Glasfaseranschluss



Alles zum Schlagwort "Glasfaseranschluss"


  • Glasfaser im Außenbereich

    Mi., 03.07.2019

    Die Hausaufgaben sind gemacht

    Der Start des Glasfaserausbaus im Außenbereich Ochtrups ist in Sichtweite.

    Die Glasfaseranschlüsse im Außenbereich Ochtrups kommen - „Baubeginn könnte noch in diesem Jahr sein“, hofft Bürgermeister Kai Hutzenlaub.

  • Nordwalder Bürger im Wattendorfweg warten immer noch auf Glasfaseranschluss

    Mi., 15.05.2019

    Eine unendliche Geschichte

    Diese Glasfaseranschlüsse sind aktuell im Wattendorffweg nicht verlegbar. Es gibt dabei Engpässe. Ein Spezialunternehmen soll jetzt eine Lösung finden.

    Nordwalde ist mit Glasfaser versorgt, heißt es bei Nachfragen zu den schnellen Internetanschlüssen, die die Deutsche Glasfaser im Innenbereich verlegt hat. Es gibt nur noch einige Nachbestellungen, deren Bearbeitung in Kürze anläuft, so die Auskunft des Unternehmens. Diese Aussage klingt für Andrei Savin, wohnhaft im Wattendorffweg 7, wie ein Hohn.

  • Förderverein Außenbereich

    Sa., 23.03.2019

    850 Euro Solidarbeitrag je Glasfaseranschluss

    Rund 170 Teilnehmer besuchten die erste Mitgliederversammlung des Fördervereins für den Außenbereich von Havixbeck im Forum der AFG.

    Der Verein zur Förderung im Außenbereich von Havixbeck hat in seiner ersten Mitgliederversammlung am Mittwochabend eine neue Beitragsordnung beschlossen. Die 170 Teilnehmer im Forum der Anne-Frank-Gesamtschule wurden zunächst noch einmal über das Glasfaser-Projekt informiert.

  • Glasfaseranschlüsse

    Mi., 13.03.2019

    Jetzt müssen 600 mitmachen

    Der Ausbau eines Glasfasernetzes in Amelsbüren kann möglicherweise bald beginnen. Die Breitband-Initiative fordert die Amelsbürener dazu auf, jetzt dabei zu sein.

    Amelsbüren könnte der erste Außenstadtteil in Münster werden, der flächendeckend über eine Glasfaserversorgung verfügt. Die Initiative aus Bürgern und Gewerbetreibenden meldet, dass ein Netzbetreiber konkretes Interesse bekundet.

  • Glasfaseranschlüsse im Außenbereich

    Do., 14.02.2019

    „Buddelvereine“ bekommen städtischen Zuschuss

    Die Mitglieder der beiden „Buddelvereine“ haben viel Zeit und Geld in den Glasfaserausbau im Außenbereich investiert – dafür bekommen sie nun einen städtischen Zuschuss in Höhe von 250 Euro.

    Die 709 Mitglieder der beiden „Buddelvereine“ dürfen sich freuen: Sie bekommen einen städtischen Zuschuss von jeweils 250 Euro zu den Kosten für die Glasfaseranschlüsse im Außenbereich von Lüdinghausen und Seppenrade. Mit dieser Entscheidung hat sich der Haupt- und Finanzausschuss gegen die Beschlussempfehlung der Verwaltung gestellt.

  • Telekommunikation

    Di., 12.02.2019

    Noch viele Gewerbegebiete in NRW ohne Glasfaseranschluss

    Ein Kabelbündel aus Glasfaserkabel.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Schnelle Glasfaserleitungen sind in vielen Gewerbegebieten in Nordrhein-Westfalen noch Zukunftsmusik. Aktuell seien erst neun Prozent der kommunalen Gewerbegebiete komplett mit Glasfaseranschlüssen versorgt, teilte Landeswirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstag mit. Weitere 17 Prozent hätten teilweise einen Glasfaseranschluss. Bis Ende 2020 sollen nach dem derzeitigen Planungsstand 37 Prozent der Gewerbegebiete komplett mit Glasfaser versorgt sein, bis 2022 wird die Vollversorgung angestrebt.

  • Glasfasernetz in Dolberg

    Mo., 19.11.2018

    Noch weit entfernt von 40 Prozent

    Die Banner und Plakate sind nicht zu übersehen – seit Wochen rühren Stadtwerke und „HeLi Net“ in Dolberg nach Kräften die Werbetrommel für ihr Glasfaser-Projekt. Bisher mit mäßigem Erfolg.

    Besteht in Dolberg kein Bedarf für Turbo-Internet? Bisher haben jedenfalls erst etwa 15 Prozent der rund 1300 Haushalte im Lambertidorf Interesse an ei­nem Glasfaseranschluss bekundet.

  • Schnelles Internet am Schulzentrum Wolbeck

    Do., 13.09.2018

    Glasfaseranschluss wird greifbar

    Das Schulzentrum Wolbeck und die benachbarte Kindertagesstätte werden mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet. Mit den dafür notwendigen Tiefbauarbeiten wurde in den Sommerferien begonnen. Bis der Anschluss an das schnelle Internet erfolgt, kann allerdings noch einige Zeit vergehen.

    Das Schulzentrum Wolbeck und die benachbarte Kindertagesstätte werden mit einem Glasfaseranschluss ausgestattet. Mit den dafür notwendigen Tiefbauarbeiten wurde in den Sommerferien begonnen. Bis der Anschluss an das schnelle Internet erfolgt, kann allerdings noch einige Zeit vergehen.

  • Unitymedia-Verzögerung

    Fr., 17.08.2018

    Highspeed erst im September

    Ein selten gewordenes Bild in den Blöcken C und D, die Tiefbauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen. Doch bei den Hausanschlüsseln hakt es noch. Die ersten Kunden sollen nun im September ihre Glasfaserleitung nutzen können.

    Unitymedia-Kunden in den Reckenfelder Blöcken C und D müssen sich weiter in Geduld üben.

  • Glasfaser-Ausbau in den Wohngebieten

    Sa., 28.07.2018

    Bloß keinen Kabelsalat anrichten

    Auf einer Strecke von insgesamt 72 Kilometern verlegt die Firma Grethen derzeit im Lüdinghauser Stadtgebiet Glasfaserkabel. 156 Glasfasermuffen werden dabei installiert. Die verschiedenen Stränge sind mit unterschiedlichen Farben ummantelt, damit es bei den Anschlüssen nicht zu Verwechslungen kommt.

    Auf 72 Kilometer bringen es die unterirdischen Kabelwege, die eine Fachfirma derzeit im Stadtgebiet von Lüdinghausen verlegt. Damit es bei den Glasfaseranschlüssen nicht zu Verwechslungen kommt, haben die Ummantelungen unterschiedliche Farben. Denn eines wäre ganz schlecht: Kabelsalat.