Geldstrafe



Alles zum Schlagwort "Geldstrafe"


  • Amtsgericht Ibbenbüren verurteilt Unfallverursacher zu Geldstrafe und Fahrverbot

    Fr., 16.10.2020

    Wenige Sekunden, schwere Folgen

    In dem blauen Wagen wurden drei Männer aus Saerbeck zum Teil schwer verletzt

    Nur wenige Sekunden der Unachtsamkeit während der Autofahrt hatten im Dezember 2019 schwere Folgen. Der Fahrer geriet in Overbeck in den Gegenverkehr und kollidierte mit zwei Fahrzeugen. Wegen fahrlässiger Körperverletzung verurteilte ihn das Amtsgericht Ibbenbüren jetzt zu einer Geldstrafe und einem einmonatigen Fahrverbot.

  • Amtsgericht verurteilt vier Angeklagte zu Geldstrafe

    Do., 08.10.2020

    Familiendrama gipfelt in Kindesentführung

    Vor dem Amtsgericht Steinfurt wurde jetzt ein Familiendrama verhandelt.

    Sie haben nur das Beste für das zweijährige Kind des verstorbenen Vaters gewollt, dessen Lebensgefährtin die Angeklagten es auf eigene Faust entzogen. Vor dem Amtsgericht Steinfurt mussten sie sich nun wegen Körperverletzung, Kindesentführung, Nötigung und Beleidigung verantworten – und kamen nach widersprüchlichen Aussagen der Geschädigten gab es eine Geldstrafe.

  • Prozesse

    Mo., 05.10.2020

    Schiri-Hetzjagd: Angeklagte zu Geldstrafen verurteilt

    Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand.

    Köln (dpa/lnw) - Zwei Kreisliga-D-Spieler vom Amateurverein SC Germania Ossendorf sind nach einer «Hetzjagd auf den Schiedsrichter» zu Geldstrafen verurteilt worden. Ein Mann wurde im Anschluss an das Amateurspiel am 3. November vom Amtsgericht Köln wegen gefährlicher Körperverletzung sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung zu 130 Tagessätzen à 40 Euro verurteilt, ein weiterer wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 100 Tagessätzen zu je 10 Euro. Die Tagesatzhöhe richtet sich nach den Einkommens- und Vermögensverhältnissen der Angeklagten.

  • Hof in Ledde

    Do., 01.10.2020

    Landwirt wegen Tierquälerei zu Geldstrafe verurteilt

    Hof in Ledde : Landwirt wegen Tierquälerei zu Geldstrafe verurteilt

    Eine Geldstrafe muss ein Landwirt zahlen, der sich vor dem Amtsgericht Tecklenburg wegen Tierquälerei zu verantworten hatte. Konkret ging es um zehn zum Teil schwer erkrankte und verletzte Schweine.

  • Hohe Geldstrafe

    Mo., 28.09.2020

    Dreamworld-Betreiber nach Wildwasserunfall verurteilt

    Der Park wurde nach dem Unglück für einige Monate geschlossen, die Unglücksbahn wurde abgerissen.

    Es soll ein ausgelassener Ausflug werden - doch der Spaß auf einer Wildwasserbahn in einem australischen Freizeitpark endete 2016 in einer Katastrophe. Jetzt wurden die Betreiber verurteilt.

  • US Open

    Mo., 07.09.2020

    Nach Disqualifikation: Geldstrafe für Tennisstar Djokovic

    Wird für seine fahrlässige und unbedachte Aktion bei den US Open bestraft: Novak Djokovic.

    New York (dpa) - Aufgrund seines unsportlichen Verhaltens bei den US Open muss der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic zusätzlich 10.000 US-Dollar Strafe zahlen, berichtete die Nachrichtenagentur AP.

  • Ex-Meistertrainer

    Mo., 17.08.2020

    Schauspielerei im Fußball: Magath schlägt Geldstrafen vor

    Spricht sich für Geldstrafen bei Schauspieleinlagen auf dem Fußballplatz aus: Felix Magath.

    Würzburg (dpa) - Der frühere Nationalspieler Felix Magath hält im Kampf gegen Schauspielerei auf dem Fußballplatz Geldstrafen für wirkungsvolle Maßnahmen.

  • Himmelslaternen waren Ursache

    Fr., 14.08.2020

    Brand in Affenhaus: Beschuldigte lehnen Geldstrafen ab

    Feuerwehrleute stehen nach Löscharbeiten in der Nacht zu Neujahr vor dem Affenhaus im Krefelder Zoo.

    Nach dem Brand im Krefelder Affenhaus hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen abgeschlossen und Strafbefehle gegen drei Frauen erwirkt. Die lehnen die Geldstrafen ab, es kommt wohl zum Prozess. Mit einer viel diskutierten Theorie räumen die Ermittler auf.

  • Kriminalität

    Fr., 14.08.2020

    Brand in Affenhaus: Beschuldigte lehnen Strafbefehle ab

    Ein Staatsanwalt steht vor einem Stapel Gerichtsakten.

    Nach dem Brand im Krefelder Affenhaus hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen abgeschlossen und Strafbefehle gegen drei Frauen erwirkt. Die lehnen die Geldstrafen ab, es kommt wohl zum Prozess. Mit einer viel diskutierten Theorie räumen die Ermittler auf.

  • Fußball

    Fr., 14.08.2020

    DFB: Corona-Rabatt bei Geldstrafen für Bayer und Fortuna

    Das Logo des DFB.

    Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Das DFB-Sportgericht hat bei seinen neuesten Urteilen wegen Fanvergehen den Bundesligisten einen Corona-Rabatt von 25 Prozent eingeräumt. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag in Frankfurt/Main mit. Davon profitieren neben Eintracht Frankfurt und dem VfB Stuttgart auch die beiden Westclubs Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf. Alle Verfahren waren noch aus dem zweiten Halbjahr 2019 anhängig.