Geldgeber



Alles zum Schlagwort "Geldgeber"


  • Mehr Engagement von Geldgebern

    Mo., 20.04.2020

    Holzhäuser: «Investoren-Modell» bietet sich an

    Bayers Ex-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser für mehr Investoren.

    Berlin (dpa) - Bayer Leverkusens früherer Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser plädiert angesichts der Finanzprobleme etlicher Vereine durch die Corona-Krise für ein Umdenken in der Fußball-Bundesliga.

  • Google-Schwesterfirma

    Di., 03.03.2020

    Roboterwagen-Firma Waymo mit Milliarden-Finanzspritze

    Ein selbstfahrendes Auto der Google-Schwesterfirma Waymo.

    Die Google-Schwesterfirma Waymo gilt als besonders weit bei der Entwicklung von Roboterauto-Technologie. Jetzt füllt sie ihre Kassen auf - erstmals auch mit Hilfe externer Geldgeber.

  • Hauptproblem Finanzierung

    Mo., 28.10.2019

    Deutschland bleibt steiniges Pflaster für Start-ups

    Der Staat fördert mittlerweile die Gründung von Start-ups - doch heimische Geldgeber, die Jungunternehmen nach der Gründungsphase weiteres Wachstum ermöglichen, fehlen nach wie vor.

    Wer aus einem Start-up ein erfolgreiches Unternehmen machen will, braucht Geldgeber, die sich auf das Wagnis einlassen. Aber deutsche Investoren sind rar. Für den Technologiestandort Deutschland kann das gefährlich werden.

  • Fußball

    Mo., 21.10.2019

    Frist verschoben: SG Wattenscheid im Gespräch mit Geldgebern

    Die Geschäftsstelle des SG Wattenscheid.

    Bochum (dpa/lnw) - Der Fußball-Traditionsverein SG Wattenscheid 09 kämpft weiter gegen die drohende Schließung an. Wie der frühere Bundesligist am Montag mitteilte, wurde eine Ende vergangener Woche gesetzte Frist verschoben, weil sich die eingesetzte Insolvenzverwalterin Anja Commandeur noch in Gesprächen mit potenziellen Geldgebern befindet. Bis «Mitte der Woche» werde es eine «Pressemitteilung geben, in der die Sachlage dargestellt wird», teilte Commandeur auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Den Angaben zufolge werden kurzfristig mindestens 135 000 Euro benötigt, um den Spielbetrieb zumindest bis zur Winterpause aufrechterhalten zu können.

  • Stadion-Finanzierung

    So., 12.05.2019

    Hertha will Geldgeber für neue Arena offenlegen

    Laut Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller hat Hertha BSC Berlin drei Alternativen für die Finanzierung eines neuen Stadions.

    Berlin (dpa) - Bundesligist Hertha BSC will die Finanzierung des geplanten Baus einer neuen Fußball-Arena offenlegen. «Wir reden über deutsche und internationale Banken», sagte Finanz-Geschäftsführer Ingo Schiller der «Berliner Morgenpost».

  • Reformkurs wird überprüft

    Di., 22.01.2019

    Weiter Kontrolle Griechenlands durch Geldgeber

    Nach acht Jahren unter einem Rettungsschirm hatte Griechenland am 20. August 2018 das dritte Hilfsprogramm der Europäer abgeschlossen.

    Athen (dpa) – Fünf Monate nach Auslaufen der Hilfsprogramme für Griechenland haben die Geldgeber des hoch verschuldeten Euro-Landes die zweite sogenannte erweiterte Kontrolle in Athen gestartet.

  • Germania sucht Geldgeber

    Di., 08.01.2019

    Wichtigste FMO-Fluggesellschaft akut in Finanznot

    Germania sucht Geldgeber: Wichtigste FMO-Fluggesellschaft akut in Finanznot

    Die Fluggesellschaft Germania steckt in akuten finanziellen Schwierigkeiten. Wie die Airline am Dienstagabend mitteilte, sucht sie einen Geldgeber. Die Nachricht dürfte vor allem am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wie eine Bombe einschlagen.

  • Seehofer kritisiert Geldgeber

    Mi., 28.11.2018

    Islam-Konferenz streitet über deutsche Moscheen

    Horst Seehofer bei der Auftaktveranstaltung zur 4. Deutschen Islam-Konferenz des Bundesinnenministeriums.

    Gehört der Islam zu Deutschland oder nicht? Auf diese Debatte hat bei der Deutschen Islam-Konferenz keiner mehr Lust. Weil sie praktische Fortschritte behindert. Wichtiger sind den meisten Teilnehmern ganz andere Fragen.

  • Finanzen

    Mo., 10.09.2018

    Erste erweiterte Kontrolle Griechenlands durch Geldgeber

    Athen (dpa) - Drei Wochen nach Auslaufen der Hilfsprogramme für Griechenland haben die Geldgeber des hoch verschuldeten Euro-Landes am Montag die erste «erweiterte Kontrolle» in Athen gestartet. Damit soll sichergestellt werden, dass Griechenland seinen Reformkurs fortsetzt. Nach acht Jahren unter einem Rettungsschirm hatte Griechenland am 20. August das dritte Hilfsprogramm der Europäer verlassen. Es war vereinbart worden, dass die Entwicklung der griechischen Staatsfinanzen vierteljährlich kontrolliert wird.

  • Geldgeber

    So., 09.09.2018

    HSV-Investor Kühne will seine «Anteile loswerden»

    Klaus-Michael Kühne will sich als Finanzinvestor des Hamburger SV vorerst zurückziehen.

    Investor Kühne droht wie schon so oft, sich vom HSV zu trennen und seine Aktien zu verkaufen. Das ist jedoch schwerer als gedacht.