Gottesmutter



Alles zum Schlagwort "Gottesmutter"


  • Jungfrau von Guadalupe

    Mi., 13.12.2017

    Über sieben Millionen Pilger in Mexiko-Stadt

    Jungfrau von Guadalupe: Über sieben Millionen Pilger in Mexiko-Stadt

    Die Wallfahrt in Mexiko-Stadt gilt als eine der größten der Welt. Die dunkelhäutige Gottesmutter ist die Schutzpatronin des Landes. In diesem Jahr steht das Gedenken an die Opfer der jüngsten Erdbeben im Mittelpunkt der Prozessionen und Gottesdienste.

  • Am Samstag Rock-Pop-Oratorium „Maria“

    Di., 10.10.2017

    Das Leben der Gottesmutter

    Die Vorfreude auf das musikalische Großprojekt steht den Sängern ins Gesicht geschrieben. Das Rock-Pop-Oratorium „Maria“ findet am Samstag in St. Magnus statt.

    So haben die Everswinkler die Gottesmutter noch nie erlebt: In dem Rock-Pop-Oratorium „Maria“ wird das Leben der Mutter Jesu in sechs musikalischen Bildern nachgezeichnet. Zur Aufführung kommt es am Samstag im Rahmen des Chorprojekts von Claudia Lawong und Thomas Kraß.

  • Buch zu Mariä Himmelfahrt

    Mo., 24.07.2017

    Triumphbögen aus Wien waren Vorbild

    Im Mittelpunkt des Buches „Mariä Himmelfahrt in Warendorf - Eine alte Hansestadt im Münsterland und neun Bögen zu Ehren der Gottesmutter“, dessen Manuskript Heinrich Bernhard Meier hier vor der Kopie der „Glorreichen Gottesmutter von Warendorf“im Andachtsraum einer Seitenkapelle der St.-Laurentius-Kirche präsentiert, steht die Darstellung der Marienverehrung in Warendorf.

    Im Mittelpunkt des Buches „Mariä Himmelfahrt in Warendorf - Eine alte Hansestadt im Münsterland und neun Bögen zu Ehren der Gottesmutter“ von Heinrich Bernhard Meier steht die Darstellung der Marienverehrung in Warendorf. Sein Werk hat der Autor jetzt vorgestellt.

  • Kirche

    Sa., 13.05.2017

    Papst spricht in Fátima Hirtenkinder heilig

    Fátima (dpa) - In Fátima in Portugal gedenkt Papst Franziskus heute der Marien-Erscheinung vor 100 Jahren. Er wird außerdem zwei Hirtenkinder heilig sprechen. Insgesamt drei Hirtenkindern soll die Gottesmutter am 13. Mai 1917 in Fátima erstmals erschienen sein. Nach katholischem Glauben erschien Maria den Kindern dann noch weitere fünf Mal. Hunderttausende Menschen hatten Franziskus gestern begeistert begrüßt. Heute wird er mit Gläubigen eine Messe feiern, vorher trifft er Ministerpräsident António Costa.

  • Haus Ruhr

    Di., 06.09.2016

    Seit 1758 der Gottesmutter geweiht

    Jahr für Jahr wird auf Haus Ruhr am Rande Albachtens zu Ehren der Gottesmutter am Sonntag nach dem Festtag Mariä Geburt ein feierlicher Gottesdienst gefeiert. Am 11. September ist es wieder so weit. Jung und Alt sind willkommen.

  • Stadtwallfahrt aus Münster

    Mo., 05.09.2016

    Wallfahrt mit Kunst aus Lindenholz

    Mit diesem kleineren Abbild des Telgter Gnadenbildes zogen die Teilnehmer der Stadtwallfahrt in Telgte ein.

    Weihbischof Zekorn hält Pilgergottesdienst

  • Dauerleihgabe für orthodoxe Gemeinde

    So., 14.08.2016

    Schon Ivan der Schreckliche betete vor der Ikone

    Der Förderverein übergab eine wertvolle Ikone an die russisch-orthodoxe Gemeinde.

    Über eine Strecke von 2500 Kilometern wurde eine mehrere Jahrhunderte alte Ikone nach Münster gebracht. Die russisch-orthodoxe Kirche erhielt sie als Dauerleihgabe.

  • Kräuterweihe

    Sa., 13.08.2016

    St. Mariä Himmelfahrt feiert Patronatsfest

    Am 20. und 21. August feiert die Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt in beiden Sonntagsmessen das Patronatsfest ihrer Kirche. Als vor 800 Jahren die erste Kirche in Füchtorf errichtet war, wurde sie der Gottesmutter mit dem Titel „St. Mariä Himmelfahrt“ geweiht. Seitdem ist die Kirche in Füchtorf mit allen ihren Gläubigen besonders mit der Gottesmutter Maria verbunden.

  • Nienborg

    Sa., 14.05.2016

    Maibaum für die Gottesmutter

    Die Marienstation mit Maibaum.

    In manchen Gegenden Deutschlands ist es Brauch, dass junge Männer einer besonders von ihnen bewunderten Frau einen Maibaum – ein junge Birke, geschmückt mit bunten Bändern – vorbeibringen, um ihre Verehrung dieser Frau gegenüber zu bezeugen.

  • Hans-Martin Limberg nimmt CD in Medjugorje auf

    So., 12.04.2015

    Inspiriert von der heiligen Atmosphäre

    Hans-Martin Limberg hat die Kraft und Inspiration, die er in Medjugorje findet, in Musik umgesetzt.

    Millionen von Menschen pilgern wegen Marienerscheinungen nach Medjugorje. Von der Atmosphäre des Ortes inspiriert, komponierte der Havixbecker Hans-Martin Limberg Musik zu Ehren der Gottesmutter.