Gesprächsrunde



Alles zum Schlagwort "Gesprächsrunde"


  • Kommunen

    Di., 08.09.2020

    Städtetag: Runder Tisch im Streit um verkaufsoffene Sonntage

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In der Debatte um gerichtlich gekippte zusätzliche verkaufsoffene Sonntage in Nordrhein-Westfalen hat sich der Städtetag für eine Gesprächsrunde mit allen Beteiligten ausgesprochen. «Die jüngsten Urteile des Oberverwaltungsgerichts NRW und die bisherigen Erfahrungen zeigen: Es ist am besten, wenn alle beteiligten Akteure vor Ort kooperieren, darunter die Gewerkschaften, die Kirchen und die Verbände des Handels», sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der «Rheinischen Post» (Dienstag). Die Städte wollten wieder zu konkreten Lösungen kommen. «Dafür wünschen wir uns vom Land einen runden Tisch mit allen Beteiligten.»

  • IG VVV lädt Bürgermeister- und Wahlkreiskandidaten ein

    Di., 18.08.2020

    „Pöggsken-Talk“ auf dem Schützenplatz

    Auch das Pöggsken ist politisch interessiert und hilft Guido Keil, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV), bei der Vorbereitung der Talkrunde mit den Bürgermeister- und Wahlkreiskandidaten auf dem Schützenplatz.

    Die Interessengemeinschaft Vorhelmer Vereine und Verbände (IG VVV) organisiert unter dem Titel „Pöggsken-Talk“ eine Gesprächsrunde mit den drei Ahlener Bürgermeisterkandidaten und den Vorhelmer Wahlkreiskandidaten zur Kommunalwahl 2020.

  • Kolpingjugend organisiert Debatte

    Mi., 05.08.2020

    Wahldiskussion als Livestream

    Diskutierten im Rathaus: Christian Ley (SPD), Toni Brockmeier (UWG), Marcus Lübbering (Freie Wähler), Hubertus Beckmann (Bündnis 90 Die Grünen), Jochen Wismann (FDP), Tonius Weiß (Kolpingjugend Ascheberg), Maximilian Sandhowe (CDU) und Michael König (Kolpingjugend Ascheberg).

    Kameras und Mikrofone erwarteten die Politiker, die zur politischen Gesprächsrunde der Kolpingjugend in Ascheberg eintrafen. Die Ortsgruppe hatte gemeinsam mit dem Diözesanverband der Kolpingjugend unter dem Titel #ihaveastream den Polit-Talk zur Kommunalwahl organisiert.

  • Webering bei der BI Havixbeck

    Do., 30.07.2020

    Auch öffentlichen Personennahverkehr diskutiert

    Zum Abschluss überreichte Bernd Golisch (l.) dem Bürgermeisterkandidaten ein Exemplar des „Havixbecker Forum“ aus dem Jahr 1985, da Thorsten Webering dieser CDU-Zeitschrift wieder „neues Leben einhauchen“ will.

    Die Bürgerinitiative (BI) Havixbeck hatte den Bürgermeisterkandidaten der CDU, Thorsten Webering, zu einer Vorstellungs- und Gesprächsrunde eingeladen.

  • Bürgermeisterwahl in Havixbeck

    Fr., 10.07.2020

    Diskussion mit den Kandidaten

    Der Chefsessel im Havixbecker Rathaus wird bei der Kommunalwahl am 13. September neu besetzt.

    Den Bürgermeisterkandidaten können die Bürgerinnen und Bürger bei einer Gesprächsrunde am 14. August (Freitag) auf den Zahn fühlen. Der ökumenische Arbeitskreis lädt dazu ein.

  • Mehr Infos, weniger Streit

    So., 12.04.2020

    Wie die Corona-Krise die Talkshows verändert

    Moderator Frank Plasberg (r) talkt mit seien Gästen auf Abstand.

    Die Polit-Talkshows drehen sich zurzeit um ein Thema: Corona. Die Gesprächsrunden sind anders als sonst - das hat Auswirkungen.

  • Theater

    Di., 07.04.2020

    Statt Wagner-Oper: Video-Talk zu Hause beim Dirigenten

    Die Deutsche Oper am Rhein.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Oper am Rhein in Düsseldorf und Duisburg kann wegen der Corona-Pandemie den «Ring des Nibelungen» derzeit nicht aufführen und startet stattdessen eine Gesprächsrunde im Internet über den Opern-Zyklus von Richard Wagner. Der Video-Talk finde bei Generalmusikdirektor Axel Kober zu Hause statt, teilte die Oper am Dienstag in Düsseldorf mit. Wagner-Experte Kober, der sonst dirigiert, werde sich mit Spielleiter Dorian Dreher und Gästen unterhalten. Vier Termine sind geplant. Die Oper will die Gesprächsrunden auf ihrer Internetseite «www.operamrhein.de» übertragen und längerfristig bereitstellen.

  • Live-Videostream mit Dr. Jörg Siebert, Ulrich Müller und Richard Borgmann

    Mo., 06.04.2020

    Fragen rund um die Pandemie

    Zu einer virtuellen Gesprächsrunde in Sachen Corona-Krise sind alle Interessierten am Dienstag (7. April) ab 19 Uhr eingeladen. daran nehmen teil Ulrich Müller (Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Coesfeld), Dr. Jörg Siebert (Chefarzt des St.-Marien-Hospitals als Regionalkrankenhaus des südlichen Münsterlandes) und Bürgermeister Richard Borgmann als Sprecher der Städte und Gemeinden des Kreises Coesfeld.

  • TV-Alternativprogramm

    Sa., 21.03.2020

    WM-Klassiker, Hochglanz-Dokus: Was Sport-Fans noch gucken

    DFB-Torwart Andreas Köpke wird nach dem Sieg im Elfmeterschießen beim EM-Halbfinalspiel 1996 gegen England gefeiert.

    EM-Halbfinale 1996 gegen England. Höhepunkte der WM-Geschichte. Klassiker aus der NBA. Hintergründiges und Gesprächsrunden. Auch wenn der Live-Sport in der Corona-Krise zum Erliegen gekommen ist, gibt es für Hardcore-Fans immer noch ein Alternativprogramm.

  • Team der Gesprächsrunde stellt sich vor

    Do., 27.02.2020

    Hochbegabte sind keine Einsteins

    Das Team der Selbsthilfegruppe (v.l.): Zorica Herbe, Christian Walther, Christiana Krüger und Martin Volbers.

    Seit nunmehr 16 Jahren treffen sich speziell Eltern hochbegabter Kinder im Stadtteilzentrum Fachwerk zum Austausch. Was hat es mit der Hochbegabung auf sich und wie gehen Familien damit um? Fragen, mit der sich die Gesprächsgruppe befasst.