Gievenbecker



Alles zum Schlagwort "Gievenbecker"


  • Abenteuer am Kinderbach?

    Mi., 11.10.2017

    Gievenbecker wünschen Spielplatz für ältere Kinder

    Der Spielplatz am Möllmannsweg bietet bereits Spielgeräte für ältere Kinder ab vier Jahren. Im Landschaftspark Kinderbach könnte ein ähnliches Angebot entstehen.

    Sie ist auf nahezu jedem Spielplatz zu finden und ein echter Dauerbrenner: Die Rutsche zählt wohl zu den Spielgeräten, die ihren Reiz auch über viele Generationen hinweg nie verlieren. Doch Rutsche ist nicht gleich Rutsche: Je älter das Kind, desto länger und steiler muss sie sein, damit der Spaß nicht ausbleibt. Ein Problem, dass viele Familien vom Gemenweg und Wasserweg allzu gut kennen. Denn ein Spielplatz für ältere Kinder ab vier Jahren fehlt in diesem Bereich.

  • Fußball: Saisonvorbereitung

    Fr., 30.06.2017

    Gievenbecker Turnier heißt jetzt Liba-Pokal – Fuchs-Cup in Herbern

    Gievenbecks Felix Krasenbrink (M.) trifft beim Liba-Pokal auf die Roxeler Tobias Brand (l.) und Manuel Andrick.

    Das Turnier des 1. FC Gievenbeck Ende Juli heißt ab sofort Liba-Pokal. Es ist in diesem Jahr nominell so gut besetzt wie wohl noch nie. Außerdem feiert der Fuchs-Cup eine Neuauflage. Allerdings nicht in Amelsbüren, sondern nun in Herbern.

  • Tischtennis: Jungen-NRW-Liga

    Di., 28.03.2017

    Gievenbecker Talente haben ein Etappenziel erreicht

    Talentierter Nachwuchs: Alexander Mesionzhnik, Tim Artarov, Jan Albrecht, Lukas Ebbers, Ludger Santel und Ben Lechtenbörger (v.l.) sind Meister. Es fehlt Lukas Bosbach.

    Damit war nicht zwingend zu rechnen. Die Jungen des 1. FC Gievenbeck haben die Saison auf Platz eins der NRW-Liga abgeschlossen und spielen jetzt um die Westdeutsche Meisterschaft. Das Team von Trainer Peter Luthardt hat eine hervorragende Perspektive.

  • Abschied des Stadtis-“DJ“

    Mi., 28.12.2016

    Lauhoff legt auf – zum letzten Mal

    Abschied des Stadtis-“DJ“ : Lauhoff legt auf – zum letzten Mal

    Finale für Manfred Lauhoff: Seit 1989 sorgt der Gievenbecker bei den Stadtis für die Musik. Die aktuellen Titelkämpfe sind seine letzten als „DJ“ – unwiderruflich.

  • Gievenbecker Zentrum

    Fr., 02.12.2016

    Schandflecken sollen verschwinden

    Diese beiden Stromkästen gehören nicht gerade zu den Schmuckstücken im Gievenbecker Zentrum.

    Zahlreiche Stellen im Gievenbecker Ortskern wirken nicht gerade einladend. Die neu formierte „Initiative Ortskern Gievenbeck“ will nun anpacken und Schandflecken beseitigen.

  • Drei Szenarien für neues Zentrum

    Mi., 20.04.2016

    Gievenbecker Ortsmitte: Verwaltung trägt Workshop-Ergebnisse zusammen und prüft erste Schritte

    Das Gievenbecker Zentrum rund um die Pfarrkirche St. Michael soll aufgewertet werden. Diese Aufgabenstellung war Inhalt mehrerer Workshops, deren Ergebnisse nun vorliegen und aus denen drei denkbare und umsetzbare Szenarien geprüft werden. Der kleine Platz vor dem Eiscafé Milano und Beckhoffs Lebensmittelladen hat schon einen neuen Anstrich bekommen.

    Stillstand bedeutet Rückschritt – so sagt es zumindest der Volksmund. Im Zentrum Gievenbecks rund um die Pfarrkirche St. Michael hat sich in den vergangenen Jahren wenig getan – mal abgesehen vom Neubau des Lidl-Komplexes sowie dem gegenüber liegenden Wohngebäude. Nun ist zumindest ein kleiner Teil im Bereich der Fläche zwischen dem Eiscafé Milano und Beckhoffs Lebensmittelladen am Arnheimweg neu gestaltet worden: Der Auftakt eines neuen städtebaulichen Leitbilds für die Ortsmitte Gievenbecks, wie es auch die Stadt Münster verwirklichen möchte.

  • Gievenbecker Siegtorschütze Clemens Donner im WN-Interview

    Di., 21.04.2015

    Altherren motivieren Stürmer

    Bereitete der Nottulner Hintermannschaft am Sonntag viele Probleme: Clemens Donner (l.). Hier gewinnt er ein Kopfballduell gegen Kevin Bertels.

    Clemens Donner ließ den Fußball-Westfalenligisten 1. FC Gievenbeck am Sonntag jubeln, denn der Stürmer erzielte bei GW Nottuln das Tor des Tages. Im Interview spricht der 24-Jährige zu seinen Beziehungen nach Nottuln und den Abstiegskampf.

  • Tischtennis: Jungen-Verbandsliga

    Do., 05.03.2015

    Gievenbecker Rasselbande mit Perspektive

    Der 1. FC Gievenbeck ist im Nachwuchsbereich seit Jahren auf dem Vormarsch. Ein Quartett aus Tischtennis-Talenten macht zurzeit die größten Fortschritte. Trainer Peter Luthardt traut ihnen auf Sicht sogar den Sprung in die Regionalliga zu.

  • Gievenbecker Reserve gewinnt mit 5:2 (5:2)

    Mi., 28.01.2015

    Havixbeck verliert in sehr gutem Testspiel

    Traf mit einem Distanzschuss zur zwischenzeitlichen Havixbecker Führung: Johannes Francke (r.).

    Im ersten Testspiel des neuen Jahres unterlag A-Ligist Schwarz-Weiß Havixbeck auf eigenem Kunstrasenplatz mit 2:5 (2:5) gegen die Zweitvertretung des 1. FC Gievenbeck.

  • „Gievenbecker Sommer-Sause“

    Di., 03.06.2014

    Buntes Programm für Alt und Jung

    Der Startschuss für die „Sommer-Sause“ fällt am Samstag (7. Juni) um 14 Uhr. Offiziell eröffnet wird sie um 14.15 Uhr. Anschließend beginnt das Bühnenprogramm mit Showtänzen der KG Soffie von Gievenbeck, „Melis Zauberwelt“ und der integrativen Tanzformation „Funky Movements“. Ab 19.30 Uhr sorgt die Band „Holy Moly“ für Musik.