Geschlechterklischee



Alles zum Schlagwort "Geschlechterklischee"


  • Premiere im Wolfgang-Borchert-Theater

    Mo., 23.09.2019

    Spiel mit Geschlechterklischees

    Johannes Langer und Rosana Cleve in einer Szene des Vexierspiels „How to date a Feminist“.

    Der Beginn des Plots ist schnell erzählt: Auf einer Kostümparty funkt es zwischen „Robin Hood“ und „Wonder Woman“. Beide sind frisch getrennt, einer Heirat von Steve und Kate steht also nichts im Wege. Nichts?

  • Gleichberechtigung

    Mi., 17.04.2019

    Christoph Maria Herbst über Geschlechterklischees

    Christoph Maria Herbst führt eine Ehe auf Augenhöhe.

    Wer bringt bei Familie Herbst den Müll raus? Christoph Maria Herbst hat da eine klare Vorstellung.

  • Hitzige Debatte im Netz

    Mi., 23.01.2019

    Aufregerthema: Hannover führt gendergerechte Sprache ein

    Im Vordergrund ein Ausschnitt aus «Empfehlungen für eine geschlechtergerechte Verwaltungssprache», im Hintergrund das Rathaus von Hannover.

    In der niedersächsischen Landeshauptstadt wird nicht nur akzentfreies Deutsch gesprochen - die Verwaltung möchte auch keine Geschlechterklischees in der Sprache zementieren. Stirbt die Anrede «Sehr geehrte Damen und Herren» aus?

  • Noch immer Exoten

    Mo., 21.01.2019

    Nur wenige Männer arbeiten in Kitas und Tagespflege

    Erzieher Fabian Salin sieht gern dabei zu, wie sich seine Schützlinge entwickeln. Er gehört zu den wenigen Männern, die sich für einen Job in der Kita entschieden haben.

    In Kitas und Tagespflege arbeiten noch immer kaum Männer. Seit Jahren wird um sie geworben - doch die Geschlechterklischees sind hartnäckig. Warum männliche Erzieher gebraucht werden? Ein Besuch bei den Rumpelwichten.

  • Promi-Paar

    Fr., 12.10.2018

    Collien Ulmen-Fernandes gegen Geschlechterklischees

    Collien Ulmen-Fernandes auf dem Filmfest München.

    Erleben wir gerade einen Backlash in Sachen Geschlechterrollen? Schauspielerin Collien Ulmen-Fernandes sieht es so.

  • Kabarett zum Frauentag

    Fr., 01.12.2017

    Geschlechterklischees und Schönheitswahn

    Vera Deckers präsentiert am 11. März ihr Kabarettprogramm im Schulzentrum.

    Wie gewohnt lädt die städtische Gleichstellungsbeauftragte anlässlich des Internationalen Frauentages zu einem Kabarettabend ein. Zu Gast sein wird Vera Deckers.

  • Details in Stellenanzeigen

    Mi., 20.09.2017

    Geschlechterklischees schrecken weibliche Fachkräfte ab

    Geschlechterklischees können bei Frauen dafür sorgen, dass sie sich nicht auf einen Job bewerben.

    Bedienen Firmen in ihrer Außendarstellung Geschlechterklischees, kann das qualifizierte Frauen von einer Bewerbung abhalten. Doch was stufen weibliche Fachkräfte als frauen- und familienfreundlich ein? Die Details sind entscheidend.

  • Steiniger Berufsweg

    Do., 07.09.2017

    Frauen in MINT-Berufen: Geschlechterklischees als Bremse

    Dass Frauen technische Berufe erlernen, ist noch lange nicht selbstverständlich. Immer noch bestimmmen Geschlechterklischees die Berufswahl.

    «Informatik ist doch nichts für Mädchen.» Das ist natürlich Unfug - und doch sind solche Sätze immer wieder zu hören. Mit Blick auf den Fachkräftemangel sind diese Klischees nicht nur nervig, sondern ein echtes Problem. Besserung ist aber zum Glück in Sicht.

  • Gleichberechtigung

    Do., 06.07.2017

    Stella McCartney: Bye Bye Geschlechterklischees

    Die Modedesignerin setzt sich für Gleichberechtigung in der Mode ein.

    Die britische Modedesignerin möchte in Zukunft nicht mehr zwischen Mädchen- und Jungenkollektionen unterscheiden.

  • Genderless fashion

    Di., 07.03.2017

    Die Mode löst sich von Geschlechterklischees

    Der Designer Rad Hourani war einer der ersten, der 2013 bei der Paris Fashion Week eine geschlechtsneutrale Haute Couture-Kollektion vorstellte. Aktuell folgen viele Kreative und Unternehmen.

    In den Großstädten ist sie schon recht verbreitet: Die genderless fashion, die geschlechtsneutrale Mode. Kleidung kann gleichermaßen von Männern wie Frauen getragen werden, es gibt keine gesonderten Schnitte mehr. Ist das ein Trend, der uns alle betreffen wird?