Gerichtsmedizin



Alles zum Schlagwort "Gerichtsmedizin"


  • Schläge nicht Todesursache

    Mi., 12.09.2018

    Ermittler bekräftigen: Köthener starb an Herzinfarkt

    Köthen: Teilnehmer einer Kundgebung für den 22-Jährigen.

    Ein 22-Jähriger stirbt nach einem Streit in Köthen. Herzinfarkt, sagt die Gerichtsmedizin nach der Obduktion. Im Netz und von der AfD werden Zweifel laut. Die Ermittler halten dagegen - und eine Zeugin korrigiert ihre Angaben.

  • TV-Ermittler in Münster

    Mi., 11.04.2018

    Liefers hat sich mit Obduktionen auf "Tatort" vorbereitet

    Jan Josef Liefers ist dem Tod begegnet.

    Jan Josef Liefers hat nichts dem Zufall überlassen: Der Schauspieler hat sich für seine «Tatort»-Rolle gründlich in der Gerichtsmedizin umgeschaut. Das hat seinen Blick auf vieles verändert.

  • Musik

    Sa., 22.07.2017

    Gerichtsmedizin: Linkin-Park-Sänger hat Suizid begangen

    Los Angeles (dpa) - Der tot aufgefundene Sänger der amerikanischen Rock-Band Linkin Park, Chester Bennington, hat sich selbst das Leben genommen. Dies teilte der stellvertretende Ermittlungschef der Gerichtsmedizin in Los Angeles, Ed Winter, der dpa mit. Der 41-jährige Musiker war am Tag zuvor tot in seinem Haus in Palos Verdes Estates nahe Los Angeles gefunden worden. Winter zufolge wurden im Schlafzimmer des Musiker eine halbleere Flasche Alkohol, aber keine illegalen Drogen gefunden. Der vollständige Autopsiebericht wird kommende Woche erwartet.

  • Musik

    Do., 20.07.2017

    Trauer um Linkin-Park-Sänger - Chester Bennington tot

    Los Angeles (dpa) - Der Sänger der amerikanischen Rock-Band Linkin Park, Chester Bennington, ist überraschend im Alter von 41 Jahren gestorben. Wie ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Los Angeles der dpa bestätigte, wurde Bennington tot in seinem Haus nahe Los Angeles, gefunden. Es handle sich möglicherweise um einen Suizid, sagte Sprecher Brian Elias. Linkin Park ist eine der erfolgreichsten Rock-Bands der Welt mit vielen Millionen verkauften Tonträgern und zahlreichen Auszeichnungen. Soundgarden-Sänger Chris Cornell, ein enger Bekannter Benningtons, hatte sich Mitte Mai das Leben genommen.

  • Musik

    Do., 20.07.2017

    Behörde: Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

    Los Angeles (dpa) - Chester Bennington, der Sänger der amerikanischen Rockband Linkin Park, ist tot. Wie ein Sprecher der Gerichtsmedizin in Los Angeles der dpa bestätigte, wurde Bennington tot in seinem Haus in Palos Verdes, nahe Los Angeles, gefunden. Über die Todesursache machte die Behörde noch keine Angaben. Der Vorfall werde untersucht. Bennington war 41 Jahre alt.

  • Konflikte

    Mi., 21.06.2017

    Otto Warmbiers Leiche wird nicht obduziert

    Cincinnati (dpa) - Die Leiche des aus Nordkorea zurückgekehrten und wenig später gestorbenen US-Studenten Otto Warmbier wird nicht obduziert. Ein entsprechender Wunsch der Eltern werde respektiert, teilte die Gerichtsmedizin im Bundesstaat Ohio mit. Eine genaue Todesursache könne derzeit nicht festgestellt werden. Der 22-jährige Warmbier war Anfang 2016 in Nordkorea festgenommen worden, weil er ein Propagandaplakat gestohlen haben soll. Er wurde zu 15 Jahren Arbeitslager verurteilt, wenig später fiel er nach Angaben aus Nordkorea ins Koma. US-Ärzte stellten nach seiner Rückkehr schwere Hirnschäden fest.

  • Gerichtsmedizin

    Di., 20.06.2017

    Carrie Fisher hatte Drogen im Blut

    Carrie Fisher wird immer als Prinzessin Leia in Erinnerung bleiben.

    Über ihre Drogensucht hat Carrie Fisher immer offen gesprochen. Losgekommen ist sie davon offensichtlich nie.

  • Leute

    Mo., 19.06.2017

    Gerichtsmedizin: Carrie Fisher hatte Drogen im Blut

    Los Angeles (dpa) - Die Schauspielerin Carrie Fisher hatte vor ihrem Tod im Dezember mehrere Drogen konsumiert. Unter anderem seien bei der Autopsie Spuren von Kokain, Heroin und Ecstasy festgestellt worden, heißt es in dem Untersuchungsbericht der Gerichtsmediziner in Los Angeles. Bereits am Freitag hatte die Behörde erste Einzelheiten zur Todesursache bekanntgegeben. Demnach führten Schlafapnoe - eine Atemstörung, bei der nachts der Atem aussetzt -  und andere Ursachen zum Tod der «Star Wars»-Darstellerin. Auch eine Herzerkrankung und die Einnahme von mehreren Drogen wurde festgestellt.

  • Gerichtsmedizin

    Sa., 17.06.2017

    Schlafapnoe trug zum Tod von Carrie Fisher bei

    Gerichtsmedizin : Schlafapnoe trug zum Tod von Carrie Fisher bei

    Weitere Einzelheiten zur Todesursache von Carrie Fisher sind bekannt gegeben worden. Laut Gerichtsmedizin führten mehrere Ursachen zum Tod des «Star Wars»-Stars.

  • Seit August vermisster Mann aus Nienborg

    Fr., 28.04.2017

    Toter durch DNA-Abgleich identifiziert

    Der Leichnam wurde am Montag in einem Wassergraben in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden.

    Eine männliche Leiche ist am Montagnachmittag in einem Wassergraben auf einem landwirtschaftlichen Grundstück in der Bauerschaft Gerdingseite gefunden worden. Jetzt bestätigt der DNA-Abgleich der Gerichtsmedizin Münster einen Verdacht.