Grabanlage



Alles zum Schlagwort "Grabanlage"


  • Archäologenfund

    Do., 06.06.2019

    Siedlung und Grabanlagen im Süßen See bei Halle entdeckt

    Projektleiter Sven Thomas zeigt einen sogenannten Beutelbecher.

    Archäologen haben bei Halle einen sensationellen Fund gemacht. Dieser liegt in der Tiefe des Süßen Sees und soll aus der Bronze- oder Eisenzeit stammen.

  • „Tag der Megalithik“ in Lengerich

    So., 28.04.2019

    Grabsteine sind älter als gedacht

    Der Archäologe Dr. Wolfgang Stapel führt eine Gruppe durch die Megalith-Grabanlage.

    eim „Tag der Megalithik“ haben Besucher am Sonntag die 5000 Jahre monumentale Grabanlage in Wechte erkundet. Sie haben an Führungen teilgenommen, Schmuck gebastelt und getöpfert. Und sie haben erfahren, dass die Gräber noch älter sind als ursprünglich gedacht.

  • „Tag der Megalithik“ am 30. April bei Westerkappeln

    Mo., 17.04.2017

    Frühgeschichte wird lebendig

     

    An den Großen Sloopsteenen herrscht ja meistens Friedhofsruhe. Am Sonntag, 30. April, wird es rund um die steinzeitliche Grabanlage aber richtig lebendig. Denn die Altertumskommission für Westfalen wird dort den „3. Tag der Megalithik“ veranstalten.

  • „Tag der Magalithik“ bei Westerkappeln

    Mo., 17.04.2017

    Frühgeschichte wird lebendig

    Schwerarbeit bedeutete für die Menschen damals der Bau eines Großsteingrabes. Andererseits: Mit der richtigen Technik waren weniger Leute erforderlich als viele vielleicht glauben.

    An den Großen Sloopsteenen herrscht ja meistens Friedhofsruhe. Am Sonntag, 30. April, wird es rund um die steinzeitliche Grabanlage aber richtig lebendig. Denn die Altertumskommission für Westfalen wird dort den „3. Tag der Megalithik“ veranstalten.

  • Neue Grabanlage

    Do., 19.05.2016

    „Ein kleines Stück vom Paradies“

    Propst Dr. Michael Langenfeld segnete die gartenähnlich gestaltete Gemeinschaftsgrabanlage auf dem Telgter Friedhof ein.

    Eine neue Gemeinschaftsgrabanlage wurde auf dem Telgter Friedhof eingeweiht. Zum Konzept gehört nicht nur eine gartenähnliche Gestaltung, sondern auch die Pflege über einen Zeitraum von 20 Jahren.

  • Kajo Plassmann bittet um Mithilfe / Station am Tag des offenen Denkmals

    So., 11.08.2013

    Noch gibt es offene Fragen zur Grabanlage

    Kajo Plaßmann würde gern einige Fragen rund um diesen Grabstein vor dem „Tag des offenen Denkmals 2013“ klären.

    Einige Lücken in den Kenntnissen über die Kriegsgräber auf dem alten Friedhof in Angelmodde Dorf möchte Professor Karl-Josef Plassmann von den Heimatfreunden Angelmodde gern schließen und richtet sich daher an die Öffentlichkeit.

  • Kultur

    Mi., 20.02.2013

    Ministergrab mit Pyramide aus der Ramessidenzeit entdeckt

    Luxor/Kairo (dpa) - Belgische Archäologen haben in Oberägypten das Grab des Wesirs Chai entdeckt, der dem Pharao Ramses II. etwa 15 Jahre lang gedient haben soll. Teil der rund 3200 Jahre alten Grabanlage ist eine inzwischen weitgehend zerfallene Lehmziegelpyramide.

  • Westerkappeln

    So., 07.08.2011

    Mit Teamwork in die Wipfel