Gleisbett



Alles zum Schlagwort "Gleisbett"


  • Wissenschaft

    So., 27.10.2019

    Kampf gegen Plastikmüll: Filterzigaretten-Verbot gefordert

    London (dpa) - Sie liegen auf Gehwegen, an Stränden, in Gleisbetten und an Wartehäuschen: Zigarettenstummel sind weltweit das am häufigsten weggeworfene Abfallprodukt. Das ist nicht nur problematisch wegen der in den Stummeln enthaltenen Giftstoffe. Die Filter bestehen zum Großteil aus dem nur schwer abbaubaren Kunststoff Celluloseacetat. Milliarden achtlos weggeschnippter Kippen tragen so täglich zum wachsenden Plastikmüllproblem bei. Wissenschaftler aus London und San Diego fordern deswegen im «British Medical Journal», den Verkauf von Filterzigaretten komplett zu verbieten.

  • Kriminalität

    Sa., 26.10.2019

    Mann stößt Radfahrer vor Zug: Festnahme am Tatort

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto.

    Krefeld (dpa/lnw) - Ein Mann hat in Krefeld nach ersten Erkenntnissen einen Radfahrer vor einen einfahrenden Zug ins Gleisbett gestoßen. Dieser konnte sich rechtzeitig retten und blieb unverletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilten. In der Nacht zum Samstag geriet der Angreifer auf einem Bahnsteig im Krefelder Hauptbahnhof mit seinem 37-Jährigen Opfer in Streit, das mit seinem Fahrrad auf einem Bahnsteig umherfuhr.

  • Bäume im Gleisbett

    Fr., 18.10.2019

    Verspätungen im Bahnverkehr zwischen Berlin und Hamburg

    Durch Bäume im Gleisbett kam es im Zugverkehr zwischen Hamburg und Büchen zu Unterbrechungen.

    Berlin (dpa) - Im Fernverkehr der Bahn zwischen Berlin und Hamburg ist es am Freitagabend zu deutlichen Verspätungen gekommen. Wegen Bäumen im Gleis müsse der Zugverkehr derzeit umgeleitet werden, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Abend.

  • Verkehr

    Sa., 14.09.2019

    Autofahrerin gerät in Bahngleise und fährt sich fest

    Polizeiwagen mit Blaulicht.

    Bonn (dpa/lnw) - In Bonn hat sich eine 25-jährige Autofahrerin in das Gleisbett der Bahn verfahren und so für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. Nach Polizeiangaben lenkte die Frau in der Nacht zum Samstag beim Rechtsabbiegen in Höhe eines Bahnübergangs zu früh ein, geriet in die Schienen und fuhr sich dort fest. Die 25-Jährige und ihre 18-jährige Beifahrerin stiegen unversehrt aus. Das Auto wurde dann von der alarmierten Feuerwehr aus dem Gleisbett gehoben. Die Polizei unterbrach den Bahnverkehr für etwa eine Stunde.

  • Pero Vrdoljak hat mit dem Kattenvenner Bahnhof einiges vor

    Mi., 17.07.2019

    Studentenzimmer direkt am Gleisbett

    Die Pläne sind eingereicht, die Genehmigung stecht noch aus. Pero Vrdoljak, Investor aus Emsdetten, rechnet aber damit, dass er spätestens im Herbst mit der Kernsanierung des denkmalgeschützten Gebäudes beginnen kann.

    Wenn Kattenvenne neben der evangelischen Kirche ein prägnantes Gebäude hat, dann ist es der alte Bahnhof. Die preußische Gründerzeitarchitektur und der warme gelbe Backstein machen ihn zu einem Schmuckstück, auch wenn der Sanierungsstau unübersehbar ist. Doch es tut sich was. Pero Vrdoljak, Investor aus Emsdetten mit kroatischen Wurzeln, hat ein Faible für historische Häuser – und den Bahnhof vor rund anderthalb Jahren von der Bahn gekauft. Was folgte, war das Genehmigungsverfahren.

