Geschäftsjahr



Alles zum Schlagwort "Geschäftsjahr"


  • Vertreterversammlung der Volksbank Ascheberg-Herbern

    Mi., 03.07.2019

    Dividende bleibt bei vier Prozent

    Vorstand und Aufsichtsrat nach der Sitzung (v.l.): Michael Schröer, Oliver Heike, Marco Breitkreuz, Herbert Holzhinrich, Stephan Grube, Gudula Maurer, Karsten Nägeler, Christiane Reher und Johannes Schulze Horn.

    „Zufriedenstellend“ – unter diesem Stichwort bilanzierten Vorstand und Aufsichtsrat das Geschäftsjahr 2018 der Volksbank Ascheberg-Herbern.

  • Öffnungszeiten werden ab 1. Oktober dem Kunden-Nutzungsverhalten angepasst

    Sa., 29.06.2019

    Volksbank setzt Wachstumskurs fort

    Freuen sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 (v.l.): Peter Gaux und Ralf Hölscheidt (beide Vorstand), die wiedergewählten Aufsichtsratsmitglieder Norbert Kopper und Burchard Graf von Westerholt sowie Burkhard Kajüter und Hermann Lastring (beide Vorstand).

    Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 bilanzierte die Volksbank Ochtrup-Laer während ihrer Vertreterversammlung im Vereinshaus der Katharinen in Horstmar.

  • Öffnungszeiten werden ab 1. Oktober dem Kunden-Nutzungsverhalten angepasst

    Fr., 28.06.2019

    Volksbank setzt Wachstumskurs fort

    Freuen sich über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 (v.l.): Peter Gaux und Ralf Hölscheidt (beide Vorstand), die wiedergewählten Aufsichtsratsmitglieder Norbert Kopper und Burchard Graf von Westerholt sowie Burkhard Kajüter und Hermann Lastring (beide Vorstand).

    Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 bilanzierte die Volksbank Ochtrup-Laer während ihrer Vertreterversammlung im Vereinshaus der Katharinen. Der Zuspruch war wie gewohnt hoch, der Aufsichtsratsvorsitzende Josef Fislage begrüßte zahlreiches Publikum. Die Volksbank sei trotz des „herausfordernden Marktumfeldes“ vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase und steigender Regulatorik gut aufgestellt, meinte er. Das legten die Vorstände Ralf Hölscheidt und Burkhard Kajüter in ihren Berichten zum Jahresabschluss 2018 dar.

  • Millioneninvestitionen

    Do., 27.06.2019

    Neue Zeiten auf dem Mühlenhof

    Die Macher auf dem Mühlenhof (v.l.): Der wiedergewählte 1. Baas Dr. Markus Johow, Schatzmeister Heribert Aldejohann, 2. Baas Ralf Landwerth und das neu gewählte Vorstandsmitglied Gregor Bogatzki.

    Der Mühlenhof wird in den nächsten zweieinhalb Jahren zwei Millionen Euro investieren. Dabei endete das Geschäftsjahr 2018 mit einem Minus. Wie der Spagat klappen soll, erläuterte der Vorstand auf dem Müelendag.

  • Geschäftsentwicklung: Hartmann ist zufrieden

    Do., 27.06.2019

    Geschäftsentwicklung: Hartmann ist zufrieden:

    Vorstandsmitglied Andreas Hartmann berichtete über das Geschäftsjahr 2018. „Unter Berücksichtigung der gegebenen Rahmenbedingungen sind wir mit der Geschäftsentwicklung des Jahres 2018 insgesamt zufrieden“, resümierte Hartmann. In allen Geschäftsbereichen sei ein gutes Wachstum erzielt worden.

  • Raiffeisen Steverland blickt auf Geschäftsjahr 2018 zurück

    Mi., 26.06.2019

    Umsatz schmilzt im heißen Sommer

    Vorstand und Aufsichtsrat der Raiffeisen Steverland eG blickten auf ein durchwachsenes Geschäftsjahr 2018 zurück. Vorstandsvorsitzender Werner Schulze Esking (5.v.l.) schied nach neun Jahren aus seinem Amt aus und wurde für seine Verdienste ausgezeichnet.

    Die lange Dürre des Sommers 2018 hat neben der Landwirtschaft auch den Agrarhandel unter Druck gebracht. So ging der Umsatz der Raiffeisen Steverland eG von 74,6 Millionen auf 72,5 Millionen Euro zurück. Trotzdem ergab sich eine Jahresüberschuss von 212 000 Euro.

  • Volksbank Nottuln

    Sa., 22.06.2019

    „Die guten Zahlen sprechen für sich“

    Der Vorstand der Volksbank Nottuln ist mit dem Ergebnis des Jahres 2018 sehr zufrieden (v.l.) Vorstandssprecher Martin Herding und seine Kollegen Martin Aldenhoff und Egbert Messing.

    Positive Zahlen präsentiert die Volksbank Nottuln für das Geschäftsjahr 2018. Die Bilanzsumme stieg um 3,1 Prozent auf 487,3 Millionen Euro, das Kreditgeschäft wuchs um 6,1 Prozent, die Kundeneinlagen um 3,8 Prozent.

  • Optimistisch in die Zukunft

    Do., 20.06.2019

    2018 gut gemeistert

    Reinhard Möllers (l.), Burkhard Schulze Pellengahr (2.v.r.) und Geschäftsführer Reinhard Pröbsting (r.) bedankten sich bei Heinz Heitmann, der seit 30 Jahren ehrenamtlich in der Verwaltung der Raiffeisen Bever-Ems tätig ist.

    Die Raiffeisen Bever-Ems hat auf der Generalversammlung der Genossenschaft in Ostbevern auf das Geschäftsjahr 2018 zurückgeblickt. Dabei machte Geschäftsführer deutlich, dass das vergangenen Jahr sich in der Bilanz niederschlüge, man aber die Herausforderungen gemeistert habe.

  • Gastgewerbe

    Mo., 17.06.2019

    Restaurantkette Vapiano rechnet auch 2019 mit Verlust

    Köln (dpa) - Die angeschlagene Kölner Restaurantkette Vapiano rechnet auch für das Geschäftsjahr 2019 mit einem Verlust. Der Vorstand gehe davon aus, dass das Konzerngesamtergebnis gegenüber dem Vorjahr zwar deutlich verbessert, jedoch noch negativ im mittleren zweistelligen Millionenbereich ausfallen werde, teilte das Unternehmen mit. Ein positives Konzernergebnis werde für 2021 erwartet, hieß es in der Mitteilung weiter. Für den Konzern erwarte der Vorstand im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 390 und 420 Millionen Euro. Für 2019 plane Vapiano 10 bis 15 Neueröffnungen.

  • Gastgewerbe

    Mo., 17.06.2019

    Restaurantkette Vapiano rechnet auch 2019 mit Verlust

    Ein Mitarbeiter bedient in einer Filiale der Restaurantkette Vapiano einen Kunden.

    Köln (dpa) - Die angeschlagene Kölner Restaurantkette Vapiano rechnet auch für das Geschäftsjahr 2019 mit einem Verlust. Der Vorstand gehe davon aus, dass «das Konzerngesamtergebnis im Geschäftsjahr 2019 gegenüber dem Vorjahr zwar deutlich verbessert, jedoch noch negativ im mittleren zweistelligen Millionenbereich ausfallen wird», teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Ein positives Konzernergebnis werde für 2021 erwartet, hieß es in der Mitteilung weiter.