Gewinnversprechen



Alles zum Schlagwort "Gewinnversprechen"


  • Polizei warnt vor Betrügern am Telefon

    Mi., 07.02.2018

    Bleiben Sie misstrauisch

    Die Polizei warnt: Bleiben Sie misstrauisch, wenn Ihnen Fremde am Telefon Gewinnversprechen machen.

    Erneut warnt die Polizei vor Betrügern, die Bürgern im Kreis Borken falsche Gewinnversprechen am Telefon machen. Der Grund ist ein weiterer aktueller Fall: Am Dienstag meldete sich eine Betrügerin telefonisch bei einer 68-Jährigen aus Gronau und gaukelte dieser einen Gewinn nach einem Preisausschreiben in einer Höhe von 37 500 Euro vor. Die Täterin soll „gebrochen“ Deutsch gesprochen haben.

  • Nicht vorschnell investieren

    Do., 24.08.2017

    Börsengeschäfte: Penny Stocks sind riskant

    Nicht vorschnell investieren : Börsengeschäfte: Penny Stocks sind riskant

    An der Börse können Aktien schnell steigen, aber auch rasch wieder fallen. Anleger sollten daher nicht dem sofortigen Gewinnversprechen folgen, sondern eher Geduld haben.

  • Geschlossene Fonds

    Mo., 19.06.2017

    Zu hohe Zinsprognosen: Emissionsprospekt ist fehlerhaft

    Wird in einem Prospekt die Zinsprognose zu positiv bewertet, ist dieser fehlerhaft. Anleger haben dann Anspruch auf Schadenersatz.

    Auf der Suche nach Rendite investieren Anleger mitunter in geschlossene Fonds. Denn die Anbieter stellen oft hohe Renditen von bis zu zehn Prozent pro Jahr in Aussicht. Das Problem: Nur wenige Fonds halten die Gewinnversprechen tatsächlich ein.

  • Kriminalität

    Mi., 18.03.2015

    Ermittlungsergebnisse zu falschen Gewinnversprechen

    Oldenburg (dpa) – Mit falschen Gewinnversprechen sollen Betrügerbanden seit 2010 bundesweit 3500 Opfer um 13,5 Millionen Euro gebracht haben. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück und die Polizei in Oldenburg wollen dazu heute ihre Ermittlungsergebnisse vorstellen. Mitglieder der Banden gaben sich demnach als Rechtsanwälte oder Notare aus und versprachen den Opfern einen großen Geld- oder Sachgewinn. Dieser sollte jedoch angeblich erst nach der Überweisung von vermeintlichen Gebühren ausgezahlt werden. Die Ermittler gehen von einer hohen Dunkelziffer bei den Opfern aus.

  • Verbraucher

    Fr., 31.01.2014

    Nicht von Gewinnversprechen ködern lassen

    Falsche Gewinnversprechen: Verbraucher sollten sich von den Einladungsschreiben nicht täuschen lassen. Foto: Martin Gerten

    Berlin (dpa/tmn) - Zurzeit werden Verbraucher mit falschen Gewinnversprechen in Verkaufsveranstaltungen gelockt. Die Einladungsschreiben sehen zwar seriös aus, Empfänger sollten sich davon aber nicht täuschen lassen.

  • Verbraucher

    Di., 03.12.2013

    Achtung Falle: Dubiose Gewinnversprechen vor Weihnachten

    Werbeprospekte im Briefkasten: Vor Weihnachten bekommen Verbraucher verstärkt dubiose Gewinnmitteilungen - sie sollten nicht darauf reinfallen. Foto: Siewert Falko

    Leipzig (dpa/tmn) - In der Zeit vor Weihnachten sind dubiose Gewinnversprechen an der Tagesordnung. Die Maschen der Betrüger sind vielfältig, warnt die Verbraucherzentrale Sachsen.

  • Thema

    Sa., 07.09.2013

    Was tun gegen dubiose Angebote?

    Interview mit Ingrid Waltring von der Verbraucherzentrale

  • Wirtschaft

    Fr., 05.04.2013

    «Sie haben gewonnen!» - Dubiose Versprechen auf Kaffeefahrten

    Leipzig (dpa/tmn) - Eine kostenlose Schifffahrt auf dem Rhein, zwei Tage an der Ostsee - häufig stecken hinter diesen Lockangeboten fragwürdige Firmen, die Produkte überteuert verkaufen wollen. Verbraucherzentralen raten zur Vorsicht.

  • Wirtschaft

    Mo., 29.10.2012

    Gewinne sind umsonst - Keine Vorkasse leisten

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Reisen, Autos oder Geld - immer wieder gehen dubiose Firmen mit falschen Gewinnversprechen auf Kundenfang. Hier einige Tipps, woran man betrügerische Maschen erkennt.

  • Multimedia

    Di., 14.08.2012

    Hinter Gewinn mit Gebühr lauert Betrug

    Berlin (dpa/tmn) - Betrüger treiben im Netz wieder ihr Unwesen. Derzeit werden Verbraucher per Mail oder Telefon mit falschen Gewinnversprechen gelockt. Wird eine Gebühr verlangt, ist Misstrauen angesagt. Woran man Abzocke die erkennt, lesen Nutzer hier.