Geldvermehrung



Alles zum Schlagwort "Geldvermehrung"


  • Verjährungsfrist angehoben

    Do., 03.12.2020

    Regierung beschließt härtere Gangart gegen «Cum-Ex»-Akteure

    Die Dax-Kurve zeigt im Handelssaal der Börse in den Mittagsstunden nach unten.

    Es klingt wie wundersame Geldvermehrung: Man zahlt keine Steuern, bekommt aber welche erstattet. Für einige Finanzakteure war das ein profitables Geschäft, für die Allgemeinheit aber ein Fass ohne Boden. Jetzt bekommen Ermittler mehr Zeit, um solche Deals aufzudecken.

  • Bund verlor Milliarden

    Di., 29.10.2019

    Zeuge im «Cum-Ex»-Prozess: Staat selbst förderte Steuerdeals

    Blick auf die Frankfurter Bankenskyline: Bei den hoch umstrittenen «Cum-Ex»-Steuergeschäften hat der Staat nach Aussage eines beteiligten Anwalts die Tür selbst weit aufgestoßen für den Deal zu Lasten der Allgemeinheit.

    Für Investoren klingt es nach wundersamer Geldvermehrung: Einmal Steuern zahlen, aber mehrfach Geld vom Fiskus zurückbekommen - so geschehen bei «Cum-Ex»-Deals. Bei einem Gerichtsprozess kommt ein Zeuge zu Wort, der auch die Rolle des Staates beschreibt.

  • Steuern

    Mo., 25.03.2019

    Cum-Ex-Steuerdeals sorgen für Wirbel: Verjährung?

    Cum-Ex-Steuerdeals sorgen für Wirbel.

    Es klingt nach wundersamer Geldvermehrung: Einmal Steuern zahlen, aber zweimal die Steuern zurückerstattet bekommen. Absurd - und dennoch jahrelange Praxis bei bestimmten, hoch brisanten Aktiendeals. Das ist lange her, doch die juristische Aufarbeitung dauert an.

  • Wertsteigerung

    Di., 31.05.2011

    Grundstücksverkauf weckt Goldgräberstimmung

  • Finanzminister muss weniger Schulden machen

    Di., 25.01.2011

    Kopf unter dem Arm