Geisterstunde



Alles zum Schlagwort "Geisterstunde"


  • Bundesliga-Tabellenführer

    So., 31.05.2020

    Flicks famose Geisterstunden - Hoeneß: «Neue Bayern-Ära»

    Der FC Bayern München liegt auf Meisterschaftskurs.

    Am Ende einer maximalen Neun-Punkte-Woche glänzt die Bayern-Welt trotz Corona rosarot. Der Trainer ist «stolz» - seine Stars sind «hungrig» nach Toren und Titeln. Und der langjährige Macher freut sich schon auf die Zukunft mit einer weiteren Attraktion.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 01.05.2020

    Auch Münster will keine Geister wecken

    Preußen spielt, aber keiner im Stadion – das wären Geisterspiele in der 3. Liga.

    Geisterstunde in Liga drei: Irgendwie gruselig, glauben zumindest acht der 20 zugehörigen Clubs – und auch an den Spielorten ist man wenig begeistert. Halle und Kaiserslautern haben keinen Platz für Fußball – und Münster? Ist auch kein Freund gespenstischer Visionen, verrät Wolfgang Heuer vom städtischen Corona-Krisenstab.

  • Niedrige Fahrgastzahlen

    So., 29.03.2020

    Nur noch „Geisterstunden“ im Bus

    Andreas Fark fährt ziemlich einsam mit seinem Stadtwerke-Bus durch Münster. Selten sind mehr als zehn Passagiere an Bord, auch die Haltestellen sind leer.

    In Corona-Zeiten sind die Linienbusse in Münster nur noch dünn besetzt. Die Stadtwerke rechnen mit historisch niedrigen Fahrgastzahlen.

  • Kommentar zur Ratssitzung

    Do., 12.12.2019

    Beschlüsse zur Geisterstunde

    Die Ratssitzung am Mittwoch dauerte bis in die Nacht.

    Die Haushaltsreden stehen im Mittelpunkt der letzten Ratssitzung des Jahres. Dabei dürften ganz konkrete Dinge für die Bürger lebensnäher sein – ein Kommentar.

  • Reiten: K+K-Cup

    So., 13.01.2019

    Beste Unterhaltung beim Kostümspringen zur Geisterstunde

    Der Grieche Aggelos Touloupis begeisterte als Ureinwohner „Na‘vi“ aus dem Kinofilm „Avatar“.

    Besuch vom Planeten Pandora, eine im Hühnerstall reitende Oma, Captain Jack Sparrow auf der Durchreise oder Baywatch-Held David Hasselhoff: Der Ideenreichtum der Reiter beim Kostümspringen bot am Samstag zu mitternächtlicher Stunde beste Unterhaltung für das Publikum, das mit seiner lautstarken Abstimmung die Punkte für die künstlerische Gestaltung vergab.

  • Närrische Ehrung

    So., 02.12.2018

    Geisterstunden mit Format

    Am Sägebock aktiv: (v.l.) Ehrengeist Horst Müller, Obergeister-Sprecher Markus Werwer, OB Markus Lewe, die Obergeister Ralf Scharp, Axel Bose, Henner Riesenbeck, Präsident Stephan Pahl, Ehrenratsfrau Dorothee Feller, Obergeist Christian Beuing und Moderator Ralf Ebbing.

    Die KG Böse Geister ernannte bei einem festlichen Auftakt am Sonntag im Rathaus-Festsaal Regierungspräsidentin Dorothee Feller zur neuen Ehrenratsfrau. Neuer Ehrengeist ist Horst Müller von der Kölner Künstler-Agentur „Alaaaf“.

  • Halloween-Party

    Fr., 02.11.2018

    Matellia-Zombies spuken erst zur Geisterstunde

    Erst gegen Mitternacht füllte sich das Bürgerhaus mit verkleideten Matellia-Mitgliedern und deren gruselig gestimmten Gästen.

    Mit der Geisterstunde scherzen die Matellia-Mitglieder nicht: Pünktlich zum Ende des Halloween-Abends und damit um

  • Grusel-Nacht

    Mi., 31.10.2018

    Gereimtes zur Geisterstunde: Lustiger Halloween-Post der Osnabrücker Polizei

    Grusel-Nacht: Gereimtes zur Geisterstunde: Lustiger Halloween-Post der Osnabrücker Polizei

    In Niedersachsen freuen sich die Menschen am Mittwoch über einen neuen dauerhaften Feiertag: den Reformationstag. Und zwar so sehr, dass selbst die Polizei in Osnabrück anfängt zu reimen.

  • Blitzer am Hohenzollernring/Warendorfer Straße

    Do., 16.11.2017

    Keine Geisterstunde auf der Kreuzung

    Zwei Blitzeranlagen und zwei Induktionsschleifen überwachen die Spur, die von Süden geradeaus über den Ring führt.

    Warum blitzt es, wenn gar kein Auto auf der Kreuzung Hohenzollernring/Warendorfer Straße zu sehen ist? Und hat das Folgen? Um das zu verstehen, muss man die Technik der Anlage kennen.

  • Stöbern und Feilschen in der Nacht

    So., 16.07.2017

    Schnäppchenjagd in der Dunkelheit

    Ein reichhaltiges Angebot lockte in der Nacht von Freitag auf Samstag viele Menschen zum Promenadenflohmarkt. Die besten Umsätze wurden bis Mitternacht erzielt. Danach spielte das Wetter nicht mehr so richtig mit, und viele gingen lieber in die Kneipe als durch die Tapeziertischreihen.

    Zahlreiche Schnäppchenjäger waren mit Taschenlampen in der Nacht zum Samstag auf der Promenade unterwegs. Der Flohmarkt zur Geisterstunde lockte viele Interessenten. Leichte Regenschauer bremsten aber zu später Stunde den kollektiven Kaufrausch.