Gesundheitswesen



Alles zum Schlagwort "Gesundheitswesen"


  • Gesundheit

    Di., 01.12.2020

    Mehr digitale Start-ups im Gesundheitswesen in NRW

    Ob Epilepsie-Analyse oder Fotos für die Erkennung von Hautkrankheiten: Neue technische Möglichkeiten im Gesundheitswesen werden inzwischen von einigen Jungunternehmern genutzt, um ihr Start-up auf die Beine zu stellen. Die Politik klatscht Beifall.

  • Richter-Nominierung

    Mo., 12.10.2020

    Barrett-Anhörung: Demokraten thematisieren Gesundheitswesen

    Richter-Kandidatin Amy Coney Barrett wird bei der Anhörung vereidigt.

    Die Demokraten im US-Senat können die Berufung von Amy Coney Barrett ans Oberste Gericht nicht aus eigener Kraft verhindern. Deshalb rufen sie die Wähler auf, Druck auf die republikanischen Senatoren zu machen.

  • Tarife

    Mi., 30.09.2020

    Tausende Beschäftigte des Gesundheitswesen im Warnstreik

    Ein Angestellter trägt beim Warnstreik eine Mütze mit dem Verdi Logo.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In rund 20 Kliniken in NRW haben mehrere Tausend Beschäftigte am Mittwoch die Arbeit niedergelegt. Mit rund 3500 Warnstreikenden sei die Beteiligung noch höher ausgefallen als erwartet, sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi. Man habe einen ganztägigen Notdienst eingerichtet. «Die medizinische Versorgung und Sicherheit aller Patienten ist absolut gewährleistet.» Einen Regelbetrieb werde es aber bis in den späten Abend nicht geben. Die Gewerkschaft hatte zu dem Warnstreik im Gesundheitswesen aufgerufen, um in der aktuellen Tarifrunde des öffentlichen Dienstes Druck zu machen.

  • Tarife

    Di., 29.09.2020

    Verdi ruft zu Warnstreiks im Gesundheitswesen in NRW auf

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Gewerkschaft Verdi ruft Beschäftigte des Gesundheitswesens in Nordrhein-Westfalen für diesen Mittwoch zu einem Warnstreik auf. Anlass ist die Tarifrunde des öffentlichen Dienstes.

  • Gesundheitswesen

    Di., 25.08.2020

    Patientenakte statt smarter Windel - wo es bei der Digitalisierung hakt

    Hausarzt Danny Nummert-Schulze spricht während einer Videosprechstunde in seiner Praxis mit einer Patientin.

    Smarte Windeln, intelligente Schuhe und Waagen mit nahezu ärztlichen Fähigkeiten – was sich nach Science-Fiction anhört, machen große US-Tech-Unternehmen wie Google schon heute möglich. Das deutsche Gesundheitswesen kommt dagegen wie aus der Zeit gefallen daher. „Bei uns geht das unheimlich langsam“, klagt ein Arzt.

  • Debatte um kritische Schwelle

    Fr., 07.08.2020

    Spahn: Gesundheitswesen kann mit 1000 Neuinfektionen umgehen

    Minister Jens Spahn (CDU) sieht das Gesundheitssystem nicht überfordert.

    Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Deutschland lag zuletzt wieder so hoch wie seit drei Monaten nicht mehr. Der Gesundheitsminister sieht das Gesundheitssystem damit bislang nicht überfordert.

  • Digitales Gesundheitswesen

    Fr., 17.07.2020

    Krankschreibung per Video wird erlaubt

    Künftig können sich Versicherte in Deutschland bis zu sieben Kalendertage per Videosprechstunde krankschreiben lassen.

    Gesundheitswesen digital: Künftig können sich Patienten den Gang in eine Praxis vielfach sparen, wenn sie wegen Krankheit schonen müssen. Die Corona-Krise könnte Videosprechstunden zusätzlich Auftrieb geben.

  • Coronavirus-Pandemie

    Mo., 13.07.2020

    Amnesty-Bericht: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

    Pause, bevor es weitergeht: Ein Beschäftigter im Gesundheitswesen in Malaysia ruht sich kurz aus.

    Häufig fehlt es an Schutzkleidung und angemessener Bezahlung. In einigen Ländern wurden Ärzte, Pfleger oder andere Beschäftigte festgenommen oder anderweitig unter Druck gesetzt, nachdem sie sich beschwert hatten.

  • In Corona-Zeiten

    Mi., 01.07.2020

    Digitale Schwachstellen des Gesundheitswesens

    Eine Akte wird elektronisch auf einem Bildschirm angezeigt.

    Mehr Digitalisierung im Gesundheitswesen ist aus Expertensicht bitter notwendig. Ein Positionspapier der Bundesärztekammer zeigt nun die Schwachstellen auf.

  • Appell an Politik

    Di., 12.05.2020

    Papst Franziskus fordert mehr Geld fürs Gesundheitswesen

    Papst Franziskus erteilt aus dem Fenster seinen Segen mit Blick auf den Petersplatz, der aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen menschenleer ist.

    Der Papst betet während der Corona-Krise regelmäßig für die Menschen im Gesundheitswesen und lobt ihre Leistungen. Italien ist von der Covid-19-Krankheit mit über 30.000 Todesfällen sehr stark getroffen.