  • Kriminalität

    Di., 16.07.2019

    Junge in Gleisbett gefangen - Verdächtige sind 12 und 13

    Dortmund (dpa) - Zwei Kinder sind verdächtig, einen Jugendlichen unter anderem mit Tritten am Verlassen des Gleisbetts in einer Dortmunder U-Bahnhaltestelle gehindert zu haben. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 12- und einen 13-Jährigen, teilte die Polizei mit. Demnach war der 14-Jährige von den beiden Kindern am vergangenen Mittwoch in der U-Bahnstation «angegriffen» worden. «Sie warfen zunächst einen Ball des Jugendlichen in ein Gleisbett und hinderten ihn anschließend, dieses wieder zu verlassen», so die Polizei. Der Junge kam mit einem Schock ins Krankenhaus.

  • Kriminalität

    Fr., 12.07.2019

    Teenager landet im Gleisbett und wird gegen Kopf getreten

    Auf einem Polizeiauto leuchtet ein Blaulicht. 

    Dortmund (dpa/lnw) - In der Dortmunder U-Bahn ist ein Jugendlicher während eines Streits im Gleisbett gelandet und mit Tritten gegen den Kopf daran gehindert worden, dieses wieder zu verlassen. Zwei Jugendliche hatten zunächst den Fußball des 14-Jährigen am U-Bahnhof Clarenberg ins Gleisbett geworfen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Vorfall Mittwochabend sprang der Junge demnach hinterher und wurde von den anderen am Zurückklettern gehindert. Einer trat ihm sogar gegen den Kopf.

  • Kriminalität

    Mi., 01.05.2019

    Mann rettet Betrunkenen aus Gleisbett - und wird bestohlen

    Dortmund (dpa) - Ein junger Mann hat am Dortmunder Hauptbahnhof Zivilcourage gezeigt und ist während seiner Rettungstat bestohlen worden. Der 30 Jahre alte Helfer habe am Mittwochmorgen einen vermutlich alkoholisierten Mann gerettet, der in die Gleise gestürzt sei, teilte die Polizei mit. Während er dem leicht verletzten Mann zur Hilfe eilte, durchsuchte ein polizeibekannter Dieb den zurückgelassenen Rucksack des 30-Jährigen und klaute mehr als 200 Euro. Immerhin: Die Bundespolizei nahm den 40-Jährigen noch am Bahnsteig fest. Gegen ihn läuft nun ein Strafverfahren.

  • Unfälle

    Fr., 01.03.2019

    Männer retten sich vor Zusammenstoß mit Zug aus Auto

    Ein Auto steht in einem Gleisbett neben einer Einsatzkraft der Feuerwehr.

    Nachrodt-Wiblingwerde (dpa/lnw) - Zwei Männer, die mit ihrem Auto an einem Bahnübergang im Märkischen Kreis im Gleisbett gelandet sind, haben sich vor dem Aufprall eines Zuges gerade noch retten können. Der betrunkene Fahrer erlitt möglicherweise einen Schock, wie eine Polizeisprecherin am Freitag sagte. Der 40-Jährige war Donnerstagnacht auf dem Bahnübergang in Nachrodt-Wiblingwerde versehentlich auf die Gleise abgebogen und im Gleisbett hängengeblieben.

  • Kriminalität

    Mi., 21.11.2018

    Schülerin von U-Bahnsteig ins Gleisbett gestoßen

    Duisburg (dpa/lnw) - Ein unbekannter Junge hat in einem Duisburger U-Bahnhof ein Mädchen vom Bahnsteig ins Gleisbett gestoßen. Die Zehnjährige konnte unverletzt selbst wieder auf den Bahnsteig klettern, bevor die nächste U-Bahn einfuhr, berichtete eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Der Junge habe sie schon vor einer Woche beleidigt, erzählte die Schülerin. Sie habe sich damals von einer Angestellten der Duisburger Verkehrs-Gesellschaft Hilfe geholt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall am Montagmittag beobachtet haben.