Gewerbegebäude



Alles zum Schlagwort "Gewerbegebäude"


  • Unfälle

    So., 17.05.2020

    Mann bei Sturz durch Gebäudedach lebensgefährlich verletzt

    Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes.

    Velbert (dpa/lnw) - Ein 26 Jahre alter Mann ist in Velbert im Landkreis Mettmann durch das Dach eines Gewerbegebäudes gebrochen und hat sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Mann stürzte am Samstagnachmittag rund vier Meter in die Tiefe und wurde in ein Krankenhaus in Duisburg gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Warum er sich auf dem Dach befand und wie sich der Unfall ereignete, war zunächst unklar.

  • Spatenstich für ein zunächst als Unterkunft genutztes Gewerbegebäude

    Do., 02.06.2016

    „Kein Flüchtling darf obdachlos werden“

    Drei Spatenstecher blieben spatenlos (von links): Nico Menebröcker, Ines Reinermann und Claudia Helmer (Gemeindeverwaltung), Gertrud Vater, Ludger Borgel (Dibo-Systembau), Bauleiter Wolfgang Ahlers, Dibo-Geschäftsführer Wolfgang Borgel, Bürgermeister Wilfried Roos und Sozialamtsleiter Jürgen Hölscher.

    Mit sechs fabrikneuen Spaten (Marke „Mr. Gardener“, Esche, lackiert, einfach vernietet) begann gestern an der Raiffeisenstraße der Bau einer Unterkunft für etwa hundert Flüchtlinge. Das Besondere dabei: Das dort in den nächsten Monaten entstehende Gebäude ist im Grunde ein Industriebau, der nur vorübergehend, geplant ist bis 2019, als Obdach für Asylbewerber genutzt werden soll.

  • Flüchtlingsunterbringung

    Do., 17.09.2015

    Stadt vor riesigen Problemen

    Ausgeräumt wurden gestern die Pavillons am St.-Antonius-Gymnasium. Tische, Mobiliar und Stühle sollen demnächst in die Übergangswohnheime gebracht werden. Im Zuge der Regionale 2016 sollen die Pavillons abgerissen werden.

    230 Flüchtlinge bringt die Stadt Lüdinghausen aktuell unter. Täglich muss mit neuen Zuweisungen gerechnet werden. Um die Unterbringungskapazitäten zu erhöhen, will die Stadt jetzt ein Gewerbegebäude am Rohrkamp kaufen und darin rund 50 Flüchtlinge unterbringen.