmann den Studierenden der Kinder-Uni Senden, wie Gehirn und Muskeln mit lebensnotwendiger Energie versorgt werden.

    Der gesundheitliche Wert eines zünftigen mit Schinken und Butter belegten westfälischen Frühstücksbrötchens ist nicht zu unterschätzen. Dieses und manch anderes lebensnahe Wissen vermittelte Prof. Dr. Erwin-Josef Speckmann den Studierenden der Kinder-Uni Senden. Sie erfuhren, wie besagtes Brötchen seinen Weg ins Gehirn findet.

  • Kinder-Uni in Senden

    Sa., 15.02.2020

    Wie kommt Power ins Gehirn?

    Prof. Dr. Erwin-Josef Speckmann ist Wissenschaftler und Künstler.

    Die Kinder-Uni Senden geht mit einem spannenden Thema weiter: Prof. Dr. Erwin-Josef Speckmann geht der Frage nach, wie das Gehirn eigentlich Power für seine Arbeit bekommt...

  • Gesundheit

    Fr., 31.01.2020

    Alkohol und Tabak lassen das Gehirn schneller altern

    Regelmäßiger Alkohol- und Tabakkonsum lässt das Gehirn etwas schneller altern.

    Krebs, Herzinfarkt, Leberschäden - dass gewohnheitsmäßiges Rauchen und Trinken der Gesundheit schadet, ist hinlänglich bekannt. Forscher zeigen nun, dass auch das Gehirn in Mitleidenschaft gezogen wird.

  • Wissenschaft

    Fr., 31.01.2020

    Rauchen und Trinken lässt das Gehirn schneller altern

    Los Angeles (dpa) - Regelmäßiger Alkohol- und Tabakkonsum lässt das Gehirn etwas schneller altern. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler, die mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Aufnahmen des Gehirns mit den Rauch- und Trinkgewohnheiten der Probanden in Verbindung gebracht haben. Das Team um Arthur Toga von der University of Southern California in Los Angeles stellt seine Ergebnisse im Fachmagazin «Scientific Reports» vor. Insgesamt sei der Einfluss von Alkohol und Tabak gering, wenn auch statistisch bedeutsam.

  • Gehirne im Stress

    Do., 14.11.2019

    Buch oder Screen - Wie lernen Kinder am besten lesen?

    Einigen Forschern zufolge ist Lesen auf Papier besser als auf dem Bildschirm.

    Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Doch bei vielen hapert es daran. Digitale Medien dürfen das Buch nicht ersetzen, warnen Experten. Was sagt eigentlich unser Gehirn dazu?

  • Experte: Zu viel Digitalkonsum

    Mo., 11.11.2019

    Gehirne im Stress: Buch oder Screen - Lesen oder Daddeln?

    Bei der Lesekompetenz von Kindern in Deutschland hapert es erheblich: Laut Stiftung Lesen hat jedes fünfte Grundschulkind Probleme.

    Lesekompetenz gilt als zentral für den Bildungserfolg. Doch bei vielen hapert es daran. Digitale Medien dürfen das Buch nicht ersetzen, warnen Experten. Was sagt eigentlich unser Gehirn dazu?

  • Ein Chip, der wie ein Gehirn tickt

    So., 29.09.2019

    Physiker der Uni Münster experimentiert an Recheneinheit

    Ein Chip, der wie ein Gehirn tickt: Physiker der Uni Münster experimentiert an Recheneinheit

    Manchmal braucht es Großes, um etwas Kleines herzustellen. Prof. Wolfram Pernice und sein Team haben einen Chip entwickelt, der so klein ist wie eine Ein-Cent-Münze. Der Winzling hat es in sich: Er tickt wie ein Gehirn.

  • Rundgang für Hörbehinderte im Naturkundemuseum

    Di., 06.08.2019

    Das Gehirn in Gebärdensprache

    Alexandra Lorenz (l.) und Gerda Windau stellen die Sonderausstellung in einer gebärdengedolmetschten Führung vor.

    Im Idealfall sprechen Exponate einer Ausstellung für sich. Wenn sie allerdings weiterer Erläuterungen bedürfen, sind hörbehinderte Besucher oft im Nachteil. Im LWL-Naturkundemuseum gibt es deshalb seit einigen Jahren spezielle Gebärdenführungen. So auch wieder am Freitag (9. August) – diesmal durch die aktuelle Sonderausstellung „Das Gehirn“.

  • Gehirnforscher Dr. Henning Beck bei Beckumer Höxberg-Gespräch

    Do., 13.06.2019

    Unser Gehirn ist faul, aber kreativ

    Dr. Henning Beck erläuterte, warum das Gehirn dem Computer überlegen ist.

    Das menschliche Gehirn ist besser als sein Ruf, das stellte der Neurowissenschaftler und „Science-Slammer“ Henning Beck unter Beweis. Dass sich der Mensch vor künstlicher Intelligenz fürchten müsse, stritt er deutlich ab. Gefahren sah er dennoch.

  • Nächtliches Kopfkino

    Mi., 29.05.2019

    Das passiert im Gehirn, während wir träumen

    Nächtliches Kopfkino: Das passiert im Gehirn, während wir träumen

    Nachts zu träumen, ist ganz normal - und sich nicht daran erinnern zu können, ist auch nicht ungewöhnlich. Wer mag, kann sich die Fähigkeit zum Träume-Speichern aber antrainieren.