Geldstrafe



Alles zum Schlagwort "Geldstrafe"


  • Zu spät zum Team

    Mo., 21.10.2019

    Sancho erhält hohe Geldstrafe vom BVB

    Erhielt eine hohe Geldstrafe vom BVB: Jadon Sancho.

    Dortmund (dpa) - Offensiv-Star Jadon Sancho hat vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nach seiner verspäteten Rückkehr von der englischen Nationalmannschaft eine hohe Geldstrafe erhalten.

  • Fußball

    Mo., 21.10.2019

    Sancho erhält hohe Geldstrafe vom BVB

    Jadon Sancho hat nach seiner verspäteten Rückkehr von der englischen Nationalmannschaft eine hohe Geldstrafe erhalten.

    Dortmund (dpa) - Offensiv-Star Jadon Sancho hat vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nach seiner verspäteten Rückkehr von der englischen Nationalmannschaft eine hohe Geldstrafe erhalten. Einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge muss der 19-Jährige, der von Trainer Lucien Favre wegen der Verspätung für das Top-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach (1:0) aus dem Kader genommen worden war, 100.000 Euro bezahlen. Zur Höhe der Summe gab es vom BVB auf dpa-Anfrage am Montag keinen Kommentar.

  • Amtsgericht verurteilt Reinigungskraft zu Geldstrafe

    Fr., 18.10.2019

    Weggeworfene Kippe löst Brand aus

    Die Glut einer Zigarette hat am 9. Februar in Lengerich einen Brand ausgelöst, bei dem rund 100 000 Euro Schaden entstand.

    Es war wohl eine nicht vollständig gelöschte Kippe, die am 9. Februar in Lengerich einen Brand ausgelöst hat. Der Schaden, den das Feuer anrichtete, belief sich auf rund 100 000 Euro. Nun musste sich dafür eine 66-jährige Frau vor Gericht verantworten.

  • Geldstrafe wegen Trunkenheitsfahrten

    Do., 17.10.2019

    41-Jähriger erschüttert vom eigenen Verhalten

     

    Offenbar eine Menge Glück hatte im Februar ein Lengericher, dass bei einer Trunkenheitsfahrt, bei der er am Steuer und seine kleine Tochter auf dem Beifahrersitz saß, nichts Schlimmes passiert ist. Mit dem Fall befasste sich jetzt das Amtsgericht Tecklenburg.

  • Geldstrafe droht

    Fr., 04.10.2019

    Melbourne verbietet Rauchen rund um Haupteinkaufsmeile

    Melbourne verbietet das Rauchen rund um die Bourke Street Mall.

    Rund um die Bourke Street Mall tritt ein neues Rauchverbot in Kraft. Für E-Zigaretten gilt das Verbot zunächst nicht.

  • Ligapokal

    Mi., 02.10.2019

    Englischer Ligaverband verhängt Geldstrafe gegen Liverpool

    Liverpools Trainer Jürgen Klopp hatte gegen Milton Keynes Dons eine außergewöhnlich junge Mannschaft aufgeboten.

    Liverpool (dpa) - Champions-League-Sieger FC Liverpool ist nach dem Einsatz eines nicht spielberechtigten Profis im Ligapokal um eine harte Sanktion herumgekommen.

  • Geldstrafe

    Mi., 02.10.2019

    „Keine Zeit, die Ware zu verschicken“

    Via Ebay-Kleinanzeigen war ein Mobiltelefon von einem Heeker zwar verkauft, aber nicht an den Käufer übergeben worden.

    Ein iPhone X über Ebay-Kleinanzeigen verkaufen, das Geld kassieren und dann die Ware nicht verschicken – dies war das Werk eines 27-jährigen Heekers. Darum stand er vor dem Amtsgericht Ahaus.

  • Spiel gegen Kaiserslautern

    Di., 01.10.2019

    166.000 Euro Geldstrafe für den 1. FSV Mainz 05

    Feuerwehrleute löschen brennende Bengalos, die von Mainzer Fans aufs Spielfeld geworfen wurden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der 1. FSV Mainz 05 ist wegen der massiven Pyro-Vorfälle beim Pokalspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit einer Geldstrafe in Höhe von 166.000 Euro belegt worden.

  • Nach Rassismus-Vorfall

    Fr., 27.09.2019

    «Substanzielle Geldstrafe» für MBC Weißenfels

    Der Ludwigsburger Konstantin Konga wurde rassistisch beleidigt.

    Weißenfels (dpa) - Nach dem Rassismus-Vorfall beim Heimspiel gegen die MHP Riesen Ludwigsburg ist Basketball-Bundesligist Syntainics MBC Weißenfels von der Liga mit einer «substanziellen Geldstrafe» belegt worden, teilte die BBL mit.

  • Prozesse

    Fr., 27.09.2019

    Richterin wegen Betrugs zu Geldstrafe verurteilt

    Das Landgericht und Amtsgericht in Düsseldorf.

    Eine Richterin erhält einen Familienzuschlag. Als sie aus der Familie auszieht, informiert sie ihren Dienstherrn darüber - und ist nun dennoch als Betrügerin verurteilt worden.