Glasfaserkabel



Alles zum Schlagwort "Glasfaserkabel"


  • Bauarbeiten mit erheblicher Verzögerung

    Sa., 19.10.2019

    Rohre samt Glasfaserkabel am Ziel

    Unter der Erde an der Ecke HiltruperStraße/Von-Holte-Straße liegt der Anschlusspunkt für das Schulzentrum,

    Vollzug vermeldet, wenn auch nicht nach außen mehr sichtbar: An der Straßenecke Hiltruper Straße/Von-Holte-Straße haben nun endlich vor einigen Tagen sowohl die vom Tiefbauamt in die Erde gebrachten Leerrohre als auch die in ihnen befindlichen Glasfaserkabel den entscheidenden Knotenpunkt erreicht, an dem der Anschluss des Wolbecker Schulzentrums an das Glasfasernetz erfolgt.

  • Glasfaserausbau in den Bauerschaften wird Jahre dauern

    Di., 27.08.2019

    Erstmal Warten auf Berlin

    Im Außenbereich können die Glasfaserleitungen vielerorts mit einem Kabelpflugverfahren unter die Erde gebracht werden. Damit lassen sich schneller Meter machen.

    Auf einer Länge von rund 270 Kilometern sollen in den Westerkappelner und in den Lotter Bauerschaften Glasfaserkabel verlegt werden. Bis zur Fertigstellung kann es noch Jahre dauern. Erst einmal heißt es aber Warten auf Berlin.

  • Kollateralschäden an Stromleitungen in Büren

    Mo., 11.03.2019

    Mit dem Glasfaserkabel kommt die Dunkelheit

    Mit der Erdrakete von Loch zu Loch: Als die Deutsche Glasfaser die Leitungen für ihre Fasern eingeschossen hat (hier ein Bild aus Wersen), haben einige Stromkabel in Büren offenbar einen Streifschuss abbekommen

    Hans-Georg Kunkemöller ist als Leiter des Servicebetriebs sozusagen der Herr der Kabel in der Gemeinde Lotte. Eine Herrschaft, die ihm wenig Freude bereitet – seitdem ihm die Digitalisierung ins Handwerk pfuscht. Insbesondere aus Büren melden sich Einwohner, die über ausgefallene Straßenbeleuchtungen klagen, weil offensichtlich beim Verlegen der Glasfaser Stromleitungen beschädigt wurden.

  • Stadtwerke laden zu Infoveranstaltung

    Do., 03.01.2019

    Glasfaserkabel für Außenbereich ist im Anmarsch

    Schon bald stehen auch in den Außenbereichen von Gronau und Epe schnelle Glasfaser-Verbindungen zur Verfügung.

    Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW fördert den Breitbandausbau in den Außenbereichen von Gronau und Epe mit 4,81 Millionen Euro. Die Stadtwerke Gronau sind mit dem Ausbau des Breitbandnetzes beauftragt worden (die WN berichteten). Für die förderfähigen Kunden bedeutet das künftig Bandbreiten von 100 Mbit/sec bis zu zehn Gigabit.

  • Greven

    Fr., 14.09.2018

    Deimann: 1000 Kilometer Glasfaser

    Stefan Deimann arbeitet an der Versorgung der Außenbereiche mit schnellem Netz.

    Viele Bewerber wollen Glasfaserkabel in Greven verlegen. 5000 Kilometer Leerrohre.

  • „GigabitCity Münster“

    Mi., 12.09.2018

    Die Glasfaser ist nicht zu stoppen

    Die Glasfasern übertragen Daten in Lichtgeschwindigkeit und sorgen somit für eine schnelle Internetanbindung.

    Die Versorgung der Stadt mit Glasfaserkabeln wird verbessert: Das wurde am Dienstag bei einem Unternehmer-Frühstück in der Friedenskapelle im Friedenspark verkündet. Vertreter der Stadt sowie des niederländischen Netzbetreibers NDIX und einzelner Kooperationsunternehmen waren erschienen, um den Gästen die Funktionen und Ergebnisse einer solchen Anbindung zu erläutern. Unternehmen im Gewerbegebiet Loddenheide sind jetzt schon angebunden. Weitere Industriegebiete sollen bis 2021 folgen. 

  • Netzausbau im Gewerbegebiet Ost

    Mo., 27.08.2018

    Acht Kilometer Glasfaserkabel

    Freuen sich auf flottes Internet mit Glasfaser im Gewerbegebiet Ost (v.l.): Jannis Sewing, Sebastian Pöschke, Ralf Schütte, Dennis Gase, Hans-Jürgen Tröger, Simon Gawer und Wolfgang Frenz (v. l.).

    Aufatmen bei der Firma Stickling – und anderen Betrieben im Gewerbegebiet Ost: Endlich werden sie ans Glasfasernetz angebunden, was deutlich schnelleres Internet bedeutet. In der Vergangenheit wurde die Netzkapazität immer wieder beklagt.

  • Kommentar

    Do., 07.06.2018

    Deutschland digital: Surfen auf zu kleiner Welle

    Kommentar: Deutschland digital: Surfen auf zu kleiner Welle

    Digitalisierung, schnelles Internet, Glasfaserkabel, Wirtschaft 4.0: All das klingt so wahnsinnig hip, weil es mehr ist als ein bloßer Ausdruck von Technik. Nicht nur im politischen Diskurs stehen Begriffe wie diese als Synonyme für Modernität, Wohlstand, Zukunftsfähigkeit. 

  • Breitband-Anschluss

    Do., 15.03.2018

    Glasfaser-Netz der Stadtwerke Münster kommt

    Breitband-Anschluss: Glasfaser-Netz der Stadtwerke Münster kommt

    Die Stadtwerke bringen Internet über Glasfaserkabel nach Münster. Am Mittwoch hat der Rat grünes Licht für die Erschließung der ersten beiden Viertel in Münster gegeben. Weitere sollen folgen.

  • Grevens Stadtwerke weiten Aufgabengebiet aus

    Do., 01.03.2018

    3500 Kunden sind Nicht-Grevener

    Strom, Wasser, Gas und Wärme haben die Stadtwerke als lokaler Versorger bereits im Angebot. Künftig soll auch die Versorgung mit Breitbandkabel zum Portfolio gehören.

    Jetzt wollen sich Grevens Stadtwerke auch mit Glasfaserkabeln befassen. Andrea Lüke legte ihren Bericht vor.