Gemeindeentwicklung



Alles zum Schlagwort "Gemeindeentwicklung"


  • Barrierefreier Umbau der Stiftsstraße

    Do., 07.05.2020

    Verwaltung erhält Auftrag zur Neuplanung

    Die Platanen werden in der Stiftsstraße erhalten. Gleichzeitig soll die Barrierefreiheit verwirklicht werden.

    Die Verwaltung der Gemeinde Nottuln wird eine neue Planung für den barrierefreien Umbau der Stiftsstraße erstellen. Das entschied jetzt der Ausschuss für Gemeindeentwicklung.

  • Barrierefreier Ortskern/Neubau Nonnenbachbrücke

    Do., 07.05.2020

    Vor- und Nachteile abwägen

    Variante 1B: Eine von mehreren Vorentwürfen für den Brückenneubau über den Nonnenbach und die Neugestaltung in diesem Bereich.

    Die marode Nonnenbachbrücke in Nottulns guter Stube muss ersetzt werden. Im Ausschuss für Gemeindeentwicklung wurden am Dienstag sieben Varianten diskutiert.

  • Eichenprozessionsspinner

    Mi., 06.05.2020

    Kein Biozid-Einsatz in Nottuln

    Noch haben die Larven des Eichenprozessionsspinners keine solchen Brennhaare. Doch das wird sich bald ändern.

    Die Stadt Münster bekämpft derzeit mit einem Biozid die Larven des Eichenprozessionsspinners. Die Gemeinde Nottuln verzichtet darauf, was am Dienstagabend im Ausschuss für Gemeindeentwicklung zu einer Diskussion führte.

  • Ausschuss für Gemeindeentwicklung

    Mi., 29.01.2020

    Platanen werden gefällt

    Die großen Platanen an der Stiftstraße sind prägend an dieser Stelle.

    Die Diskussion war kontrovers, die Entscheidung fiel mehrheitlich. Im Gemeindeentwicklungsausschuss stimmten die meisten Mitglieder dafür, die Platanen in der Stiftsstraße zu entfernen.

  • Ausschuss für Gemeindeentwicklung berät heute

    Mo., 27.01.2020

    Was wird aus den Platanen?

    Die Platanen in der Stiftsstraße sind aktuell nicht bruch- und sturzgefährdet, eine langfristige Zukunft haben die Bäume aber laut Gutachten nicht.

    Nach Möglichkeit noch in diesem Jahr soll die Stiftsstraße barrierefrei umgebaut werden. Stehen die zehn alten Platanen dafür im Weg?

  • Jugend-Forum zum Gemeindeentwicklungs-Konzept

    Mo., 02.12.2019

    Bittere Erfahrung für die Gemeinde

    Bürgermeister Sebastian Seidel erklärt dem 20-jährigen Lasse Lohmann die Verkehrssituation im Süden Everswinkel und eine mögliche Lage einer Umgehungsstraße.

    Die Jugend in die Gemeindeentwicklung einzubeziehen ist schwierig. Was ist der richtige Rahmen, um ihnen die Möglichkeit zu geben sich zu beteiligen?

  • Die Gemeinde gemeinsam entwickeln

    Mi., 04.09.2019

    Wohin soll die Reise gehen?

    Die Gemeinde Everswinkel lädt alle Bürger zur offiziellen Auftaktveranstaltung „Gemeindeentwicklungskonzept“ am Mittwoch, 11. September, um 19 Uhr ins Rathaus ein.

    Nachdem im Juli bei einem Bürgercafé schon eine Menge Ideen zur künftigen Gemeindeentwicklung gesammelt werden konnten und Kinder in Alverskirchen und Everswinkel während der Ferien bereits ihre Lieblingsorte zum Spielen benannte haben, geht es nun so richtig los: Die Gemeinde Everswinkel lädt alle interessierten Bürger zur offiziellen Auftaktveranstaltung „Gemeindeentwicklungskonzept Everswinkel“ am Mittwoch, 11. September, um 19 Uhr ins Rathaus der Gemeinde Everswinkel ein.

  • Alle Bürger können mitmachen

    Fr., 16.08.2019

    Zukunftswerkstatt für Westerkappeln

    Sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen und die drängendsten Fragen der künftigen Gemeindeentwicklung zu beantworten – das ist laut Mitteilung der Gemeinde die Zielsetzung der Westerkappelner Zukunftswerkstatt. Der Startschuss dafür fällt am 23. Mai um 18.30 Uhr in der Aula der Gesamtschule.

  • Klimadebatte

    Mi., 26.06.2019

    Ja zum „Klimaschutzaufbruch“

    Die Fridays for Future-Bewegung mahnt die Politik zu handeln.

    Die Gemeinde Nottuln wird den „Klimanotstand“ nicht ausrufen. Eine Mehrheit des Ausschusses für Gemeindeentwicklung hat dieses Ansinnen der SPD abgelehnt. Stattdessen fand eine andere Formulierung Zustimmung.

  • Alle Bürger können mitmachen

    Fr., 10.05.2019

    Zukunftswerkstatt für Westerkappeln

     

    Sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen und die drängendsten Fragen der künftigen Gemeindeentwicklung zu beantworten – das ist laut Mitteilung der Gemeinde die Zielsetzung der Westerkappelner Zukunftswerkstatt. Der Startschuss dafür fällt am 23. Mai um 18.30 Uhr in der Aula der Gesamtschule.