Grasbahn



Alles zum Schlagwort "Grasbahn"


  • Oldtimer machen Station im Stadion

    Mo., 20.08.2018

    Alte Schätzchen auf der Grasbahn

    Edle Karossen statt lautstarker Motorräder: Am Sonntag machten die Teilnehmer der „Dortmund Classics Days“ Station in Lüdinghausen. Versorgt wurden sie vom hiesigen AMSC.

    Wenn fast 30 liebevoll restaurierte Oldtimer einen Abstecher in der Steverstadt machen, lässt sich der hiesige Automobilclub nicht lange bitten und kümmert sich um den willkommenen Besuch. Die Station gehörte zur diesjährigen Ausgabe der „Dortmund Classic Days“.

  • 108. Renntag

    Do., 16.08.2018

    Spannung, Stimmung, Wettbewerb

    Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf den Renntag am kommenden Sonntag. Den Kuchen, den Roland Klein (3.v.li.), stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Münsterland Ost, an Klaus Storck für dessen 25-jährige Tätigkeit im Vorstand des Rennvereins überreichen wollte, nahm Storcks Frau Gertrud dankbar entgegen.

    102 Starter, mehr als 120 Torten, tausende Besucher: Auch der 108. Renntag, der am Sonntag, 19. August, im Erlfeld stattfindet, soll ein Publikumsmagnet werden. Auch abseits der Grasbahn wird viel Programm geboten.

  • Renntag am 20. August im Erlfeld

    Di., 15.08.2017

    Das Maß aller Dinge

    Ronja Walter ist im Trabreiten derzeit das Maß aller Dinge. Am Sonntag geht sie im Erlfeld an den Start.

    Der Renntag auf der Grasbahn im Erlfeld wirft seinen Schatten voraus. Mehrere Tausend Besucher werden am Sonntag bei den 13 Rennen mitfiebern – und wetten. Vielleicht tun sie das auch beim Trabreiten mit Ronja Walter, der aktuellen deutsche Trabreitchampionesse, die in Rennen Nummer drei an den Start geht.

  • WN verlosen Karten für Drensteinfurt

    Mi., 02.08.2017

    Schnelle Traber auf der Erlfeld-Runde

    Ein Rennen mehr als bisher bietet der kommende Renntag in Drensteinfurt den Gästen an.

    Ein „Hauch von Ascot“ umweht am 20. August (Sonntag, Rennbeginn 13.30 Uhr) das Erlfeld in Drensteinfurt. Die Grasbahn lockt in jedem Jahr die Freunde des Trabrennsports auch aus den Nachbarländern an. Die WN verlosen Karten für den Wettbewerb.

  • Motorsport: Speedway und Grasbahn

    Di., 20.06.2017

    Durchwachsenes Renn-Wochenende, Besserung in Marienbad?

    War nicht zufrieden mit seinen jüngsten Auftritten: der Lüdinghauser Christian Hülshorst.

    AMSC-Fahrer Christian Hülshorst hat schon besser abgeschnitten als am langen Wochenende. Besser soll es für den Lüdinghauser am Samstag in Tschechien bei der WM-Qualifikation laufen.

  • WN verlosen Karten für den Trabsport-Renntag in Drensteinfurt

    Mi., 10.08.2016

    Wetten an der Grasbahn

    Die Grasbahn lockt die Freunde des Trabrennsports in jedem Jahr in Scharen an.

    Im Vorjahr trotzten Veranstalter und Zuschauer dem miserablen Wetter: Rund 1500 Freunde des Trabrennsports folgten der Einladung des Rennverein Drensteinfurt und Umgebung. Der setzt darauf, dass die Neuauflage des traditionsreichen Grasbahn-Wettbewerbs am 21. August (Sonntag, ab 11 Uhr) unter weitaus günstigeren Bedingungen stattfinden kann. Die WN verlosen Karten für den Tag auf der Anlage.

  • Rennverein

    Mo., 21.03.2016

    Im Vorstand nichts Neues

    Der Vorstand des Rennvereins bleibt unverändert. Alle zur Wahl stehenden Mitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

    Im Vorstand des Rennvereins gibt es keine neuen Gesichter. Alle zur Wahl stehen Amtsinhaber wurden wiedergewählt. Alter und neuer Vorsitzender ist Klaus Storck. Der nächste Renntag auf der Grasbahn im Erlfeld findet am 21. August statt. Dann wird es neben den zwölf Rennen auch eine Neuerung geben.

  • Christian Hülshorst vom AMSC Lüdinghausen

    Mi., 05.08.2015

    Doppel-Angriff auf den Seriensieger

    Christian Hülshorst vom AMSC Lüdinghausen, hier beim Heimrennen im Mai, startete im bayrischen Willing und im hessischen Melsungen.

    Eine Attacke auf Dauersieger Martin Smolinski in Bayern, schöne Positionskämpfe auch in Hessen: Motorradsportler Christian Hülshorst fuhr zwei heiße Rennen in Willing und Melsungen.

  • Renntag im Erlfeld

    Mo., 03.08.2015

    „Sir Herten“ debütiert im Erlfeld

    Beim Renntag im Drensteinfurter Erlfeld debütiert mit „Sir Herten“ am Sonntag, 16. August, ein ganz besonderes Pferd auf der Grasbahn. Gleich 102 Besitzer teilen sich den Traber. Der Neunjährige ist ein „Bürgertraber“. Bürger des Ruhrgebietsstädtchens Herten können Mitbesitzer werden.

  • Renntag im Erlfeld

    Mi., 22.07.2015

    Renntag Nummer 104

    Der 104. Renntag rückt mit Riesenschritten näher. Spannende Trabrennen warten im Erlfeld auf die Besucher. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen. Der 16. August kann kommen.

    Die 104. Auflage des Renntages auf der Grasbahn im Drensteinfurter Erlfeld rückt näher. Am 16. August ist es wieder soweit. Erwartet werden 120 Rennpferde sowie Fahrergrößen aus allen Teilen der Republik und der angrenzenden EU-Staaten. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen.