Gewichtsklasse



Alles zum Schlagwort "Gewichtsklasse"


  • Titelkämpfe in Budapest

    Fr., 26.10.2018

    Historischer Hattrick: Stäbler wieder Ringer-Weltmeister

    Frank Stäbler freut sich über seinen Sieg im Finalkampf gegen den Ungarn Balint Korpasi.

    Frank Stäbler scheibt Ringer-Geschichte. In Budapest wird er zum dritten Mal Weltmeister, und das als erster Mattenkämpfer überhaupt in drei verschiedenen Gewichtsklassen. Dabei waren die Voraussetzungen für den Hattrick alles andere als gut.

  • Judo: Landeseinzelturnier

    Do., 17.05.2018

    Colin Huber vom TV Friesen sichert sich Bronzemedaille

    Colin Huber sicherte sich Platz drei beim Landeseinzelturnier.

    Beim Landeseinzelturnier U 15 hatte der TV Friesen zwei Judoka auf der Matte. Zuerst waren die leichten Gewichtsklassen dran. Hier ging Colin Huber (bis 40 kg) in einem 19er-Feld an den Start. Mit nennenswertem Erfolg.

  • Judo: Kreisturnier der Altersklassen U10 und U13

    Mi., 02.05.2018

    Drei erste Ränge und zahlreiche Podestplätze

    Budo Mugen war erfolgreich in Ibbenbüren. Das Foto zeigt (hinten v.l.) Mika Kaiser, Annika Jansen, Tjark Wolf, Harun Asadov, Victor Kraus, Devin Hirsch, Timon Kaiser sowie vorne (v.l.) Zoe Mücke, Arina Hildebrandt, Neil Tabel, Sven Manthey und Elias Foerster. Josephin-Jane Hörsken fehlt auf dem Bild.

    Beim Kreisturnier der Altersklassen U10 und U13 in Ibbenbüren trat Budo Mugen Gronau mit 13 Kämpfern an. Neil Tabel, Sven Manthey und Timon Kaiser gewannen alle ihre Kämpfe und damit ihre Gewichtsklasse.

  • Taekwondo: DM in Düsseldorf

    Di., 30.01.2018

    Unbändiger Siegeswille: Marc Lenkewitz neuer Deutscher Meister im Taekwondo

    Marc Lenkewitz (Mitte) von Satori Ahlen ist seit vergangenem Wochenende neuer Deutscher Meister in der Gewichtsklasse +87kg im Taekwondo.

    Der Platz ganz oben auf dem Podest gehört nun ihm. Marc Lenkewitz ist neuer Deutscher Meister im Taekwondo in der Gewichtsklasse +87 Kilo. Bis es soweit war, musste der Ahlener aber gleich vier Gegner aus dem Weg räumen.

  • Judo: Turnier in Meeuwen

    So., 07.01.2018

    Florian Dieck siegt in Belgien

    Florian Dieck zeigte beim Turnier in Meeuwen einmal mehr sein Durchsetzungsvermögen und belohnte sich mit Platz eins.

    In einer stark besetzten Gewichtsklasse konnte der Ladberger seinen ersten Kampf durch zwei Wurftechniken gewinnen. In der zweiten Begegnung ging Dieck zunächst mit einer mittleren Wertung in Führung. Kurz vor Ablauf der Kampfzeit beendete er den Kampf durch eine Würgetechnik. Das Halbfinale dominierte Dieck von Anfang an und konnte so durch zwei Wurftechniken ins Finale einziehen. Das Finale verlief sehr ausgeglichen und keiner der Kämpfer konnte eine Wertung erzielen. Der Ladberger gestaltete den Kampf taktisch gut, sodass sein Gegner drei Strafen einstecken musste.

  • Zweiter WM-Tag

    Di., 29.08.2017

    Deutsche Judokas weiter ohne Medaillenchance

    Sebastian Seidl (blau) wird von Osinal Solis aus Kuba auf die Matte gelegt.

    Budapest (dpa) - Die deutschen Judokas sind auch am zweiten Tag der Weltmeisterschaften in Budapest früh gescheitert.

  • Trajdos will die Medaille

    So., 27.08.2017

    Judokas mit Perspektivteam zur WM nach Budapest

    Trajdos will die Medaille : Judokas mit Perspektivteam zur WM nach Budapest

    Die wichtigsten Leistungsträger fehlen verletzt, die Nachwuchstalente bekommen eine neue Chance: Die deutschen Judokas fahren mit bescheidenen Erwartungen zur WM nach Budapest. Im Fokus steht ohnehin ein anderes Ziel.

  • Künftig in zehn Kategorien

    Sa., 26.08.2017

    Ringer-Weltverband ordnet Gewichtsklassen neu

    Künftig in zehn Kategorien : Ringer-Weltverband ordnet Gewichtsklassen neu

    Paris (dpa) - Der Ringer-Weltverband hat sich am Rande der WM in Paris auf eine neue Einteilung der Gewichtsklassen festgelegt. Künftig wird in zehn Kategorien gegeneinander gekämpft.

  • Rudern: Leistungsvergleich

    Mo., 03.04.2017

    RVM-Athlet Brummel glänzt nach Disziplinwechsel auch als Schwergewicht

    Alex Diedrich (l.) und Felix Brummel hatten das Gros der Konkurrenz immer im Blick – nur zwei Boote waren dem starken Zweier aus Münster beim Langstreckentest voraus.

    Felix Brummel wusste, dass es schwer wird, wenn er schwer wird. Doch der erste Auftritt des erfolgsverwöhnten Leichtgewichtsruderers in der neuen Gewichtsklasse war ein Statement. Münster Sportler des Jahres macht sich auf, die besten schweren Jungs Deutschlands aufzumischen.

  • Rudern: Bootsklassen

    Mi., 15.03.2017

    Brummel wird zum Schwergewicht und futtert für Olympia

    (Ge-)Wichtige Maßnahme: Physiotherapeut Aric Brämswig (l.) hat Felix Brummel durchgecheckt und stellt jetzt einen Trainingsplan nebst Ernährungstipps zusammen.

    Felix Brummel gehört seit Jahren zu den hoffnungsvollsten deutschen Leichtgewichtsruderern. Der Athlet vom RV Münster muss sich nun umstellen, da seine Gewichtsklasse keine olympische Perspektive mehr besitzt. Nun heißt es: Kilos zulegen.