Geländer



Alles zum Schlagwort "Geländer"


  • Unfälle

    Mo., 14.09.2020

    Geländer bricht: Mann stürzt auf Wanderweg sieben Meter tief

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Stolberg (dpa) - Ein Spaziergänger ist auf einem stark abschüssigen Wanderweg in Stolberg bei Aachen sieben Meter in die Tiefe gestürzt - mitsamt einem Teil vom Holzgeländer. Daran hatte er sich abgestützt, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach dem Unfall am Montagnachmittag setzte der Mann selbst einen Notruf ab. Die ersten Einsatzkräfte fanden den Verletzten am steilen Abhang an einem Baum liegend. Ein weiteres Abrutschen sei durch den Baum verhindert worden. Mit Seilen gesichert wurde der Verunglückte in eine Trage gelegt, den Berg bis zum Wanderweg hinauf gezogen und dann rund 50 Meter den Wanderweg hinunter getragen - bis zum Rettungswagen. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • Brückenabsturz in Vadrup

    Mi., 10.06.2020

    Sanierung wird längere Zeit auf sich warten lassen

    Möglicherweise ein Fertigteil soll an der Stelle eingebaut werden, an der vor wenigen Tagen in Vadrup das Brückengeländer abbrach. Das Bild zeigt THW-Helfer beim Beseitigen des Schadens.

    Der Absturz eines großen Betonstücks samt Geländer von der Bahnbrücke in Vadrup wird die Verwaltung noch längere Zeit beschäftigen.

  • Brände

    Do., 09.01.2020

    Elektro-Postauto in Herne abgebrannt: Akkus explodieren

    Ein ausgebranntes Lieferfahrzeug mit Elektromotor steht auf dem Postgelände in Herne.

    Herne (dpa/lnw) - Auf dem Geländer der Hauptpost in Herne ist ein Lieferfahrzeug mit Elektromotor abgebrannt. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei in Bochum am Donnerstag mitteilte. Durch den Brand explodierten in der Nacht zu Donnerstag die Elektorakkus des Lieferfahrzeugs. Es flogen Splitter und Funken durch die Luft. Da das Fahrzeug nah einem Gebäude stand, zerbarsten durch die starke Hitzeentwicklung auch die Fensterscheiben des Hauses. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt. Wie hoch der Schaden ist, war zunächst nicht bekannt.

  • Arbeiten an der Brücke Vechtestraße

    Di., 12.11.2019

    Geländer schützt jetzt auch Radler

    Am Montagmorgen tauschten es Mitarbeiter einer Fachfirma das Geländer an der Brücke Vechtestraße gegen das korrodierte Vorgängergeländer aus.

    Die Brücke an der Vechtestraße hat jetzt neue Geländer. Die alten waren nicht nur stark verrostet, sondern entsprachen

  • FH-Vortrag thematisiert steckerfertige Geräte für Solarstrom

    Do., 31.10.2019

    Potenziale für Balkon-Photovoltaik

    Marcus Vietzke, Geschäftsführer von indielux, stellt am 6. November in der FH Balkonmodule vor.

    Die Idee hat Charme: Ein kleines Photovoltaik-Modul auf dem Balkon aufstellen oder ans Geländer hängen, den Stecker in die Dose stecken, fertig. Zu dem Thema gibt es am Mittwoch (6. November) einen Vortrag in der FH in Steinfurt.

  • Geländer an Stever-Terrasse

    Do., 15.08.2019

    Stimmiges Bild, das noch nicht komplett ist

    Einheitliches Design an der Aussichts- und Erlebnisfläche: Die endgültigen Geländer, die zu den Laternen passen, sind jetzt geliefert und angebracht worden.

    Die Geländer an der Stever-Plattform auf Höhe der evangelischen Friedenskirche sind jetzt geliefert und montiert worden. Ein stimmiges Bild, auch wenn es nicht ganz komplett ist.

  • Daniel Reismann führt seit fast zehn Jahren sein Metallgestaltung- und Gartenpflege-Unternehmen

    Di., 30.07.2019

    Von Gärten und Geländern

    Daniel Reismann ist nicht nur Garten-Experte und Metallbaumeister, sondern verfügt auch über die Qualifikation als internationaler Schweißfachmann.

    Vor seinem Büro in der Hüttruper Heide hat Daniel Reismann in einem kleinen Mustergarten die Vielfalt seines Unternehmens dargestellt: Da plätschert aus einer Mauer ein kleiner Wasserfall in einen Teich, ein Staudengarten lockt nicht nur die Bienen, Stelen aus Naturholzplatten schaffen neue Sichtachsen, zwischen denen Hirsch und Reh als rostige Skulptur hervorblicken. Bei Daniel Reismann hat man es mit Garten und Metall zu tun.

  • Schulen

    Fr., 17.05.2019

    Geländer brennt in Grundschule: Schüler nach Hause geschickt

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr.

    Essen (dpa/lnw) - Rund 300 Schüler sind am Freitag früher als geplant ins Wochenende entlassen worden, nachdem es an ihrer Grundschule in Essen einen Brand gegeben hat. Aus bisher ungeklärten Gründen hatte der hölzerne Handlauf eines Treppengeländers im zweiten Obergeschoss der Schule gebrannt, teilte die Feuerwehr Essen am Freitag mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte sei die Schule bereits geräumt gewesen. Die Feuerwehr habe den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Weil der Rauch mit einem Lüfter in das Treppenhaus gedrückt wurde, entschieden die Verantwortlichen, den Schulbetrieb für den restlichen Tag einzustellen.

  • Outdoor-Workshop mit der DJK

    Do., 09.05.2019

    Training an der frischen Luft

    Am 18. Mai bietet der DJK-Sportverband ein Outdoor-Training in Alverskirchen an. Interessierte können sich online anmelden.

    Workouts an Geländern, Mauern, Ästen, Parkbänken oder Klettergerüsten sind voll im Trend. In Parks und Grünanlagen schwitzen immer mehr Menschen unter freiem Himmel. „Sport tut gut, frische Lust auch, Bewegung in der Natur steigert das Wohlbefinden und stärkt das Immunsystem. Warum also nicht einfach draußen trainieren?“, heißt es in einer Pressemeldung des DJK-Diözesanverbandes. Am 18. Mai ist es in Alverskirchen soweit.

  • Parkour-Workshop für Jugendliche

    Mi., 08.05.2019

    Hindernisse als Herausforderung

    Zehn Jugendliche machten mit beim Parkour-Workshop der DJK Rot-Weiß Alverskirchen. Die Schulung übernahm Trainer Denis Overlöper. Nach den Vorbereitungsübungen überwanden die Jugendlichen auf dem Kirchplatz Hindernisse durch Klettern und Springen.

    Nicht über Stock und Stein, stattdessen über Geländer und Mauern ging es für zehn Jugendliche im Rahmen eines Workshops, den die DJK Rot-Weiß Alverskirchen angeboten hatte. Thema: die Trendsportart Parkour. Für die Schulung der Jugendlichen reiste eigens ein spezieller Trainer aus Münster an. Er vermittelte den Neulingen die Grundlagen dieser Sport- und Fortbewegungsart – praktisch wie auch theoretisch.