Gemeindewerk



Alles zum Schlagwort "Gemeindewerk"


  • Kanalsanierung in der Burgstraße

    Do., 11.02.2021

    Winter stoppt die Bauarbeiten

    Nach dem Wintereinbruch ruhen die Arbeiten an der Burgstraße.

    Noch haben die Gemeindewerke und das beauftragte Bauunternehmen an der Burgstraße einen Puffer, um den Zeitplan einzuhalten. Aber angesichts des heftigen Wintereinbruchs muss man mit Prognosen wahrscheinlich ein bisschen vorsichtig sein.

  • Gedankenaustausch zwischen Grünen und GwE

    So., 31.01.2021

    „Können uns das Leitungswasser schmecken lassen“

    Tauschten sich aus (jeweils v.l.): Karl Stelthove (Fraktionssprecher), Karin Möllmann (Gast), Bernhard Feikus (GwE-Geschäftsführer); Jürgen Günther, Reimund Wernery, Marion Schniggendiller (stellvertretende Fraktionssprecherin); Janina Schade, Markus Thews (Ortsverbandssprecher) und Andreas Franitza.Foto: privat

    Die Fraktion der Grünen hat sich jetzt mit GwE-Geschäftsführer Bernhard Feikus über aktuelle „Energie- und Wasserthemen“ ausgetauscht. Ein Windrad wollen die Gemeindewerke nicht bauen. Und das Trinkwasser ist in Ordnung.

  • GWE und Stadtwerke Warendorf im Geschäft

    Sa., 19.12.2020

    Neuer Partner für Betriebsführung des Wassernetzes

    GWE-Geschäftsführer Bernhard Feikus im Wasserwerk in Raestrup. Die Stadtwerke Warendorf seien ein „starker Partner“.

    Die Gemeindewerke Everswinkel (GWE) haben zum 1. Januar 2021 die Stadtwerke Warendorf als neuen Vertragspartner für die Betriebsführung des rund 100 Kilometer langen Wassernetzes Everswinkel Everswinkel gewonnen.

  • Kooperationsvertrag mit Everswinkel geschlossen

    Fr., 18.12.2020

    Stadtwerke betreiben weiteres Netz

    Fahrzeuge der Warendorfer Stadtwerke werden ab 2021 auch in Everswinkel regelmäßig zu sehen sein.

    „Die sichere Versorgung mit Trinkwasser in Everswinkel ist eine elementare Aufgabe der Daseinsvorsorge. Die Stadtwerke sind für uns ein starker Partner, der in unmittelbarer Nachbarschaft den Vorteil einer großen Kundennähe mit hervorragender Infrastruktur bietet und in Notfällen schnell vor Ort sein kann – das hat uns überzeugt“, erklärt Bernhard Feikus, Geschäftsführer der Gemeindewerke Everswinkel.

  • Gemeindewerke schlagen eine siebenprozentige Erhöhung vor

    Di., 01.12.2020

    Debatte über Abwassergebühren

    Die Gemeindewerke haben eine siebenprozentige Erhöhung der Abwassergebühren vorgeschlagen. Die Mehrheit des Betriebsausschusses ist dafür und empfiehlt das dem Gemeinderat.

    Um das Thema Abwassergebühren ging es in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses. Die Gemeindewerke haben eine siebenprozentige Erhöhung vorgeschlagen. Darüber diskutierten die Ausschussmitglieder kontrovers, bevor die Mehrheit aus CDU und Grünen dem zustimmte. Die FDP und die SPD lehnen eine Erhöhung der Abwassergebühren ab, um die Finanzen der Bürger zu schonen. Das letzte Wort hat der Rat.

  • Gemeindewerke

    Do., 26.11.2020

    Gebührenanhebung beschlossen

    Das Trinkwasser in Nottuln wird um 2 Cent je Kubikmeter und um 1 Cent pro Tag pro Hausanschluss teurer.

    Die Haushalte in der Gemeinde Nottuln werden im nächsten Jahr für die Wasser- und Abwasserversorgung mehr bezahlen müssen. Die Gebühren steigen – um wenige Cent.

  • Gemeindewerke

    Mi., 25.11.2020

    E-Pkw und neue Fotovoltaikanlage

    Das Wasserwerk Nottuln und die Energieversorgung decken mit ihren Gewinnen die Verluste der Bäder.

    Die Nottulner Gemeindewerke mit ihren Betriebszweigen Abwasserwerk, Wasser- und Energieversorgung, Bäder und Baubetriebshof planen für 2021 eine ganze Reihe von Maßnahmen. Soll soll unter anderem die neue Dreifachsporthalle eine Fotovoltaikanlage erhalten.

  • Familienkalender der GWE

    Do., 19.11.2020

    Zähler diesmal selbst ablesen

    Die Gemeindewerke geben in diesen Tagen den Familienkalender 2021 heraus und schreiben ihre Kunden zweckes Zählerablesung an.

    Die Gemeindewerke Everswinkel verteilen derzeit noch bis zum 28. November die Familienkalender für das Jahr 2021 in den beiden Ortsteilen Everswinkel und Alverskirchen. Bei der Ablesung von Gas-, Wasser- und Stromzähler sind diesmal die Bürger selbst gefragt.

  • Gemeindewerke Nottuln

    Sa., 31.10.2020

    Im Notfall darf geschätzt werden

    Ein Wasserzähler (Wasseruhr) im Keller eines Nottulner Einfamilienhauses. Die Gemeindewerke Nottuln starten zum 1. November die jährliche Ablesung der Wasserzähler (Wasseruhren).

    Es ist wieder soweit: Die Gemeindewerke Nottuln bitten die Bürger darum, die Zählerstände abzulesen.

  • Hallenbad

    Fr., 30.10.2020

    Schulschwimmen bleibt weiter möglich

    Das Hallenbad wird ab Montag geschlossen - Schulschwimmen ist aber weiter möglich.

    Das Hallenbad schließt ab Montag. Die Schulen dürfen aber weiter kommen. Die Gemeindewerke erklären, warum.