Gewaltausbruch



Alles zum Schlagwort "Gewaltausbruch"


  • Kriminalität

    Mo., 17.06.2019

    Gewalt gegen zwei Schiris: Polizei ermittelt

    Erneut sorgt ein Gewaltausbruch im Amateur-Fußball für Aufsehen: In Duisburg wurden nach roten Karten zwei Schiedsrichter attackiert. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. Das zuständige Sportgericht tagt bereits an diesem Mittwoch.

  • Gewaltausbrüche

    So., 26.05.2019

    Polizei geht gegen Steinewerfer in Bremen und Berlin vor

    Polizisten lösen die Blockade im Steintor-Viertel auf.

    Verletzte Polizisten, demolierte Schaufenster - Bremen erlebt in der Nacht vor dem Wahl-Sonntag einen heftigen Gewaltausbruch. Attacken erlebt auch die Polizei in Berlin.

  • Song Contest

    Mo., 06.05.2019

    Deutsches ESC-Team reist am Mittwoch nach Tel Aviv

    Das offizielle Logo für den Eurovision Song Contest (ESC) 2019 in Tel Aviv mit dem Motto "Dare To Dream".

    Hamburg (dpa) - Trotz des Gewaltausbruchs im Süden Israels will die deutsche Delegation des Eurovision Song Contests (ESC) am Mittwoch nach Tel Aviv abreisen. «Wir reisen vor der ersten Einzelprobe an - die ist am Freitag, 10. Mai», sagte eine Sprecherin des Norddeutschen Rundfunks (NDR) am Montag in Hamburg. Das Finale des Wettbewerbs ist am 18. Mai.

  • Konflikte

    So., 05.05.2019

    Hamas-Chef signalisiert Bereitschaft zu Waffenruhe

    Gaza (dpa) - Nach dem schwersten Gewaltausbruch seit dem Gaza-Krieg vor fünf Jahren hat der Chef der im Gazastreifen herrschenden Hamas Bereitschaft zu einer neuen Waffenruhe signalisiert. Ismail Hanija teilte in einer Stellungnahme mit, eine neue Feuerpause sei möglich, wenn Israel sich einer Waffenruhe ebenfalls verpflichtet zeige. In der Stellungnahme forderte er eine Aufhebung der seit mehr als zehn Jahren dauernden israelischen Blockade des Gazastreifens, die inzwischen von Ägypten mitgetragen wird.

  • Alkohol- und Drogeneinfluss

    So., 03.02.2019

    Gewaltausbruch: 18-Jähriger bedroht Bekannten mit Gaspistole

    Alkohol- und Drogeneinfluss: Gewaltausbruch: 18-Jähriger bedroht Bekannten mit Gaspistole

    Unter Alkohol- und Drogeneinfluss hat ein 18-Jähriger auf einem Parkplatz in Gronau randaliert. Dabei hat er auf ein Auto eingeschlagen und einen Bekannten mit einer Gaspistole bedroht.

  • Kriminalität

    Di., 11.12.2018

    Flüchtlingen wird in Bamberg Tötungsabsicht vorgeworfen

    Bamberg (dpa) - Nach dem Gewaltausbruch in einem Ankerzentrum im oberfränkischen Bamberg wird gegen vier Bewohner wegen versuchter Tötungsdelikte ermittelt. Den eritreischen Staatsangehörigen wird auch besonders schwere Brandstiftung vorgeworfen. Die Männer sollen am frühen Morgen mit weiteren Bewohnern des Flüchtlingsheims in Bamberg Sicherheitsmitarbeiter und Polizisten angegriffen und sich verbarrikadiert haben. Außerdem sollen sie Feuer gelegt haben. Die vier Hauptverdächtigen sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei der Randale wurden elf Menschen verletzt.

  • Attentat auf jüdische Gläubige

    Di., 30.10.2018

    Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

    Menschen versammeln sich an der University of Michigan Diag zu einer Mahnwache als Reaktion an die Opfer des Attentats in Pittsburgh.

    Nach zwei Gewaltausbrüchen ist Amerika aufgewühlt. Wo kommt all der Hass her? Einige sehen eine Mitschuld beim Präsidenten, der wiederum macht die Medien verantwortlich. Nun will Trump den Ort des jüngsten Anschlags besuchen. Bei einigen ist er dort unerwünscht.

  • Blutbad in Synagoge

    Mo., 29.10.2018

    Trump will nach Anschlag Pittsburgh besuchen

    Nach Ansicht von Donald Trump ist «fehlerhafte und sogar betrügerische Berichterstattung» mitverantwortlich für die Spaltung der US-Gesellschaft.

    Nach zwei Gewaltausbrüchen ist Amerika aufgewühlt. Wo kommt all der Hass her? Einige sehen eine Mitschuld beim Präsidenten, der wiederum macht die Medien verantwortlich. Nun will Trump den Ort des jüngsten Anschlags besuchen. Bei einigen ist er dort unerwünscht.

  • Kriminalität

    Sa., 27.10.2018

    23-Jährige stirbt nach Gewaltausbruch in Berliner Lokal

    Berlin (dpa) - Nach einem brutalen Streit zwischen mehreren Menschen in einem Lokal in Berlin ist eine Frau gestorben. Die 23-Jährige erlag am Samstagmorgen ihren «erheblichen Verletzungen», wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Ein 39 Jahre alter Mann kam demnach mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Beteiligten des Streits sollen nach Angaben von Zeugen in der Nacht mit Äxten, Hämmern und Baseballschlägern aufeinander losgegangen sein, wie die Polizei weiter bekanntgab. Auch Schüsse sollen demnach gefallen sein.

  • Äxte und Baseballschläger

    Sa., 27.10.2018

    23-Jährige stirbt nach Gewaltausbruch in Berliner Lokal

    Nach Polizeiangaben war ein Streit in einem Berliner Lokal eskaliert.

    Berlin (dpa) - Nach einem brutalen Streit zwischen mehreren Menschen in einem Lokal in Berlin ist eine Frau gestorben.