Glasfaser



Alles zum Schlagwort "Glasfaser"


  • Projekt „Glasfaser im Außenbereich“ fast abschlossen

    Do., 15.10.2020

    Holpriger Endspurt

    Bis zum Ende des Jahres sollte das Glasfaser-Projekt abgeschlossen sein – und die Stadtwerke sind im Gegensatz zu vielen anderen Orten im Zeitrahmen geblieben. Von den sechs Ausbaugebieten sind vier (dunkelbraun) bereits abgeschlossen. In den rot umrandeten Gebieten sollen die Anschlüsse in den kommenden Tagen zunächst überprüft und dann in Betrieb genommen werden.

    Es ist offensichtlich keine Selbstverständlichkeit: Die Stadtwerke Gronau wollten bis zum Jahresende das Projekt „Glasfaser in Außenbereich“ abgeschlossen haben – und liegen voll im Zeitplan. Dass dennoch einige Kunden unzufrieden sind, hat einen ganz einfach Grund.

  • Kanalsanierung in der Burgsteinfurter Altstadt

    Do., 01.10.2020

    Mit Glasfaser gegen Materialrisse

    Allzu zimperlich darf ein Kanalsanierer nicht sein: Ein Mitarbeiter der Firma Geiger prüft in einen Schutzoverall gehüllt die richtige Lage des einzubringenden Glasfasergewebes.

    Wer regelmäßig in der Burgsteinfurter Altstadt unterwegs ist, dem werden sie nicht entgangen sein: Die olivgrünen Fahrzeuge der Firma Geiger. Seit gut zwei Wochen sind Mitarbeiter des auf Kanaltechnik und -sanierung spezialisierten Unternehmens aus Bochum im Auftrag der Stadt damit beschäftigt, die Abwasserkanäle im Dreieck Stein-, Löffel- und Leerer Straße sowie in der Bismarckstraße fit für die Zukunft zu machen. Eine vorangeschaltete Kamerabefahrung hatte ergeben, dass es Sanierungsbedarf gibt.

  • Telekom und Deutsche Glasfaser kooperieren

    Fr., 18.09.2020

    Pilotprojekt für schnelles Netz

    Bürgermeister Richard Borgmann (l.) und der städtische Wirtschaftsförderer Stefan Geyer (r.) tauschten sich mit Frank Neiling, Key Account Manager der Telekom

    Eine Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Telekom und der Deutschen Glasfaser soll in Lüdinghausen für ein schnelleres Internet sorgen. Die Kooperation ist ein Pilotprojekt, bei der Haushalte, die bisher noch keinen Glasfaseranschluss haben, nachgerüstet werden können.

  • CDU besucht AVENTUS-Neubau

    Mo., 31.08.2020

    Glasfaser als Standortvorteil

    Die Warendorfer CDU-Ratsfraktion besuchte den AVENTUS-Neubau und durfte sich bei einem einstündigen Rundgang einen Einblick in das Gebäude verschaffen.

    Die CDU besuchte den AVENTUS-Neubau und kam in den Genuss einer einstündigen Führung durch das Gebäude. Dass sich das Unternehmen für Warendorf als Standort entschieden hat, lag auch an der Glasfaserversorgung.

  • Statt W-Lan wurde überraschend LoRaWan vorgestellt

    Mi., 19.08.2020

    Verworrene Netzgeschichten

    W-Lan in Ascheberg

    Gigabit und Glasfaser, W-Lan-Zugänge an öffentlichen Plätzen, LoRaWan für Smart Ascheberg – die digitale Welt ist mit genauso vielen Angeboten wie Begriffen unterwegs.

  • Deutsche Glasfaser startet Nachfragebündelung

    Mi., 19.08.2020

    Superschnelles Internet im Anflug

    Ausgebaut werden zuerst die blauumrandeten Bereiche. Die Altstadt (rot) wird zunächst ausgespart. Auch die Gewerbegebiete (gelb) sollen versorgt werden.

    Die Deutsche Glasfaser schließt Telgtes Haushalte an ihr Glaserfasernetz an. Am 29. August wird mit der Nachfragebündelung begonnen. Mindestens 40 Prozent der Haushalte müssen sich dafür entscheiden. Außen vor bleibt zunächst einmal die Altstadt.

  • Deutsche Glasfaser eröffnet Beratungsbüro

    Fr., 31.07.2020

    Fragen rund um den Ausbau werden beantwortet

    Glasfaseranschlüsse ermöglichen einen schnellen Internetanschluss und eine hohe Datentransferrate. In Sassenberg eröffnet am 6. August ein Beratungsbüro der Deutschen Glasfaser.

    Die Deutsche Glasfaser eröffnet am 6. August ein Beratungsbüro im Klingenhagen 8. Dort stehen die Experten für individuelle Fragen rund um den Ausbau zur Verfügung.

  • Stadtwerke und Telekom kooperieren

    Mi., 29.07.2020

    Das Ziel: Glasfaser für alle bis 2030

    Glasfaserleitungen sind unentbehrlich, soll schelles Internet bis in alle Haushalte kommen. Michael Hagsphil (kleines Foto, l.) und Sebastian Jurczyk wollen den flächendeckenden Ausbau in Münster bis 2030 voranbringen.

    Nicht erst seit dem Homeoffice wissen viele Münsteraner, dass das Internet bei ihnen zu Hause langsam ist. Die Stadtwerke wollen daran jetzt gemeinsam mit der Telekom etwas ändern. Denn: Keiner der Partner kann dieses Mammut-Projekt alleine stemmen.

  • Vollsperrung Kardinal-von-Galen-Straße

    Fr., 24.07.2020

    Glasfaser: Baustellen durchwandern die Stadt

    Die Schilder stehen schon bereit, ab Montagmorgen wird die Kardinal-von-Galen-Straße zwischen Saerbeckerstraße und Wilhelmsplatz voll gesperrt.

    Am Montag wird die Kardinal-von-Galen-Straße für den Auto-Verkehr gesperrt. Der Grund: Die Stadtwerke verlegen zum einen Glasfaserkabel für schnelles Internet, gleichzeitig werden Gas-, Wasser- und Stromleitungen erneuert.

  • 2300 Kilometer Glasfaser

    Mo., 06.07.2020

    Großes Breitbandprojekt für ländlichen Raum gestartet

    Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, beim Auftakt für das Breitbrandprojekt.

    Es sind nur noch fünf Jahre Zeit, bis in Deutschland jeder auf einen ultraschnellen Glasfaseranschluss zugreifen können soll. Jetzt werden mehrere Großprojekte im ländlichen Raum vom Staat gefördert - das größte zusammenhängende Gebiet ist die Altmark in Sachsen-Anhalt.