Getreide



Alles zum Schlagwort "Getreide"


  • Getreide fürs Mitmach-Museum

    Mi., 14.08.2019

    Nachschub auf traditionelle Art

    Nach alter Tradition: Fred Heinemann bei der Getreideernte mit der Sense.

    Kenner des Geschehens im Mitmach-Museum „Up’n Hoff“ wissen, dass bei den Vorführungen und den Mitmach-Aktionen jede Menge Getreide nach althergebrachter Art mit Stöcken und Dreschflegeln gedroschen wird. Dieses Getreide wird natürlich, wie es einem Museum angemessen ist, auch stilgerecht geerntet.

  • Erntebilanz in Steinfurt

    Mo., 05.08.2019

    Getreide mäßig, Mais kritisch

    Die LOV-Mitglieder Werner Prümers, Henning Stoyke, Hendrik Hesseler und Maik Schulze tho Gempt (v.l.) schauen mit Sorge auf die Maisernte und mit noch ein wenig mehr in die Zukunft.

    Der Getreide-Erntestress ist für die Landwirte überstanden. Von Aufatmen kann aber keine Rede sein. Mit Sorge blicken sie auf die Entwicklung des Mais, der sowohl als Futterpflanze als auch als Energieträger wichtige Funktion hat. Die anhaltende Trockenheit lässt alles andere als einen guten Ertrag erwarten.

  • Unfälle

    Mi., 31.07.2019

    Lastwagen verkeilen sich und Getreide landet auf Fahrbahn

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall».

    Warburg/Kassel (dpa/lhe) - Auf der Autobahn 44 in Nordhessen sind am Mittwoch zwei Lastwagen ineinander gefahren. Ein 37-jähriger Fahrer wurde beim Aufprall eingeklemmt und schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus. Der Lkw, auf den der 37-Jährige aufgefahren war, verlor bei dem Unfall zwischen Diemelstadt und dem nordrhein-westfälischen Warburg Getreide, das sich auf der Fahrbahn verteilte. Weil sich die Lastwagen ineinander verkeilt hatten, gestalteten sich die Bergungsarbeiten den Angaben zufolge schwierig. Die A44 wurde in Richtung Dortmund bis zum frühen Nachmittag gesperrt. Der 24-jährige Fahrer des Getreidelastwagens blieb unverletzt, wurde aber auch in eine Klinik gebracht.

  • Positive Bilanz der Geschäftsführung

    Do., 27.06.2019

    „Ganz gut geschlagen“

    In der Olfener Stadthalle präsentierte die Geschäftsführung den Genossenschaftsmitgliedern die Bilanz des vergangenen Jahres.

    Gestiegne Preis bei Getreide, Futtermitteln sowie bei den Brenn- und Treibstoffen ließen 2018 die Warenumsätze der Raiffeisen-Genossenschaft steigen. Dagegen sorgte die Dürre für einen Rückgang der gehandelten Mengen – vor allem bei Mais und Getreide.

  • Kriminalität

    Di., 04.06.2019

    Sattelzug mit 25 Tonnen Getreide umgekippt: Zwei Verletzte

    Ein umgestürzter LKW und PKW (l) liegen auf der B 64 bei Telgte an der Straße.

    Telgte (dpa/lnw) - Bei einem Unfall in Telgte sind 25 Tonnen Getreide auf der Bundesstraße 64 verteilt und zwei Menschen verletzt worden. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr weiter, nach ihm wird gesucht, wie die Polizei berichtete. Eine Sattelzugmaschine kippte am Dienstagvormittag samt Auflieger nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw um und lag auf der Straße. Der 44-Jährige Autofahrer wurde schwer verletzt, der Lkw-Fahrer leicht.

  • Mehr Platz zum Spülen

    Mo., 27.05.2019

    Eine Küche für Vegetarier und Veganer einrichten

    Vegetarier und Veganer brauchen tendenziell mehr Platz zum Schneiden und Schnippeln - und auch zum Reinigen der Früchte.

    Getreide und Nüsse statt Fleisch, Gemüse und Kräuter statt Wurst – viele Menschen entscheiden sich für eine vegetarische oder sogar vegane Ernährung. Das hat Auswirkungen darauf, was sie in der Küche brauchen. Ideen zur Planung einer neuen Kücheneinrichtung.

  • Pestizide

    Di., 21.05.2019

    Hunde von Feldern mit unreifem Getreide fernhalten

    Pestizide: Hunde von Feldern mit unreifem Getreide fernhalten

    Beim Rumtollen des Hundes auf Feldern ist Vorsicht angebracht. Knabbern an Grashalmen und jungem Getreide kann auf gespritzten Feldern zu einer erheblichen Gesundheitsbelastung des Vierbeiners führen.

  • Feldbegehung der Telgter Landwirte

    Fr., 26.04.2019

    Gesundes Getreide bester Qualität

    Feldbegehung auf dem Bester Feld: Über anstehende Maßnahmen im Getreide informierte Pflanzenbauberater Hermann Klockenbusch (r.) 20 Telgter Landwirte.

    Über anstehende Maßnahmen im Getreide wurde bei der Frühjahrs-Feldbegehung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Telgte-Westbevern informiert.

  • Feldbegehung

    Di., 16.04.2019

    Getreide steht gut und ist gesund

    Matthias Voß (r.), Fachberater der Bayer AG, versorgte rund 20 Landwirte aus Westbevern mit praktischen Tipps im Bezug auf Düngung und Pflanzenschutz auch gerade in der Wachstumsphase.

    Rund 20 Teilnehmer trafen sich dazu auf dem Hof Tepper zu einer Feldbegehung.

  • Besuch in Schöppingen

    Di., 02.04.2019

    Sasse brennt mit Getreide aus Ascheberg

    Besuch in Schöppingen: Sasse brennt mit Getreide aus Ascheberg

    Sie hätten Material fürs Schnapsbrennen gleich mitbringen können. Die Landjugendliche aus Ascheberg besuchten die Firma Sasse.