Glasfaserausbau



Alles zum Schlagwort "Glasfaserausbau"


  • Glasfaserausbau im Innenbereich

    Do., 04.03.2021

    In Kürze geht es los

    Im Außenbereich haben Ende Januar die Arbeiten für den schnellen Internetanschluss begonnen. An der Siemensstraße gaben unter anderem Landrat Dr. Martin Sommer (4.v.r.) und Bürgermeister Karl Reinke (2.v.r.) den Startschuss. Auch im Innenbereich von Altenberge soll der Glasfaserausbau in Kürze starten.

    Bereits in wenigen Wochen soll mit dem Glasfaserausbau im Innenbereich von Altenberge losgelegt werden.

  • Glasfaserausbau

    Di., 02.03.2021

    Pflaster- und Leitungsprobleme

    Um den Glasfaserausbau ging es unter anderem in der jüngsten Ratssitzung.

    Für die Ochtruper Bürger scheint das Thema Deutsche Glasfaser eine nie endende Geschichte zu sein. Auch in der jüngsten Ratssitzung wurde dies thematisiert.

  • Telekommunikation

    Fr., 26.02.2021

    Deutsche Telekom will Tempo machen beim Glasfaserausbau

    Ein Leerrohr für Glasfaser wurde auf einem Acker verlegt, aus dem es noch herausragt.

    Bonn (dpa) - Beim Glasfaserausbau will die Deutsche Telekom in diesem Jahr deutlich vorankommen. Hierbei setzt der Bonner Konzern auch auf Kooperationen - so verkündete das Unternehmen am Donnerstag eine Zusammenarbeit mit dem Regionalanbieter NetCologne. Beide Unternehmen wollen in den kommenden Jahren in das schnelle Datenübertragungsnetz investieren und sich gegenseitig Zugang verschaffen. Auf der Bilanz-Pressekonferenz heute will sich Telekom-Chef Tim Höttges zu den Glasfaserplänen für 2021 und die Zeit danach äußern.

  • Glasfaserausbau im Außenbereich

    Mi., 17.02.2021

    Das schnelle Internet kommt bald

    In den vergangenen Monaten ist der Glasfaserausbau im Außenbereich gut voran gekommen. Im Nordwesten sind die Leitungen (rot markiert) bereits verlegt.

    Für den ersten Haushalt im Scheddebrock sind es nur noch wenige Wochen – dann wird er an das Glasfasernetz angeschlossen. Der Ausbau im Außenbereich ist gut ein Jahr nach dem Start gut vorangekommen. Anfang 2022 sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

  • Glasfaserausbau in Gronau und Epe

    Fr., 12.02.2021

    Unterschiedliche Rechtsauffassungen

    Dr. Wilhelm Drepper

    Es rappelt im Untergrund: Noch bevor Erdarbeiten zum Ausbau eines Glasfasernetzes für alle Gronauer Privathaushalte für Bodenverwerfungen sorgen können, ist etwas in Bewegung geraten. Allerdings nur postalisch. Die Deutsche Glasfaser und die Stadtwerke Gronau haben unterschiedliche Rechtsauffassungen, ob es eine vertragliche Pflicht zur Zusammenarbeit gibt oder nicht. Gespräche könnten das nun möglicher Weise klären.

  • Glasfaserausbau

    Mi., 10.02.2021

    Prüfen, was auf lokaler Ebene geht

    Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Mobilität und digitale Infrastruktur unterstützt die Haltung der Stadtverwaltung, dass Telekommunikationsanbieter, die in Steinfurt das Glasfasernetz ausbauen wollen, auf vorhandene Infrastruktur zugreifen. Das Thema hat am Dienstag während des Video-Meetings des Gremiums breiten Raum eingenommen

  • Glasfaserausbau in den Außenbereichen

    Mo., 08.02.2021

    450 Kilometer Kabel werden verlegt

    Machten sich selbst ein Bild von den beginnenden Bauarbeiten (v.l.): Kreis-Baudezernent Dr. Herbert Bleicher, Landrat Dr. Olaf Gericke und Bürgermeister Carsten Grawunder.

    Auch die Außenbereiche im Kreis Warendorf sollen ans schnelle Internet angeschlossen werden. Der vom Bund geförderte Glasfaserausbau hat nun begonnen: In der Rinkeroder Bauerschaft Hemmer rollen die Bagger. Bis Anfang 2023 sollen alle Haushalte in der Stadt versorgt sein.

  • Stadtwerke erhalten neue Konkurrenz

    Di., 02.02.2021

    Mehr Schwung bei Glasfaserausbau?

    Neben den Stadtwerken und der Telekom will in Gronau und Epe auch die Deutsche Glasfaser im Bereich der Glasfaseranschlüsse aktiv werden.

    Konkurrenz belebt das Geschäft. Das gilt auch für den Ausbau mit Glasfaserkabeln. Auf dem Gebiet haben es die Stadtwerke nun mit einem Wettbewerber zu tun.

  • Startschuss für den Glasfaserausbau im Außenbereich

    Fr., 29.01.2021

    120 Kilometer lange Trasse

    An dem Startschuss für den Glasfaserausbau im Außenbereich nahmen unter anderem Bürgermeister Karl Reinke (2.v.r.) und Landrat Dr. Martin Sommer (4.v.r.) teil

    500 Haushalte im Außenbereich werden in den nächsten zweieinhalb Jahren an das Glasfasernetz angeschlossen. Den Startschuss dazu gaben unter anderem Landrat Dr. Martin Sommer (l.) und Bürgermeister Karl Reinke (r.). Die Trassenlänge beträgt etwa 120 Kilometer.

  • Glasfaser-Debatte hält an

    Sa., 23.01.2021

    „Technologie der Zukunft“

    Glasfaserrohre warten darauf, verlegt zu werden. Ob im Ortsteil Nottuln ein großflächiger Glasfaserausbau stattfinden wird, ist derzeit weiter offen.

    Die Diskussion über den Glasfaserausbau im Nottuln reißt nicht ab. Bürgermeister Dr. Dietmar Thönnes und Wirtschaftsförderer Christian Driever wollen dazu ab Montag ausführlich auf der Gemeindehomepage Stellung nehmen. Auszüge aus dem Interview gibt es schon jetzt hier zu lesen.