Gewinnwarnung



Alles zum Schlagwort "Gewinnwarnung"


  • Chemiekonzern

    Do., 25.07.2019

    BASF legt Zahlen für das zweite Quartal vor

    BASF in Ludwigshafen: Der Chemiekonzern hatte Ende Juni angekündigt, bis Ende 2021 weltweit 6000 Stellen zu streichen. Foto. Andreas Arnold

    Ludwigshafen (dpa) - Nach einer Gewinnwarnung zu Monatsbeginn legt der Chemiekonzern BASF heute (07.00 Uhr) seine Zahlen für das zweite Quartal vor.

  • Gewinnwarnung aus Ostbevern

    Mi., 17.07.2019

    Friwo rutscht in rote Zahlen

    Der Ostbeverner Friwo AG hat das erste Halbjahr 2019 einen schweren Umsatz- und Ertragseinbruch beschert. Wie das börsennotierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte, sank der Umsatz in den ersten sechs Monaten des Jahres um fast 20 Prozent auf nur noch 49,7 Millionen € .

  • Neue Gewinnwarnung

    Fr., 12.07.2019

    Diesel und andere Sorgen: Daimler dämpft Erwartungen weiter

    Daimler schockiert mit einem Riesenverlust.

    Teure Probleme nicht nur mit dem Diesel verhageln dem neuen Daimler-Chef Källenius weiter den Start. Nach der Gewinnwarnung vom Juni hat der Autobauer jetzt ein weiteres Mal genau nachgerechnet. Das Ergebnis ist nicht gut.

  • Gewinnwarnung

    Do., 11.07.2019

    Aumann senkt Prognose drastisch

    Der münsterländische Maschinenbauer Aumann hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für das Jahr 2019 drastisch ­gesenkt. Wie das börsennotierte Unternehmen aus Beelen mitteilte, erwarte man wegen eines ent­täuschenden Auftragseingangs von lediglich 85 Millionen €  im ersten Halbjahr nunmehr für das laufende Jahr nur einen Umsatz von 240 bis 260 Millionen € .

  • Börsen

    Do., 11.07.2019

    Gewinnwarnungen trüben Börsenstimmung

    Frankfurt/Main (dpa) - Einige Gewinnwarnungen deutscher Konzerne haben die Stimmung der Anleger weiter eingetrübt. Der Leitindex Dax knüpfte an seine jüngsten Verluste an und gab um 0,33 Prozent auf 12 332,12 Punkte nach. Vor allem der Abfüllanlagenhersteller Krones, die Deutsche Beteiligungs AG und der Maschinenbauer Aumann sorgten heute für negative Schlagzeilen. Alle drei Unternehmen senkten ihre Geschäftsziele. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1285 fest.

  • Börse in Frankfurt

    Do., 11.07.2019

    Dax leichter - Gewinnwarnungen überschatten Zinshoffnungen

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Einige Gewinnwarnungen deutscher Konzerne haben die anfängliche Dax-Erholung zunichte gemacht. Am Nachmittag notierte der Leitindex 0,20 Prozent tiefer bei 12.349,23 Punkten.

  • Aktie sackt ab

    Di., 09.07.2019

    BASF-Gewinnwarnung befeuert Furcht vor Konjunkturabschwung

    Das Unternehmen hatte wegen der sich eintrübenden Weltkonjunktur und andauernder Handelskonflikte für das laufende Geschäftsjahr eine pessimistischere Prognose veröffentlicht.

    Die Prognosesenkung von BASF hatte sich zwar für viele angedeutet. Der weltgrößte Chemiekonzern hatte erst vor kurzem von «schwierigerem Fahrwasser» gesprochen. Das Ausmaß der Gewinnwarnung drückt aber am gesamten deutschen Aktienmarkt auf die Stimmung.

  • Börsen

    Di., 09.07.2019

    Gewinnwarnung von BASF drückt auf die Kurse

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine Gewinnwarnung des Chemiekonzerns BASF sowie dadurch neu entfachte Konjunktursorgen haben den Dax belastet. Der deutsche Leitindex schloss 0,85 Prozent tiefer bei 12 436 Punkten. Der Kurs des Euro gab nach: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1205 US-Dollar fest.

  • Börse in Frankurt

    Di., 09.07.2019

    Gewinnwarnung von BASF drückt auf die Kurse

    Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eine Gewinnwarnung des Chemiekonzerns BASF sowie dadurch neu entfachte Konjunktursorgen haben den Dax am Dienstag belastet.

  • Preiskampf belastet Geschäft

    Mo., 17.06.2019

    Gewinnwarnung sorgt für Kummer bei Lufthansa-Aktionären

    Die Lufthansa bekommt den starken Preiskampf im europäischen Luftverkehr zu spüren und rechnet auch wegen fallender Ticketpreise für dieses Jahr nur noch mit einem operativen Gewinn von 2,0 bis 2,4 Milliarden Euro.

    Die Lufthansa korrigiert für das laufende Jahr ihre Gewinnerwartung nach unten. Die Papiere der Fluggesellschaft brechen an der Börse direkt ein. Besonders ein Unternehmensbereich bereitet Sorgen.