Gewächshaus



Alles zum Schlagwort "Gewächshaus"


  • Edeka im Gewächshaus

    Di., 20.08.2019

    Virtueller Markt öffnete genau heute vor zehn Jahren

    Vor zehn Jahren öffnete der virtuelle Edeka-Markt im Gewächshaus der Gärtnerei Stenkamp.

    Wann und wie es bei der 1a-Einzelhandelslösung in der Gemeinde Ascheberg weiter geht, ist fraglich. Eine Initiative ist genau 10 Jahre alt.

  • Fotograf des Wandels

    Mo., 19.08.2019

    Ein Meer von Alpenveilchen

    Einen Besuch in der Gärtnerei Moldrickx begleitete Willi Zumbrock vermutlich in den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Rote Alpenveilchen (Cyclamen) stehen in dem Gewächshaus in voller Blüte.

    Vermutlich in den 1960er-Jahren entstanden Willi Zumbrocks Bilder der Gärtnerei Moldrickx. Das markanteste ist eine Aufnahme aus einem Gewächshaus mit einem Meer von blühenden Alpenveilchen.

  • Urlaub ohne Koffer

    Do., 18.07.2019

    Senioren genießen Hannas Garten

    „Urlaub ohne Koffer“ erleben derzeit 27 Senioren in Füchtorf. Am Dienstagnachmittag waren sie in Hannas Garten und genossen die Natur.

    Jede Menge Gemüse, bunte Blumen und große Gewächshäuser erwartete am Dienstag 27 Senioren in Hannas kleinem Garten. Nach Kaffee und selbst gemachtem Kuchen führte Gärtnermeisterin Hanna Strothmeier die Gäste durch ihr kleines Paradies.

  • Metelenerin will ein Zeichen setzen

    Sa., 04.05.2019

    Nach Hakenkreuz-Schmiererei: Appell an den Zusammenhalt

    Die Schmiererei an ihrem Gewächshaus will die Metelenerin nicht unkommentiert lassen.

    Eine Hakenkreuz-Schmiererei an ihrem Gewächshaus in Metelen hat Antoneta Aradinaj dazu veranlasst, einen Appell an den Zusammenhalt der Menschen im Ort zu starten.

  • Polizei sucht Zeugen

    Mo., 15.04.2019

    Gewächshaus umgeworfen

     

    In einem Garten in Telgte randalierten Unbekannte.

  • Erschließung neuer Baugebiete

    Sa., 09.02.2019

    Gewächshäuser müssen weichen

    Die ersten Gewächshäuser sind bereits verschwunden. Bevor es an der Blumenstraße mit der Erschließung losgehen kann, müssen aber auch alle übrigen Glashäuser beseitigt werden. Einen Zeitplan gibt es bislang noch nicht.

    In den Baugebieten „Blumenstraße“ in Drensteinfurt und „Kerkpatt“ in Walstedde soll es zumindest planerisch weitergehen. Die Bürger können sich dabei an der Suche neuer Straßennamen beteiligen. Den noch stehenden Gewächshäusern in Stewwert droht derweil der Abriss.

  • Mehr als 200 Kilo geerntet

    Do., 10.01.2019

    Gärtner in der Antarktis: «Man fühlt sich wie ein Astronaut»

    Raumfahrtingenieur Paul Zabel vor einem Hintergrund mit Fotos aus dem Gewächshaus in der Antarktis.

    Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

  • Mehr als 200 Kilo geerntet

    Mi., 09.01.2019

    Gärtner in der Antarktis: «Man fühlt sich wie ein Astronaut»

    Raumfahrtingenieur Paul Zabel vor einem Hintergrund mit Fotos aus dem Gewächshaus in der Antarktis.

    Ein Jahr lang hat ein Forscher in der Antarktis Gemüse angebaut. Ein spezielles Gewächshaus trotzte den unwirtlichen Bedingungen. Doch kann das auch im Weltraum funktionieren?

  • Satellit mit Gewächshaus

    Di., 04.12.2018

    Startschuss für Weltraum-Tomaten

    Mitarbeiter verpacken den Satellit Eu:CROPIS für den Transport von Bremen zur Vandenberg Air Force Base in Kalifornien.

    Immer wieder musste der Start verschoben werden, jetzt ist ein Gewächshaus-Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt unterwegs - und die Tomaten können wachsen.

  • Raumfahrt

    Mo., 03.12.2018

    Weltraum-Tomaten: Satellit mit Gewächshaus ins All gestartet

    Tomaten wachsen unter blauem Licht in einem Experiment des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

    Vandenberg (dpa) - Ein Gewächshaus-Satellit des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, mit dem der Anbau von Tomaten und anderem Gemüse auf dem Mond oder Mars getestet werden soll, ist erfolgreich ins All gestartet. «Eu:Cropis» sei von der Vandenberg Air Force Base in den USA aus an Bord einer Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX losgeflogen, teilten SpaceX und das DLR mit. Ziel der Forschung mit dem Satelliten ist es, Astronauten bei Missionen in der Ferne mit frischen Tomaten und anderem Gemüse zu versorgen.