Goldkurs



Alles zum Schlagwort "Goldkurs"


  • Sport- und Kinderbewegungsabzeichen

    Di., 08.09.2020

    Bröcker sind auf Goldkurs

    Beim Kibaz an der Kita Zauberburg

    In der Bevergemeinde und auch im Ortsteil Brock geht es sportlich zu. Nicht nur die Großen sind eifrig dabei und absolvieren in diesen Wochen ihr Sportabzeichen, sondern auch die Kleinen halten sich fit. Bereits zum dritten Mal führte die Kita Zauberburg in Kooperation mit dem BSV das Kinderbewegungsabzeichen durch. Rund 100 Kinder beteiligten sich an diesem Angebot.

  • Badminton: 67. DM

    Fr., 01.02.2019

    Unionisten Yvonne Li, Kai Schäfer und Linda Efler weiter auf Goldkurs

    Bis dato makellos: Kai Schäfer. Im vorweggenommenen Finale trifft der Lüdinghauser am Samstag auf Titelverteidiger Max Weißkirchen (Beuel).

    Bei der Deutschen Meisterschaft in Bielefeld sind noch mindestens drei Bundesliga-Spieler des SC Union Lüdinghausen im Titelrennen. Bei den Männern fällt wohl schon im Halbfinale die Entscheidung.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    So., 16.09.2018

    Klimke bei der WM in Tryon mit Hale Bob einsam auf Goldkurs

    Ingrid Klimke und Hale Bob fühlen sich trotz der Wetterkapriolen pudelwohl in Tryon.

    Ingrid Klimke hat sich von den Wetterkapriolen und anderen Hindernissen bisher bei der WM in Tryon/USA nicht aus dem Konzept bringen lassen. Vor der Entscheidung am Montag liegt die Münsteranerin mit Hale Bob in der Vielseitigkeit auf Kurs Einzelgold.

  • European Championships

    Do., 02.08.2018

    Deutschland-Achter bei EM auf Goldkurs - Vorlaufsieger

    Der deutsche Achter siegte im Vorlauf.

    Seit 2016 ist der Deutschland-Achter in Finalrennen ungeschlagen. Nun will er auch bei der EM seine lange Siegesserie fortsetzen. Der Vorlauf lief erfolgreich, auch wenn der Trainer kurz nervös wurde.

  • Sportabzeichen-Aktion

    Di., 24.07.2018

    Familien sind auf Goldkurs

    Um das Sportabzeichen zu erlangen, trainieren Familien während der Sommerferien im Sportzentrum. Laufen, Springen und Werfen stehen auf dem Programm.

    Besonders Familien ruft der Sportverein Schwarz-Weiß Havixbeck dazu auf, während der Sommerferien ihre Fitness bei der Sportabzeichen-Aktionen zu testen.

  • Zweierbob-Olympiasieger

    Sa., 24.02.2018

    Friedrich zur Halbzeit im auch im Viererbob auf Goldkurs

    Auf Goldkurs: Der deutsche Viererbob um Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich.

    Bobpilot Francesco Friedrich fährt erneut in der Goldspur. Der Sachse beherrscht am ersten Tag die Königsklasse Viererbob und steht vor seinem Sieg-Double. Nico Walther hat in Pyeongchang ebenfalls noch Medaillenchancen.

  • Zwei von vier Läufen

    So., 18.02.2018

    Zweierbob-Pilot Walther trotz Sturz auf Goldkurs

    Pilot Nico Walther (r) und Anschieber Christian Poser starten zum zweiten Durchgang.

    Die Zieldurchfahrt von Nico Walther im Zweierbob war spektakulär. Trotzdem ist er zur Halbzeit vorn. Weltmeister Franceso Friedrich zeigt dagegen Defizite. Die Südkoreaner kämpfen dem Anschein nach mit allen Mitteln um den Erfolg ihres besten Piloten.

  • Nach zwei Läufen

    Fr., 16.02.2018

    Skeleton: Lölling auf Goldkurs - Fernstädt kämpft um Bronze

    Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling legte zwei starke Läufe hin.

    Einige Patzer in beiden Läufen, dennoch Platz eins zur Halbzeit. Jacqueline Lölling fährt um den Olympiasieg mit. Die Frage ist nur: Trifft sie einmal einen Traumlauf?

  • Olympia

    Fr., 16.02.2018

    Skeletoni Lölling auf Goldkurs - Fernstädt auf Platz fünf

    Pyeongchang (dpa) - Skeleton-Weltmeisterin Jacqueline Lölling liegt bei den Olympischen Winterspielen von Pyeongchang auf Goldkurs. Die Weltcup-Gesamtsiegerin von der RSG Hochsauerland übernahm zur Halbzeit der insgesamt vier Läufe im Olympic Sliding Centre die Führung. Vor den abschließenden zwei Finalläufen am Samstag schob sie sich im zweiten Durchgang von Rang zwei nach vorne und hat zwei Hundertstelsekunden Vorsprung auf die Österreicherin Janine Flock. Die Berchtesgadenerin Anna Fernstädt liegt als Fünfte mit nur 0,30 Sekunden Rückstand ebenfalls aussichtsreich im Rennen.

  • Olympia

    Sa., 10.02.2018

    Rodel-Olympiasieger Loch zur Halbzeit auf Goldkurs

    Pyeongchang (dpa) - Der dreimalige Rodel-Olympiasieger Felix Loch liegt zur Halbzeit der olympischen Rennen in Pyeongchang klar auf Goldkurs. Vor den beiden abschließenden zwei Läufen an diesem Sonntag hat der 28-jährige Berchtesgadener 0,188 Sekunden Vorsprung auf den überraschend starken Österreicher David Gleirscher. Im zweiten Lauf fuhr Loch in 47,625 Sekunden Bahnrekord und unterbot damit die Bestmarke von Gleirscher aus dem ersten Lauf. Olympia-Debütant Johannes Ludwig aus Oberhof fiel im zweiten Lauf von Rang drei auf Platz acht zurück.