Gitterboxen



Alles zum Schlagwort "Gitterboxen"


  • Starterbeutel in den Ledder Werkstätten gepackt

    Do., 29.09.2016

    Hier ist alles Nützliche drin!

    Hatten sichtlich Spaß an der Arbeit: die Beschäftigten der Ledder Werkstätten.

    4500 Starterbeutel in drei Varianten, gefüllt mit 16 unterschiedlichen Artikeln, alle dicht gepackt in insgesamt elf großen Gitterboxen – zehn Tage Arbeit für sieben hoch motivierte Beschäftigte: Die elfte Auflage des Sparkassen Münsterland Giros ist jetzt in Sichtweite. Fast 5000 Rad-Amateure und über 200 Profis starten am 3. Oktober, um eine der drei möglichen Routen zu fahren. Die Amateure werden dann einen Umhängebeutel mit allerlei nützlichen und informativen Dingen drin bekommen – und den packen gerade Menschen mit Behinderung in den Ledder Werkstätten (LeWe) in Tecklenburg.

  • Zum Thema

    So., 12.10.2014

    Laubboxen

    Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben wieder einige Gitterboxen für das Laub von städtischen Bäumen aufgestellt. Die Standorte: Lindenstraße, Grüner Weg, Dieselweg, Canisiusstraße/Robert-Koch-Straße sowie An den Teichen/Postdamm. Es folgt noch eine Box an der Eichendorffallee in Langenhorst. „Darüber dürfen jedoch keine Gartenabfälle entsorgt werden, wie es am Dieselweg schon geschehen ist“, betont die Erste Beigeordnete Birgit Stening.

  • Urteile

    Do., 10.04.2014

    Fast fünf Jahre Haft für Profi-Einbrecher

    Dortmund (dpa/lnw) - Nach einer Serie von Einbrüchen in Metall- und Elektrobetriebe ist ein 31-jähriger Mann vom Dortmunder Landgericht am Donnerstag zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Der Angeklagte gehörte zu einer Bande, die 2013 tonnenweise Stromkabel, Gitterboxen und Rohre gestohlen hat. Die Tatorte lagen vor allem im Sauerland. Der Wert der Beute beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Der 31-jährige war in seiner rumänischen Heimat als Einbrecher angeworben worden. Seine Chefs hatten ihm allerdings versichert, dass ihm in Deutschland nach einer Festnahme maximal drei Monate Haft drohen. Jetzt sind es fast fünf Jahre geworden.

  • Kriminalität

    So., 14.07.2013

    Polizei rettet 78 kleine Hunde-Welpen

    Diese Hunde fand die Polizei bei einer Kontrolle auf der Autobahn. Foto: Polizeipräsidium Unterfranken

    Die armen Hunde-Welpen! Sie waren eingesperrt in Gitterboxen und in einem Karton. Das Ganze im Kofferraum eines Autos - und zwar 78 Hundewelpen auf einmal! Der Fahrer des Autos war mit den Tieren auf dem Weg in unser Nachbarland Belgien.

  • Ochtrup

    Di., 29.03.2011

    Altkupfer und Restkabel gestohlen

    Ochtrup. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Dienstag von einem Firmengelände an der Schützenstraße zwei Gitterboxen mit Restkabel und Altkupfer gestohlen. Angestellte bemerkten den Diebstahl gegen 7 Uhr am Dienstag. Der Wert des Metalls wird mit rund 1500 Euro beziffert. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Telefon...

  • Gronau

    So., 29.08.2010

    Gitterboxen bei Dieben begehrt